Anzeige wegen Beleidigung erstatten – alles was Sie wissen müssen

Ob man nun selbst davon betroffen ist oder nur Zeuge war, fast jeder hat schon Erfahrung mit Beleidigungen gemacht. Nur wenige wissen dass man sich dagegen wehren kann und vor allem wie man dagegen vorgehen kann.

Straftatbestand anstatt Kavaliersdelikt

Egal ob mündlich, schriftlich oder durch Gesten, eine Beleidigung ist laut Bundesgerichtshof ein Angriff auf die Ehre und ein Straftatbestand. Da Beleidigungen Privatklagedelikte sind, werden diese nur auf eine Anzeige bzw. einen Strafantrag hin verfolgt.

Anzeige wegen Beleidigung – welche Folgen hat das?

Auf einen großen Aufwand bei der Ermittlung braucht man nicht zu hoffen. Der Täter wird schriftlich zu einer Aussage gebeten, wird diese ignoriert, bekommt der Anzeigende meistens den Glauben zugesprochen. Was für ein Strafmaß daraufhin folgt, ist abhängig von der Situation und von der Beleidigung an sich. Bei Beleidigungen gibt es unterschiedliche Härtegrade. Hier geht es von saftigen Geldstrafen bis hin zu einem Jahr Freiheitsentzug in besonders harten Fällen. Sehr teuer wird der berühmte Mittelfinger, hier werden im Durchschnitt Geldstrafen zwischen 600 und 4000 Euro fällig. Ebenso sehr teuer wird eine Beamtenbeleidigung, hier geht die Beleidigung indirekt gegen den Staat. Im Durchschnitt kann man hier mit 1500 Euro rechnen.

Was Sie tun müssen wenn Sie selbst betroffen sind

Wenn Sie von Beleidigungen betroffen sind, können Sie diese bei der zuständigen Polizeidienststelle anzeigen. Ist die Anzeige nach Prüfung gerechtfertigt, werden von der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.
Vorab sollte man sich Gedanken über den Umfang des bürokratischen und juristischen Aufwandes machen.
Bei mündlichen Beleidigungen oder Gesten sind Zeugen sehr hilfreich. Auch ist es ratsam, sich den genauen Wortlaut zu notieren. Schriftliche Beleidigungen in jeglicher Form aufheben oder sichern, wenn die Beleidigung zum Beispiel über E-Mail, SMS oder Internetforen erfolgt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here