3D CAD Architektursoftware für private Bauherren: Empfehlung

Architektur mit einer CAD-Software selbst planen: meine Erfahrungen

Vor kurzer Zeit habe ich mich dazu entschlossen, ein Haus bauen zu lassen. Dabei war es mir ein Anliegen, dass ich dieses selbst planen kann, weswegen ich schnell auf der Suche nach einer entsprechenden Software war und schlussendlich auf das Programm vom Plan7Architekten gestoßen bin.

Da ich mittlerweile einige positive Erfahrungen mit der Software machen konnte, würde ich euch diese gerne erzählen. Vielleicht dient dieser Bericht als Hilfe für andere private Bauherren, welche schon lange auf der Suche nach einem innovativen Programm zum Planen und Gestalten sind.

Traumhaus selbst planen

Wenn du schon einmal den Neubau eines Hauses vor dir hattest oder vielleicht gerade jetzt in der Planungsphase bist, weißt du sicher, wie viele Kosten auf einen zukommen. Private Bauherren können mir sicher zustimmen, wenn ich sage, dass man Sparmöglichkeiten sucht, wo es nur geht. Für diesen Zweck habe ich die Architektur Software vom Plan7Architekten als hilfreich empfunden. Einerseits ist es natürlich praktisch und macht auch Spaß, die Planung selbst zu übernehmen. Andererseits kann man damit wirklich bares Geld sparen.

Hausplaner GrundrissDie Software stellt alle Funktionen zur Verfügung, um das Traumhaus zu planen. Ist die Zeichnung fertig, muss sie nur noch an den Architekten weitergegeben werden. Dieser kontrolliert den Plan natürlich genau auf statische und technische Aspekte und übernimmt somit ein paar kleine Änderungen. Durch diesen Schritt spart ihr euch also die Planerstellung durch den Architekten. Ihr könnt aber ebenso ein Mittelding finden, wenn die komplette Planung in Eigenregie zu aufwendig wirkt. Dabei übernimmt ihr beispielsweise einen Teil und der Architekt den anderen – wie es euch eben passt.

Andere Architektur Software? Der Plan7Architekt im Vergleich

Als ich mich dafür entschieden habe, die Planung selbst zu übernehmen, habe ich natürlich das komplette Internet nach einer geeigneten Software abgesucht. Dabei bin ich auf viele verschiedene Programme gestoßen, wobei der Plan7Architekt aus ein paar ganz klaren Gründen meine letzte Entscheidung war. Zum einen hat der Plan7Architekt meines Erachtens mehr Funktionen als andere Programme. Zum anderen gab es bei anderen Softwares einfach keinen richtigen Kundenservice. Dadurch sind immer wieder Probleme entstanden, in welchen ich keinen praktischen Support oder eine Hilfestellung beziehen konnte.

Im Gegensatz zum Kundenservice beim Plan7Architekten. Ich habe Fragen an den Support immer schnell beantwortet bekommen. Dabei habe ich mich beider Kontaktmöglichkeiten bedient, welche hier per Telefon und E-Mail sind. Die Mitarbeiter haben mir die Funktionen gezeigt und mir eine kleine Einführung dargeboten. Dazu muss ich jedoch sagen, dass dies vielleicht gar nicht notwendig ist. Ich habe die neueste Version, den Plan7Architekt Pro 2019, genutzt und konnte mich sehr schnell einarbeiten. Die Nutzeroberfläche ist leicht zu verstehen und intuitiv zu bedienen. Als ich andere Softwares getestet habe, hat es teilweise ewig gedauert, bis ich mich einfinden konnte. Dazwischen sind Probleme aufgetreten, sodass die Programme einfach abgestürzt sind. Blöd, wenn man davor nicht gespeichert hat.

