5 cl in ml umrechnen – so einfach ist das

Es kommt öfters vor, dass im Rezept eine Mengenangabe steht, die so nicht auf dem Meßbecher gefunden werden kann, weil dort eine andere Skala genutzt wird. Deshalb ist es von Vorteil, cl in ml umrechnen zu können. Da beide zu den Volumenangaben gehören, lassen sich 5 cl leicht in ml umrechnen. Man muß dazu nur wissen, wie diese in Relation stehen.

Was Sie über die 4 Volumenangaben wissen sollten

4 Volumenangaben sind im Haushalt gebräuchlich: Liter (L), Deziliter (dl), Zentiliter (cl) und Milliliter (ml).
„Dezi“ bedeutet10, also betragen 10 dl einen Zehntelliter. „Zenti“ steht für 100, wobei ein cl demnach 1/100 Liter ausmacht. „Milli“ bedeutet 1000, also steht ein ml für 1/1000 Liter.
Ein Liter weist das Volumen eines Würfels mit Kantenlänge von 10cm auf, ein Milliliter nur eine Kantenlänge von 1cm. Der Liter wurde bereits 1793 in Frankreich eingeführt, wobei er einem Kubikdezimeter gleichgesetzt wurde.

Wie Sie cl in ml und umgekehrt umrechnen

Wie oben beschrieben, sind die unterschiedlichen Volumenmaße allesamt mit dem Faktor 10 voneinander getrennt. Wenn Sie den ml-Wert von 5 cl errechnen wollen, müssen Sie diesen demnach mit 10 multiplizieren und enthalten dementsprechend für 5 cl 50 ml. Wenn Sie 5 ml in cl benötigen, können Sie den Wert einfach durch 10 teilen und enthalten damit 0,5 cl.

Beim Umrechnen von Volumenangaben müssen Sie daher nur wissen, wie die Maßangabe im Verhältnis zu den anderen Angaben steht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here