BBCode – Auf ein Bild (Als Link) Klicken – so gehts

BBCode bedeutet Bulletin Board Code und zählt zu den Formatierungssprachen. BBCodes stellen eine Alternative zu HTML dar. BBCodes sind zwar an HTML angelehnt. Sie stellen jedoch eine vereinfachte Programmiersprache dar.

Besonders beliebt sind derartige Codes in Blogs oder Foren. Damit wird den Usern die Möglichkeit gegeben, Kommentare oder Postings einfach und schnell zu formatieren. HTML müssen die User dann nicht benutzen. Durch die Verwendung der vereinfachten Auszeichnungssprache können HTML-Sicherheitsprobleme umgangen werden.

Neben Usern von Blogs oder Internetforen werden BBCodes auch von Programmierern und Administratoren angewendet.

Damit ein Foren- oder Blog User nicht erst HTML lernen muss, wurden BBCodes entwickelt. Einen BBCode kann man schnell und unkompliziert erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. In dem heutigen digitalen Zeitalter ist es wichtig, dass es Alternativen zu komplizierten Programmiersprachen gibt.

Schon seit Mitter der 90er Jahre finden BBCodes Anwendung. Die vereinfachte Auszeichnungssprache ähnelt daher stark der Programmiersprache XHTML. Entscheidender Punkt für die Entwicklung dieses Codes waren Gedanken zu Sicherheitsproblemen, die durch HTML entstehen.

Innerhalb der Formatierungsbefehle eines BBCodes gibt es Unterschiede. Die Möglichkeit der Anwendung eines BBCodes bedeutet jedoch nicht, dass dies in einem Forum oder Blog auch immer geht. Dies wird durch den Administrator des Blogs oder des Forums festgelegt. Aufgrund der Einfachheit der Anwendung bauen viele Administratoren für ihre User BBCodes auf ihren Blogs oder Foren ein.

In der Regel sehen BBCodes beispielsweise so aus

  • [b]fett[/b]
  • [i]kursiv[/i]
  • [u]unterstrichen[/u]
  • [center]zentriert[/center]
  • [left]linksbündig[/left]

Die Verlinkung zu anderen Internetseiten sieht so aus

[url=“URL der Seite“]Linktext[/url]

Vorheriger ArtikelWie kann man das Baujahr von einem Motorrad herausfinden?
Nächster ArtikelBe water, my friend – was bedeutet das?

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here