Plan7Architekten vs. Konkurrenz: die Vorteile im Überblick

Durch das Testen verschiedener Softwares und meine letztendliche Entscheidung für den Plan7Architekten konnte ich ein paar Vorteile feststellen. Es sind wahrscheinlich noch mehr, aber auf die Schnelle sind mir die folgenden eingefallen:

  • kompetenter Kundenservice
  • Wand lässt sich mehrschalig aufbauen
  • Programm läuft ohne Abstürze
  • man kann in Layern beziehungsweise Folien arbeiten
  • hochwertige 2D- und 3D-Ansicht des Planes
  • Formate und Dateien lassen sich einfach im- und exportieren (vor allem bei der Zusammenarbeit mit dem Architekten wichtig)

Diese Funktionen hat die Architektur Software

Der Plan7Architekt hat wirklich alle Funktionen, welche man zum Planen und Zeichnen des Traumhauses benötigt. Ihr zeichnet nicht nur die einfachen Grundrisse, sondern gestaltet die Räumlichkeiten auch gleich selbst. Dafür stehen viele Möbel, Wandfarben und Materialien zur Verfügung. Das Endergebnis kann dann in 3D betrachtet werden.

Hausplaner Software ErfahrungenDabei bin ich so vorgegangen, wie es auch empfohlen wurde. Ihr startet in der 2D-Ansicht, in welcher erstmals der Grundriss gezeichnet wird. Gleichzeitig habt ihr die Möglichkeit, vorhandene Grundrisse in die Software zu importieren. Steht der einmal, beginnt quasi der Bau des Hauses. Wände, Türen, Fenster, Dächer und andere konstruktive Elemente werden konstruiert und eingefügt. Ist es auch ein Anliegen, plant ihr sogar den Garten am Grundstück.

Alles in 3D visualisieren

Eine Funktion des Plan7Architekten war für mich ausschlaggebend und hat mich zum Kauf bewegt: die komplette Visualisierung in 3D. Sobald ich mit der Planung und Gestaltung meines Hauses fertig war, konnte ich in den 3D-Modus wechseln und dort alles genau anschauen. Dadurch bekommt man ein Gefühl für das neue Zuhause. Wie oft kommt es vor, dass Personen ein Haus nach dem 2D-Plan bauen lassen, nie eine Visualisierung gesehen haben und am Ende enttäuscht sind? Oft. Denn ein zweidimensionaler Plan lässt einfach nicht viel Raum zum Vorstellen.

Allgemeines zum Plan7Architekten

Es hat lange gebraucht, aber jetzt sind Sie sich sicher: Sie wollen Ihr Traumhaus bauen lassen! Damit es mit diesem Vorhaben losgehen kann, benötigen Sie jedoch erst konkrete Vorstellungen und infolgedessen einen Plan. Sie stehen vor der Wahl: Architekt oder selbst mit einer Architektur Software planen? Fällt die Entscheidung auf Zweiteres, ist der Plan7Architekt die Lösung.

Von Garten bis zur Inneneinrichtung: mit dem Plan7Architekten alle selbst planen
Die Hausplanung in Eigenregie hat natürlich einige Vorteile. Zu diesen gehören:

  • das Sparen von Zeit: Anstatt etliche Treffen mit Ihrem Architekten zu vereinbaren und ständige Änderungswünsche durchführen zu lassen, planen Sie Ihr Haus direkt nach Ihren Wünschen und von Zuhause aus.
  • das Sparen von Geld: Dieser Aspekt wird oft vernachlässigt. Der Architekt würde selbstverständlich die Planung und Zeichnung des Hauses berechnen. Übernehmen Sie diese selbst, hat er nur noch wenige Änderungen vorzunehmen und Sie sparen sich dadurch das Geld.
  • die individuelle Gestaltung nach Ihren Wünschen: Planen Sie das Haus selbst, können Sie sich sicher sein, dass das Endergebnis Ihren Wünschen entspricht. Dazu dienen außerdem viele Funktionen, welche bei der Gestaltung helfen.

Finden Sie die passende Architektur Software für Ihre Hausplanung

Haben Sie sich für das selbstständige Zeichnen Ihres Traumhauses entschieden, benötigen Sie die richtige Software. Im Internet finden Sie zahlreiche Optionen, welche mit unterschiedlichsten Funktionen und Co. ausgestattet sind. Diese Masse an Programmen macht es aber umso schwerer, das richtige für Ihre Zwecke zu finden. Sie können schwer jede Software durchtesten. Das Wichtigste ist jedoch, dass die Architektur Software klare Funktionen mit sich bringt. Sie sollte demnach.

