Auto mit Presseschild – welche Vorteile haben Journalisten damit?

Journalisten müssen zu Beginn ihrer Tätigkeit einen Presseausweis beantragen und können zudem gleich ein Presseschild für das Auto mit beantragen. Dieses Presseschild ist kostenlos und wird zu dem Presseausweis gleich mit ausgestellt, wenn man den Antrag stellt. Viele Journalisten gehen davon aus, wenn man ein solches Presseschild besitzt darf man überall parken, doch hierbei handelt es sich um einen Irrtum, denn das Presseschild hat eigentlich heutzutage gar keine große Bedeutung mehr. Es ist im Grunde egal, ob ein Journalist über ein solches Presseschild verfügt oder nicht.

Wann kann man ein Presseschild noch einsetzen?

Wann man ein solches Presseschild noch einsetzen kann ist fraglich, denn einfach um mal eben beispielsweise zur Post rein zu laufen, um ein Paket abzugeben sicherlich nicht. Ein paar Vorteile gibt es jedoch mit einem Presseschild, denn gelegentlich können Journalisten mit einem solchen Schild hinter polizeiliche Absperrungen gelangen oder es bietet eine bevorzugte Parkmöglichkeit bei bestimmten Veranstaltungen, wie beispielsweise auf Messen.

Bei manchen Veranstaltungen sind Parkplätze bereits gekennzeichnet, dass diese nur von Pressemitarbeitern genutzt werden dürfen. Jedoch ist es oftmals so, dass Pressemitarbeiter bereits von ihrem Arbeitgeber für die Tage der Messe einen speziellen Ausweis erhalten, der auch nur an diesen Tagen gültig ist, so benötigt man das reguläre, bereits vorhandene Presseschild auch in diesem Falle eher weniger.
Jedenfalls ist das Presseschild immer kostenlos, wenn man dieses beantragt, daher kann es nicht schaden, wenn sich jeder Journalist bei Beantragung seines Presseausweises gleich ein solches Presseschild mit ausstellen lässt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here