Aufbau & Merkmale einer Kurzgeschichte in der Übersicht

Eine Kurzgeschichte ist eine gleichgültig erzählte Geschichte, bei der die Intention des Verfassers vom Leser selbst erschlossen werden muss. Wie es die Bezeichnung „Kurzgeschichte“ beinhaltet, ist die Kurzgeschichte sehr kurz gehalten und verzichtet auf unnötige Details oder weitere Ausführungen. Oft wird bei der Kurzgeschichte eine große Einsicht oder Lehre offenbart und es kommt zu einem wichtigen Wendepunkt im Leben der Figuren oder dem Verlauf der Geschichte. Eine Kurzgeschichte ist oftmals nur wenige Zeilen oder nur ein Paar Seiten kurz. Es wird sich auf das Wesentliche konzentriert um kurz und knapp den Sinn der Erzählung zum Ausdruck zu bringen.

Offener Anfang und offenes Ende

Die Kurzgeschichte steigt direkt in die Handlung ein und beinhaltet keine Einleitung. Das Ende wird ebenfalls offen gelassen und lässt dem Leser Platz für eigene Interpretationsansätze.

Figuren

Die Figuren werden in der Kurzgeschichte nicht genau beschrieben oder vorgestellt. Sie tauchen einfach auf und die Handlung beginnt. Es sind überwiegend ganz normale, sterbliche Menschen mit Problemen und Schwächen. Deren Eigenschaften werden nur so weit beschrieben, wie es für die Kurzgeschichte von Nöten ist. Oft werden die Figuren nicht einmal mit dem Namen Vorgestellt und treten nur als „Nachbar“, „Fischer“ „Bruder“ oder „Mutter“ auf.

Aufbau & Merkmale einer Kurzgeschichte

Kurze Erzählzeit, kaum Ortswechsel

Eine Kurzgeschichte verzichtet auf jegliche Angaben unnötiger Details. Oft besteht eine Kurzgeschichte aus einem knappen Dialog ohne Ortsangabe oder gar einem Ortswechsel. Eine zeitliche Einordnung findet nur dann statt, wenn diese für das Verständnis der Kurzgeschichte unverzichtbar ist.

Höhepunkt, Kernaussage

Die Intention der Kernaussage wird in der Kurzgeschichte nicht genau genannt. Um die Intention des Verfassers fest zu stellen, muss die Kurzgeschichte interpretiert werden. Jede Kurzgeschichte beinhaltet einen Höhe-, einen Tief- oder einen Wendepunkt, der zur Einsicht einer oder mehreren Figuren oder zu einem Wandel führt. Aus dieser Stelle lässt sich der Kern der Aussage, bzw. die Intention schließen. Dieser Höhepunkt ist meistens der einzige Grund und die einzige Botschaft in der gesamten Kurzgeschichte. Aus diesem Grund wird auf unnötige Einzelheiten, Verschönerungen und weitere Details, in der Hinführung auf den Höhepunkt, verzichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here