Beste kostenlose Freeware um Webradios aufzunehmen

streamWriterIch habe bereits in einem anderen Artikel genau erklärt, warum das Mitschneiden von Songs aus Online-Radios legal ist. Kurz gesagt darf man die Lieder mit Hilfe von Programmen aus Webradios legal aufnehmen, solange man diese nur für den privaten Gebrauch behalten will. Wenn man also kostenlos und legal an aktuelle Musik kommen will, dann gibt es wohl kaum einen besseren Weg als das Mitschneiden von Songs aus Online-Radios.

In diesem Artikel möchte ich die meiner Meinung nach beste Software zum Aufnehmen von Mp3s vorstellen und zwar ist das das kostenlose Programm „streamWriter“.

Hier kann man streamWriter kostenlos downloaden: Download Button DOWNLOAD auf Chip.de

Warum ist streamWriter die beste kostenlose Software, um Mp3s aus Webradios aufzunehmen?

Während meiner Recherche habe ich mir zahlreiche kostenpflichtige und kostenlose Programme zum Mitschneiden von Mp3s aus Online-Radios angeschaut und folgende Vorteile konnte ich beim streamWriter gegenüber anderen Softwares feststellen:

  •  das Programm ist kostenlos
  •  es erkennt Anfang und Ende jeder Mp3 und speichert diese EINZELN ab
  •  es erkennt die Titel der Mp3s und ordnet diese den Songs zu
  •  man kann Songs gleichzeitig aus mehreren Webradios aufnehmen
  •  man kann Wunsch-Mp3s eingeben
  •  es enthält zahlreiche weitere kleine Funktionen

Wie funktioniert das Programm?

Von den Softwares, die ich mir sonst auch noch angeschaut hatte, war streamWriter wirklich am einfachsten zu bedienen und zu verstehen. Der einzige Nachteil im Vergleich zum kostenpflichtigen Programm „Radiotracker“ ist, dass man bei streamWriter die einzelnen Radiosender selbst eingeben muss, wenn man eine Massenaufnahme von bestimmten Radiosendern machen will. Wenn man dies aber einmal getan hat, dann sind sie fest gespeichert und können jederzeit angehört und mitgeschnitten werden.

1. Möglichkeit: Nach bestimmten Songs oder Interpreten suchen und diese aufnahmen

Hier ist ein hilfreiches und kurzes Video, in dem streamWriter und die Such-Funktion vorgestellt wird:

Ich erkläre das hier aber trotzdem nochmal selbst:

Wenn man nur bestimmte Songs oder Mp3s von bestimmten Interpreten haben will, dann kann man das bei streamWriter mit Hilfe der Suchfunktion erledigen.

Oben rechts gibt es im Programm nämlich eine Suchfunktion und in meinem Versuch habe ich einfach „Justin Bieber“ in das Suchfeld eingegeben. Anschließend wurde mir rechts unten ein Ergebnis vorgestellt. Wenn man darauf doppelt klickt, dann wird ein neuer Stream auf der linken Seite gestartet. In diesem Stream werden nur Songs von Justin Bieber aufgenommen, die gerade laufen. Dabei wird nicht nur ein Radiosender benutzt sondern es werden nacheinander Radiosender gesucht, die Justin Bieber gerade spielen.

So sieht das dann aus:

Justin Bieber Suche

Nach einiger Zeit hat man dann zahlreiche Songs von Justin Bieber unter den „gespeicherten Songs“ und wahrscheinlich wird auch der speziell gewünschte Song dabei sein. Wenn nicht, dann lässt man einfach weiter aufnehmen und wartet ab.

 

2. Möglichkeit: Radiosender komplett laufen lassen und alle Songs aufnehmen, die gespielt werden

Wenn man nach bestimmten Songs oder Interpreten sucht, dann kann man die erste vorgestellte Möglichkeit mit der Suche nutzen. Wenn man aber einfach nur die aktuellen Charts auf dem Rechner haben will und nicht unbedingt jeden einzelnen Titel eingeben und suchen will, dann kann man einige Radiosender heraussuchen, die die aktuellen Charts spielen und diese in das Programm eingeben.

Stream URL

Die URL zu den einzelnen Streams der Radiosender kann man einfach oben in das dazu gedachte Feld eingeben und anschließend rechts auf das PLUS klicken. Unten werden dann die hinzugefügten Radiosender aufgelistet. Nun muss man einfach nur noch auf Play und Record klicken.

Das laufende Programm wird komplett aufgenommen und einzelne Mp3s werden dabei getrennt voneinander gespeichert.

Gespeicherte Tracks

Gespeicherte Tracks

Die nun gespeicherten Tracks findet man über das obere Menü. Wenn man in den Einstellungen nichts verändert hat, dann werden die Songs in dem Ordner „UsersBenutzernameMusicstreamWriter“ gespeichert.

Jetzt kann man mit den Mp3s so ziemlich alles anstellen – nur nicht kommerziell nutzen. 😉

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Anatoli und hallo Leser,
    auch ich habe viel ausprobiert und gute Erfahrungen mit streamWriter gemacht. Ich habe meine Tipps zur Konfiguration auf nikobaer.de zusammengefasst (Link: http://nikobaer.de/gratis-musik). Zu beachten ist besonders, dass es sehr vom Radiosender abhängt, ob man einwandfrei geschnittene Tracks mitschneiden kann. Mein Tipp: die große Auswahl an Streams verschiedener Genres auf der Plattform laut.fm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here