Hausplaner Software im Test

  • viele Funktionen und Werkzeuge vorweisen.
  • einen umfangreichen Katalog mit Inventar zum Einrichten und Gestalten besitzen.
  • unterschiedlichste und individuelle Dachkonstruktionen zulassen.
  • einfach und intuitiv zu bedienen sein.
  • einen kompetenten Kundensupport bieten.

Geben Sie darüber hinaus darauf Acht, dass tatsächlich alle verschiedenen Arten von Häusern baubar sind. Das gilt für kleine Familienhäuser genauso wie für große Wohnhäuser. Kurzum sollte die gewählte Software es Ihnen ermöglichen, alle Wohnträume und -ideen visualisieren zu lassen.

Kostenlose Architektur Software als Alternative?

Neben innovativen Programmen und teilweise wirklich teuren Optionen finden Sie online auch einige kostenlose Architektur Programme. Diese wirken auf den ersten Blick verlockend – aber nur auf den ersten Blick. Denn die meisten dieser kostenlosen Programme bieten lediglich Grundfunktionen, welche für die detailreiche Planung Ihres neuen Traumhauses nicht brauchbar sind.

Die Optionen sind besonders eingeschränkt und Sie bringen mit diesem Umfang an Werkzeugen auch nicht Ihre Ideen auf den Bildschirm. Fangen Sie erstmal mit der Zeichnung des Grundrisses an, werden Sie schnell bemerken, dass Sie mit solch einer Software auch nicht weiterkommen als das. Bis dahin haben Sie aber schon Zeit investiert. Um diese ist es schade, weswegen wir Ihnen raten, die Finger von Anfang an von kostenlosen Softwares zu lassen.

„Aber die Software kann ja eh dieses und jenes.“ Natürlich sind kostenlose Softwares nicht ganz unbrauchbar, sonst würden sie nicht bestehen. Es ist möglich, dass eines dieser Programme ideal für die Zeichnung von Grundrissen oder Wänden ist. Im Anschluss ist es jedoch so, dass Sie vielleicht kein ausgefeiltes Dach gestalten können. Eine andere Möglichkeit wäre, dass sich die entdeckte Software ideal zum Einrichten und für die Raumplanung eignet. Kommt es jedoch zum Zeichnen des Grundrisses, können Sie nicht einmal den bestehenden nachmachen.

Ist es nicht der Mangel der Funktionen und Werkzeuge, verfügt das kostenlose Programm wiederum nicht über einen Kundenservice. Sie sind also auf sich alleine gestellt. Es gibt noch viele weitere Gründe und Beispiele, weswegen kostenlose Architektur Softwares nicht für echte Bauvorhaben geeignet sind. Sollte es dieses Programm geben, welches es ist, müssten Sie jedoch viel Zeit, Geduld und insbesondere das Testen von verschiedenen Funktionen in Kauf nehmen.

Andere Alternative: günstige Architektur Software

Nur weil es keine kostenlose Software sein soll, heißt dies nicht, dass Sie große Summen für das Programm ausgeben müssen. Dabei ist nie zu vergessen, dass auch die Ersparnis von Geld Sie zur Planung in Eigenregie bewegt hat. Sie finden online zahlreiche Programme für kleines Geld mit welchen Sie professionelle und umfangreiche Bauten gestalten. Dabei gibt es nur ein paar Punkte, welche Sie beachten sollten. Anhand bestimmter Funktionen lässt sich nämlich aussagen, ob eine Software sich für Ihr Vorhaben eignet.

Eine innovative Software muss über einen Hilfsbereich und am besten auch über einen Kundenservice verfügen. Sollten Sie einmal auf der Leitung stehen, können so Lösungen gefunden werden. Hier rentiert es sich, wenn verschiedene Videoanleitungen sowie Handbücher zur Verfügung stehen. Für Probleme, welche in diesen nicht behandelt werden, ist eine Hotline für Ihre Anliegen im Grunde ein Must-have.

Während des Arbeitsvorganges ist es unabdinglich, dass Sie zwischen 2D und 3D wechseln können. Dadurch behalten Sie den Überblick über das Projekt. Ist die Software nämlich einmal in Ihrem Besitz, können Sie direkt mit der Grundrisszeichnung anfangen, welche immer im 2D-Modus erfolgen sollte. Ist diese beendet, begehen Sie die Räumlichkeiten in 3D, erstellen Wände, fügen konstruktive Elemente hinzu und richten die Zimmer am Ende ein.

