Arthur Schnitzler – Biografie & Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Arthur SchnitzlerArthur Schnitzler wurde im Jahre 1862 in Wien geboren. Der österreichische Dramatiker nahm seinen Vater, der Arzt war als Vorbild und studierte nach dem Gymnasium Medizin. Er promovierte zum Dr. med. und trat eine Stelle als Assistenzarzt in Wien an. Danach eröffnete Schnitzler seine eigene Praxis.

Seit dem Jahre 1880 war Arthur Schnitzler mit Menschen befreundet, die sich der Literatur widmeten. Darunter befanden sich Hugo von Hofmannsthal und Richard Beer-Hofmann. Schnitzler wurde vor allem durch seine Dramen berühmt, in denen seine Figuren das psychische Befinden widerspiegeln und indirekt gesellschaftliche Fehlentwicklungen aufzeigten.

Auch heute noch werden bekannte Bühnenstücke von Arthur Schnitzler auf Bühnen europaweit aufgeführt, wie zum Beispiel aus dem Jahre 1895 »Liebelei«, sowie von 1896/97 das Stück »Reigen«, sowie der »Professor Bernhardi« aus dem Jahre 1912. Weltweit berühmt sind auch die Erzählungen und Novellen des Dramatikers, wie beispielsweise aus dem Jahre 1900 »Leutnant Gustl«, sowie von 1925 »Traumnovelle«, welche im Jahre 1999 die Basis zum Kinofilm »Eyes Wide Shut« von Stanley Kubricks darstellte.

Im Jahre 1931 in Wien verstarb die literarische Größe Arthur Schnitzler. Sein Grab befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof, im alten jüdischen Teil.

Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.