5 Tipps für Essen zum Mitnehmen zum Festival

Die Festivalsaison geht wieder los und die Leute freuen sich aufs Camping, Feiern und satte Bässe mit heftigen Drums. Nun wenn die Sachen schon gepackt sind, stellt sich auf einmal die Frage: Was gibt`s zu essen? Nun ja, auf einem Festival hat man nicht die gleichen Möglichkeiten wie zu Hause und sollte von daher gut vorsorgen um ganz sicher zu sein und ausgelassen feiern zu können.

Neben einem Campingkocher sollte man sich mit einer Kühltasche oder einem Mini-Kühlschrank ausrüsten. Eine Thermoskanne sollte sicherlich auch als Equipment dabei sein. Aber was nimmt man sich denn mit als Verpflegung? Nun ja, wir haben uns die Mühe gemacht um für euch die heißesten Tipps herauszusuchen, was man denn zu einem Festival an Essen mitnehmen sollte.

Top 5

1. Butterbrot
Ein Butterbrot ist schnell gemacht und die Zubereitung erfordert nicht viel Mühe oder Aufwand. Für ein Butterbrot brauchst du deinem Geschmack nach Brot, Butter, Wurst, Käse und eventuell Obst und Grünzeug. Aufstrich kann viel Zeit sparen und schmeckt super.

2. Konserven
Konservendosen müssen nicht gekühlt werden und gehen nicht so schnell kaputt. Von daher ist es ratsam sich genügend mit Konserven auszustatten. Teilwiese gibt es vollwertige Nahrung in Konservendosen, die einfach nur warm gemacht werden muss. Im Laden kannst du deine Lieblingskonserven kaufen, jedoch solltest du diese vorher probiert haben. Viele Menschen können einige Dosennahrung nicht unbedingt gerne leiden.

3. Obst und Gemüse
Auf einem Festival werden schnell viele Hormone ausgeschüttelt und so einiges an Energie verbraucht, deshalb ist es sehr ratsam sich ordentlich mit Vitaminen auszustatten. Dank frischen Vitaminen regeneriert sich der Körper schneller und Du willst doch nicht schon vor dem Höhepunkt des Festivals schlapp sein und das Beste verpassen.

4. Suppen
Fertigsuppen sind generell nicht als vollwertige Nahrung zu betrachten. Auf einem Festival sind sie jedoch eine echte Alternative. Wenn du keine Zeit hast dich um das Essen zu kümmern, wirst du dich über eine 5-Min-Terrinne freuen, um dann schnell wieder weiter feiern zu können. Tütensuppen dagegen sind schnell aufgekocht, sind billig und eine Suppe reicht für mehrere Personen aus.

5. Grillgut
Selbstverständlich darf auf einem Festival das Grillgut nicht fehlen. Wie wunderbar kann das Leben sein, wenn man auf dem Festival einfach den Grill anschmeißen kann und ein Paar Bratwürste, Steaks oder Koteletts zusammen mit seinen Freunden brutzeln kann.

Selbstverständlich dürfen ausreichend Getränke nicht fehlen. Teebeutel, Kaffee 3 in 1, ausreichend Wasser und Vitaminhaltige Säfte sollten natürlich neben dem ganzen Alkohol nicht fehlen. Achte bei deinem Einkauf darauf, dass auf einem Festivalgelände Glasflaschen nicht erlaubt sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here