Die Mindestanforderungen an eine Architektur Software zum Planen Ihres Bauvorhabens sollten dementsprechend mindestens diese Funktionen beinhalten. Und dies bekommen Sie auch für kleines Geld.

Mindestanforderungen an eine 3D CAD Software

Haben Sie sich für die Planung Ihres Hauses in Eigenregie entschieden, sind Sie erstmals auf der Suche nach der richtigen Software. Immerhin möchten Sie nicht mitten im Projekt realisieren, dass das gewählte Programm nicht die gewünschten Funktionen besitzt. Damit Sie eine Idee davon haben, welche Anforderungen an eine Architektur Software gestellt werden sollten, haben wir Ihnen eine Übersicht verschafft.

Basisfunktionen

Es gibt einige Funktionen und Werkzeuge, welche jede Architektur Software haben muss. Ohne diesen ist die Planung der einfachsten Gebäude quasi nicht möglich. Dazu gehören:

  • das Bauen verschiedener Wände (Fassade, Innenwände, Trennwände und Co.)
  • individuelle Türen und Fenster
  • unterschiedliche Arten von Treppen
  • die freie Gestaltung von Dächern
  • das Hinzufügen von Dachfenstern
  • ein umfangreiches Inventar an Gegenständen für die Raumplanung
  • die individuelle Gestaltung durch Texturen
  • die automatische Berechnungen und das normgerechte Zeichnen von Grundrissen

Alle Ideen ohne Grenzen visualisieren

Grundsätzlich soll es mit einer Architektur Software einfach möglich sein, dass Sie alle Ihre Ideen visualisieren. Für diesen Zweck dürfen keine Einschränkungen vorhanden sein und darüber hinaus sollte die Möglichkeit der individuellen Gestaltung von Objekten bestehen.

Alles auf einem Blick: 2D- und 3D-Ansicht

Für ein sauberes und übersichtliches Arbeiten müssen Sie Ihre Pläne sowohl in 2D als auch in 3D begutachten können. Dies wird Ihnen bei der Erstellung helfen und sorgt für ein fotorealistisches Bild Ihres zukünftigen Heimes.

Arbeiten mit Layern (Folien)

Es ist vorteilhaft mit verschiedenen Folien beziehungsweise Layern zu arbeiten. Mit diesen gestalten Sie den Plan in verschiedenen Ebenen, welche Sie individuell ein- und ausblenden können. So entsteht außerdem die Möglichkeit des direkten Vergleichs. Sie verwirklichen beispielsweise mehrere Einrichtungskonzepte in unterschiedlichen Layern. Schalten Sie alle diese Ebenen sichtbar, können Sie die verschiedenen Ideen vergleichen und infolgedessen optimieren.

Erstellung des Bauplanes

Es gibt einige Anforderungen, welchen der Bauplan für den Bauantrag nach kommen muss. Eine Architektur Software muss diese Aspekte berücksichtigen. Ist dies nicht möglich, können die Pläne auch nicht für den Bauantrag verwendet werden. Infolgedessen heißt das wiederum, dass Sie viel Zeit umsonst investiert haben und noch einiges mehr für die Zusammenstellung des Bauplanes aufwenden müssen.

Dinge, welche immer im Bauplan vorhanden sein müssen, sind:

  • die Einzeichnung aller Geschosse
  • eine Seitenansicht
  • Schnitte

Eventuell ist es von Vorteil, wenn ein 3D-Modell des Hauses beigelegt wird.

Diese Dinge sollten von einer Architektur Software beachtet und überdies automatisch übernommen sowie erstellt werden.

Individueller 3D-Generator

Um garantiert eine individuelle Gestaltung der Räumlichkeiten sowie der Architektur zu ermöglichen, sollte ein Objekte-Generator in 3D verfügbar sein. Mit diesem planen Sie konstruktive Elemente oder Einrichtungsgegenstände für Ihr Haus.

