Anlagenabnutzungsgrad in BWL leicht erklärt + Beispiel

Ein Anlagenabnutzungsgrad als die Kennzahl gibt ein Verhältnis von den kumulierten Abschreibungen, dem Verhältnis zu seinem Anlagevermögen in Prozent an.
Ein sehr hoher Anlagenabnutzungsgrad von einem Unternehmen deutet nun darauf hin das:
- ein Anlagevermögen erneuert werden muss
- ein zukünftiger Finanzierungsbedarf für eine Ersatzinvestition zu erwarten ist

Die man nur auf abnutzbare also immaterielle Anlagevermögen und Sachanlagevermögen anwenden kann, die Finanzanlagen werden dabei nicht abgenutzt oder planmäßig abgeschrieben.

Die Formel

Ein Anlagenabnutzungsgrad berechnet sich nun nach dieser folgenden Formel:
Ein Anlagenabnutzungsgrad ist = die kumulierte Abschreibungen / von den historischen Anschaffungskosten vom Anlagevermögen.

Diese kumulierten Abschreibungen können nun von Seiten der externen Bilanzleser, im Falle der Kapitalgesellschaften aus dem Anlagengitter entnommen werden.
Ein Anlagevermögen, bewertet die historischen Anschaffungskosten, sowie die Herstellungskosten, kann aber ebenfalls von dem Anlagengitter entnommen werden.

Ein Beispiel

Ein kleines Mietwagenunternehmen weist im Zeitraum X im Anlagengitter ein bestimmtes Anlagevermögen zu den historischen Anschaffungskosten in einer Höhe von rund 120.000 € aus.
Dieses Anlagevermögen besteht nun ausschließlich aus jeweils 4 identischen PKWs, welche im Vorjahr für je 30.000 € erworben wurden. Eine Nutzungsdauer beträgt damit 5 Jahre.
In den zwei vorhergehen Geschäftsjahren wurden damit jeweils 24.000 € also (120.000 € / 5 Jahre) abgeschrieben, die kumulierten Abschreibungen nach einem Jahr betragen somit 48.000 €.

Die Berechnung

Ein Anlagenabnutzungsgrad nach einem Jahr beträgt:
Anlagenabnutzungsgrad ist = 48.000 € / 120.000 € ist also= 40 Prozent.

Die Aussage / die Interpretation

So ein Anlagenabnutzungsgrad bedeutet, dass dieses Anlagevermögen jetzt noch nicht veraltet ist, und nicht ersetzt werden muss.
Dies entspricht einem realen Sachverhalt: sofern diese Firma so weiter macht, benötigt sie erst in 3 Jahren neue PKWs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here