15 Tipps: Baderegeln für das Bronze-Abzeichen lernen

Für das Bronze-Abzeichen im Schwimmen muss man sich nicht nur im Schwimmbecken beweisen. Auch außerhalb des Wassers muss sich jeder auf grundlegendes Wissen der Baderegeln prüfen lassen, um das Abzeichen zu erhalten. Diese sind jedoch leicht und verhältnismäßig schnell zu lernen.

  • 1. Nur dann baden, wenn man sich körperlich gesund und fit fühlt.
  • 2. Das Baden in Gewässern mit Schiffsverkehr ist verboten.
  • 3. Auch das Baden in sumpfigen Gewässern oder Seen mit vielen Pflanzen ist nicht empfohlen.
  • 4. Bei Gewitter ist Baden verboten. Es herrscht Lebensgefahr!
  • 5. Nicht ins Wasser springen, bevor man sich nicht vergewissert hat, dass das Wasser ausreichend tief ist. Durch Sprünge sollten auch keine anderen Personen gefährdet werden.
  • 6. Bei warmen Wetter oder nach dem Sport ausreichend abkühlen, bevor man ins Wasser geht.
  • 7. Nichtschwimmer sollten nur bis zum Bauch ins Wasser gehen.
  • 8. Wer friert, sollte das Wasser sofort verlassen.
  • 9. Niemals die eigene Kraft und eigene Fähigkeiten überschätzen.
  • 10. Nicht mit vollem Magen schwimmen gehen.
  • 11. Zu lange Sonnenbäder vermeiden.
  • 12. Das Wasser und die Ufer sollten von Müll und Unrat sauber gehalten werden.
  • 13. Andere Personen dürfen nicht gefährdet werden.
  • 14. Beim Schwimmen an den Meeresküsten und offenen Gewässern ist besondere Vorsicht geboten.
  • 15. Hilferufe dürfen nur im Ernstfall und nicht aus Spaß abgesetzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here