Anno Online: Tipps und Tricks

Wer irgendeinen Teil von der legendären Anno-Spielserie schon mal gespielt hat, der ist für immer süchtig nach diesem Spiel oder zumindest hat er dieses Spiel positiv in Erinnerung. Seit dem es Anno Online gibt werden all diese Spieler, die der Herausgeber des Games offiziell sogar als „Annoholics“ bezeichnet, nun mit einer kostenlosen Version von Anno beschenkt. In diesem Artikel möchten wir all den Annoholics, die auch Anno Online spielen, einige Tipps und Tricks für das Spiel mit auf den Weg geben.

Folgende Tipps sollten alle Anno-Spieler beachten

1. So erhöht man die Einnahmen

Die Einnahmen in Form von Geld-Münzen spielen in dem Game natürlich wieder eine sehr starke Rolle. Wer viel Geld hat, der kann auch viel kaufen, bauen und handeln. Aus diesem Grund solltet ihr euch unsere Liste mit den Tipps durchlesen, in der wir aufgeschrieben haben, wie man seine Einnahmen steigern kann. mehr…

2. Ausgaben senken

Wenn man die Einnahmen erhöht und das auf Kosten der Erhöhung der Ausgaben macht, dann macht beides wenig Sinn.

3. Bevölkerungszahl steigern

Die wichtigste Einnahmequelle jedes Spielers ist die eigene Bevölkerung, der man seine Waren verkauft usw.. Um also schnell mächtig und reich zu werden muss man dafür sorgen, dass die eigene Stadt so schnell es geht wächst und möglichst viele neue Einwohner beinhaltet. In einem weiteren Artikel haben wir euch die wichtigsten Tipps aufgeschrieben, wie ich eure Bevölkerung in kurzer Zeit steigern könnt. mehr…

 

4. Wirtschaft optimieren

 

Wer seine Wirtschaft in dem Spiel nicht im Auge behält, der hat schon verloren. Ständig muss man seine Bewohner mit allen möglichen Waren versorgen und sobald die Bevölkerung wächst, steigt auch wieder die Nachfrage, sodass die Produktion wieder nicht ausreicht. In einem weiteren Artikel haben wir euch mehrere Tipps aufgeschrieben, mit Hilfe derer ihr eure Wirtschaft einmal gründlich optimieren könnt. mehr…

 

5. Einwohner aufsteigen lassen

 

Jeder Anno-Spieler kennt natürlich das Prinzip, in dem die Einwohner der Stadt irgendwann einmal in einen höheren Stand aufsteigen. In Anno Online ist das natürlich nicht anders und jeder Spieler sollte sich diesen Aufstieg der Einwohner zum Ziel setzen, weil dadurch nicht nur die Einnahmen steigen, sondern auch noch mehr Einwohner hinzukommen, denen man seine Waren verkaufen kann. Außerdem werden so neue Gebäude freigeschaltet und es wird nie langweilig. mehr…

6. Vorausschauend bauen

In dem Spiel kommt es oft vor, dass man zum Beispiel erst nur kleine Marktplätze und Kirchen bauen darf und später dann einen großen Marktplatz bauen darf. Aus diesem Grund sollte man sich vorher schon anschauen, welche Gebäude es später geben wird, um nicht zu viele kleine Marktplätze zu bauen, die man nachher sowieso abreißen und ersetzen wird.

7. In den Inventar reinschauen

Unten rechts hat jeder Spieler ein sogenanntes Inventar. Dort können Rohstoffe und verschiedene Gegenstände gelagert sein, die man bei Missionen verdient hat oder im Proviantmagazin hergestellt hat. Viele Spieler vergessen dieses Inventar oft und nutzen die darin enthaltenen Gegenstände nicht.

Anno Spiel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.