Bewerbung für einen Praktikumsplatz im Altenheim – Tipps

Altenpfleger werden gesucht! Kein Wunder also, dass sich Altenheime sehr freuen, wenn junge Menschen sich für den Beruf interessieren und dort ein Praktikum absolvieren möchten. So ganz einfach ist das aber nicht, denn für die Arbeit mit alten Menschen muss mehr her als eine gewöhnliche Bewerbung.

Vorkenntnisse werden meist verlangt

Fast jedes Altenheim möchte zwingend wissen, dass jemand auch weiß, worauf er oder sie sich einlässt. Die Arbeit ist alles andere als einfach und Vorkenntnisse sind wichtig. Es wäre also von großem Vorteil, wenn jemand schon einmal mit älteren Menschen zu tun gehabt hätte. Das kann auch die eigene Tante oder Großmutter sein und die Tatsache, dass man dort bei der Pflege mitgeholfen hat, zeugt von Vorkenntnisse und wird sicherlich positiv anerkannt.

Außerdem ist das auch für jeden selbst viel besser so. Die Arbeit ist nicht ohne und vielleicht wäre der Schock ohne jede Vorahnung etwas zu groß. Es passiert aber auch nicht selten, dass junge Menschen großen Spaß an der Arbeit im Seniorenheim haben und die Arbeit richtig genießen. Ob das so ist, zeigt eben auch nur die echte Praxis – Da nützt die Theorie herzlich wenig.

Ganz ohne Erfahrung wird es schwierig

Nicht viele Altenheime lassen sich gerne auf Experimente ein. Wenn ein junger Menschen vor nur ein Praktikum im Büro gemacht hat und auch sonst keinerlei Erfahrung mit alten Menschen hat, wird es schwierig werden. Am besten überzeugt man die Leitung dann aber immer noch bei einem persönlichen Gespräch und indem man sich vorab schon informiert hat, was die Arbeit ausmacht. Auch körperliche Voraussetzungen müssen gegeben sein, denn der Job erfordert Kraft.

Viele Seniorenheime haben einfach keine Zeit, junge Leute einzuarbeiten, die keinerlei Erfahrung haben. Ein Pflegeberuf ist mit viel Verantwortung verbunden, so dass ein ungelernter Mensch ohnehin nichts alleine machen darf. Aber das unauffällige Beobachten alleine und eine herzliche Art sind zwingend nötig, um Erfolg zu haben. Die Bewohner dürfen schließlich auch nicht merken, dass jemand hier gerade ein Praktikum macht und der Ablauf soll möglichst nicht gestört werden. Lernen können junge Menschen trotzdem jede Menge.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.