Beste kostenlose 8 Alternativen zu Google Maps

Warum sollte man sich nach Alternativen für Google Maps, dem Klassiker der Karten-Apps, umsehen?

Seit Ende April 2015 (ca. 29. April) hat Google die klassische Karten-App vom Markt genommen. Ersetzt wurde sie durch eine Neuauflage, der New Google Map, und einem abgespeckten lite-mode. Vielen gefällt die neue App nicht. Neben langen Ladezeiten weist sie auch eine stark verzögerte Darstellung von Graphiken auf. Ein weiterer Kritikpunkt ist die komplizierte Darstellung, die das Auffinden von bekannten Funktionen der klassischen Google Map erschweren.

Es gibt jedoch eine Vielzahl an Alternativen zu Google Maps, die jeden Tag schon von Millionen von Menschen im Alltag genutzt werden. Am besten probieren Sie einfach alle vorgestellten Karten-Apps aus und vergleichen diese mit der neuen Google Maps App.
Ebenso könnte für Sie unser Artikel „8 erstklassige Alternativen zu Google Maps API“ interessant sein, da Google für den 29. Januar 2016 bereits angekündigt hat, auch diese App vom Markt zu nehmen.

1.) Google New Maps und Google Lite Mode:

Dies ist sicherlich die beste Alternative zur klassischen Google Map. So besticht sie vor allem mit der Möglichkeit, die in der klassischen Google Map App gespeicherten Daten aufzurufen und weiter zu nutzen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Google Maps eine große Datenbank mit einem tiefgreifenden Level an Informationen zu verschiedensten Plätzen zur Verfügung stellt.

Ohne weiter viel über die neue Google Maps App zu schreiben, finden Sie hier den Link, um den Lite-mode zu erkunden. Des weiteren werden Sie dort einige Artikel finden, welche den Einstieg in die verschiedenen Funktionen erleichtern. Dazu gehören unter anderem Echtzeit Routenplanung mit aktuellster Verkehrslage, Luftlinien Messung, die Route in den Navigationsbereich zu übertragen oder interessante Plätze in der Umgebung zu erkunden.

2.)Bing Maps:

Bing Maps ist ein Teil der Microsoft Bing Suite, welche als größter Konkurrent von Google Maps betrachtet werden kann. Bing Maps punktet mit Straßenkarten, 3D Karten, Fahr- oder Transitzielen, Verkehrsinformationen und staufreier Routenführung, öffentlichen und eingebetteten Karten und vielem Weiteren.
https://www.bing.com/maps/

bing-maps-screen

3.)“Here“ Map von Nokia:

„Here“ basiert auf einem Cloudcomputing Modell, welches Standortdaten und Dienste auf Remoteservern speichert und somit dem Nutzer einen Zugang unabhängig vom Gerät ermöglicht. Dadurch ist Here sowohl im Web als auch für Android, iOS und Windows Phone erhältlich. Dienste wie Touren Navigation, Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in vielen Städten und 3D Karten sind ebenfalls ein Pluspunkt von Here.
https://www.here.com/

here-maps-screen

4.) WikiMapia Map:

WikiMapia ist eine in Privatbesitz befindliche kommerzielle Kartenseite, die eine kostenlose, vollständige, detaillierte und aktuelle Karte für die ganze Welt erstellen und pflegen möchte. Sie kann rund 2 Millionen Nutzer und ca. 24 Millionen von Usern markierte Objekte vorweisen. Diese basieren auf den Informationen, welche von Wikipedia bereitgestellt werden. Mit großen Kategorien und einer einfachen Bearbeitung von Karten kann von WikiMapia als guter Alternative zu Google Maps gesprochen werden.
http://wikimapia.org/


wikimapia-screen

5.) MapQuest Map:

MapQuest gehört zur amerikanischen Firmengruppe AOL. Es nutzt ein OpenStreetMap-Projekt zur Visualisierung der Daten. Zum Dienst gehören Informationen über die Ebene der Straße ebenso wie eine Angabe der Fahrtrichtung in einigen Ländern. Auch eine relative Ankunftszeit, gemessen am aktuellen Verkehrsfluss ist Teil der Funktionen. Zusätzlich zur Onlineversion bietet Aol MapQuest auch als mobile App für Android und iOS an. Das nutzerorientierte Tankstellenpreis Feature ist eine neue Funktionen, mit Hilfe dessen die Nutzer ihre Adresse eingeben können und im Anschluss die Spritpreise an nahe gelegenen Tankstellen vergleichen können.
http://www.mapquest.com/

6.) TomTom Map:

TomTom Maps gehört einem niederländischen Unternehmen, das Kartierungsdienste bereitstellt. Es wurde als der wichtigste Kartendaten Anbieter für Apples iOS 6 Maps App angekündigt. TomTom Maps ersetzte damit Google Maps. TomTom bietet viele Produkte und Dienste wie Navigation, IQ Routes, Verkehrsdaten, Map Sharing, einige Echtzeitleistungen und andere Karten Dienste. Neben der Browserversion können Sie TomTom auch auf Android und iOS Geräten verwenden.

https://mydrive.tomtom.com/de_de/

7.) Waze Map:

Waze wurde in Israel entwickelt und später von Google gekauft. Die Karten App navigiert Sie Schritt für Schritt mit Echtzeit Verkehrsdaten zu Ihrem Ziel. Es gibt Waze sowohl als Web-Version, als auch für Android, iPhone, Symbian, Blackberrry und Windows Phone Versionen.
https://www.waze.com/livemap

8.) Yandex Map:

Yandex Maps gehört zur russischen Internetfirma Yandex. Neben einem Webzugang kann man Yandex Maps auch als mobile App nutzen.
https://maps.yandex.com/

Ich hoffe, ich konnte mit dieser Liste einige Alternativen zur klassischen Google Maps App aufzeigen. Veränderungen sind entscheidend für Verbesserungen.
Und trotzdem: Ich nutze die meiste Zeit noch Google Maps. Aber was nutzen Sie? Haben Sie noch mehr Karten Apps, die in meiner Liste an Alternativen zu Google Maps noch fehlen?
Nennen Sie diese doch einfach in den Kommentaren unter dem Beitrag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.