Agile Softwareentwicklung in VWL leicht erklärt + Beispiel

Die agile Softwareentwicklung bedeutet, dass die Produkte nicht erst im fertigen Zustand an den Kunden übergeben, sondern bereits einzelne funktionierende Teile des Produkts von Kunden getestet werden können. Der Vorteil für das Unternehmen ist, das dieses bei der weiteren Produktionen auf das Feedback des Kunden aufbauen kann.

Die Grundlagen

Bei der agilen Softwareentwicklung ist es wichtig einen ständigen Kontakt mit den Kunden zu haben. Auch eine Aufteilung der Arbeit in verschiedene Phasen ist wichtig und diese an das Feedback beziehungsweise die Wartezeit für ein Feedback umzubauen. Jede der Phasen beinhaltet feste Aufgaben die in der Phase erledigt werden müssen.

Sofern sich die Wünsche des Kunden an das fertige Produkt nicht verändern, verfolgt der Entwicklungsprozess einen klaren Strang.

Vor- und Nachteile

Ein entscheidender Vorteil ist, dass bei dieser Art der Softwareentwicklung Geld gespart werden kann. Zudem sind Änderungen am Produkt schnell und unkompliziert möglich. Ein Nachteil bei dieser Softwareentwicklung ist wiederum, dass mit Deadlines gearbeitet werden muss, die öfters eine größere Arbeit beziehungsweise längere Arbeitszeiten bedürfen.

Die Grenzen

Es kann passieren, dass das Management und die Hersteller der Software nicht mehr gleicher Meinung sind, was Funktionen und Aussehen des Produkts betrifft. So kann es passieren, dass eine zunächst prognostizierte Qualität nicht mehr eingehalten werden kann, wenn das Produkt nach Vorstellung der Manager umgebaut werden muss. Auch bei kleineren Projekten die bereits seit längerer Zeit hergestellt werden, sollte diese Art der Softwareentwicklung nicht eingesetzt werden, um Zeit zu sparen. Ein weitere Grenze ist, dass sich oft an die individuelle Arbeitsweise der Mitarbeiter gehalten werden muss und diese nicht pauschal in Zukunft geplant werden kann. Dies betrifft sowohl einen Ausfall von Arbeit als auch einen Nachlass der Arbeitskraft.

Auch interessant:  Was ist eine Beleglose Kommissionierung? - Erklärung & Beispiel

Agile Softwareentwicklung – Zusammenfassung

  • Das Ziel der agilen Softwareentwicklung ist es schnelle, effiziente und kostengünstige Lösungen zu finden.
  • Die agile Softwareentwicklung setzt ein Mindestmaß an Kommunikation im Team und mit dem Kunden voraus.
  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here