Realistische Darstellung (durch Licht und Schatten)

Um ein realitätsnahes Bild von Ihrem Plan zu erhalten, sollten verschiedene Funktionen bei der Visualisierung vorhanden sein. Lichteinfälle durch Fenster und Co. sowie Schatten müssen berücksichtigt werden und in der 3D-Ansicht sichtbar sein.

Importieren und Exportieren von Dateien

Erstellen Sie mit einer Architektur Software einen Plan, dient der in der Regel für reale Bauvorhaben. In diesem Sinne muss er nach Fertigstellung auch an Ihren Architekten weitergegeben werden, was wiederum nur möglich ist, wenn Sie die Datei im- und exportieren können. Ihr Architekt arbeitet wiederum mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mit demselben Programm, wie Sie. Deswegen muss das Format einfach mit anderen Softwares kompatibel sein. Darüber hinaus ist es notwendig, dass sich der Plan versenden lässt.

Tipp: In 2D dienen die 2D-DWG-(AutoCAD)und 2D-DXF-Formate meistens als Schnittstelle. In 3D finden meistens OBJ oder SketchUP Anwendung.

Aktuelle Entwicklungsumgebung microsoft.net

Achten Sie bei der gewählten Software außerdem darauf, dass eine aktuelle Version verfügbar ist. Handelt es sich um ein älteres Programm, ist die Programmiersprache dementsprechend veraltet. Das sorgt dafür, dass das Betriebssystem womöglich gar nicht den Start zulässt. Halten Sie sich daher am besten an Programme, welche aktuell sind und idealerweise auch regelmäßige Updates durchführen.

Für den Fall der Fälle: Support

Der Support wird bei der Wahl der Architektur Software oft unterschätzt. Er sollte jedoch auf jeden Fall gegeben sein, falls doch einmal Probleme auftreten. Im besten Fall steht Ihnen nicht nur eine einfache Hotline sowie schriftliche Anfragen zur Verfügung, sondern Sie haben überdies die Chance auf eine Fernwartung.

Für Profis und Laien

Das Architektur Programm sollte eine intuitiv bedienbare und verständliche Nutzeroberfläche besitzen. Es sollte also einerseits einfach genug sein, um auch von Laien bedient zu werden. Andererseits sollen die Ergebnisse professionell wirken.

Planen Sie Ihr Traumhaus einfach am PC

Wir haben Ihnen alle Anforderungen erklärt, welche Sie an eine 3D Architektur Software stellen dürfen. Was ist wichtig? Was brauchen Sie wirklich? Wie gelingt der professionelle Plan? All dies wurde beantwortet und nun können wir Ihnen den wichtigsten Tipp auf den Weg geben: Sparen Sie sich die Suche. Alle genannten Funktionen und Co. finden Sie im Plan7Architekt.

Mit dem Plan7Architekten gestalten Sie Neubauten oder Umbauten, Wohnungen oder Häuser und Gärten oder Terrassen gleichermaßen. Das Programm lässt sich intuitiv auch von Laien bedienen und lässt Sie überdies in kürzester Zeit Ihr Traumhaus planen. Dank dem Umfang an Funktionen und Werkzeugen realisieren Sie dabei alle Ihre Ideen.

Vielmehr nutzen Sie Ihre kreative Ader und erhalten durch die Vielzahl an Tools ein paar Eindrücke für noch mehr Individualität. Ist der Bau einmal geplant, können Sie die Räume auch noch einrichten und ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. Betreten Sie Ihr neues Reich! Wandern Sie im 3D-Modus durch die Räume und bekommen Sie ein Gefühl für Ihr zukünftiges Heim.

Darüber hinaus ist der Plan7Architekt immer aktuell und in verschiedenen Versionen verfügbar. Beginnen Sie doch noch heute.

Innovative Software zum fairen Preis

Der Plan7Architekt bietet Ihnen die beste Voraussetzung für die Gestaltung und Planung Ihres Traumhauses. Dabei zeichnet ihn die ideale Kombination aus Professionalität, Raffinesse und einem fairen Preis aus. Dieses Preis-Leistungs-Verhältnis wird durch den Umfang der zahlreichen Services nur verbessert. Sie erhalten mit dem Erwerb nämlich überdies Zugriff auf einen kostenlosen Kundenservice.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here