Bild duplizieren am Computer – so gehts

Ein Bild auf Deinem Computer soll vervielfältigt werden. Eigentlich kein Problem, aber wie kann es wirklich dupliziert und doppelt gespeichert werden? Was so einfach klingt, ist gar kein Kinderspiel, wenn man nicht weiß wie man am besten vorgehen soll. Die Voraussetzung hierfür ist aber denkbar einfach. Wichtig ist, dass das Bild überhaupt schon digital vorliegt, also gespeichert ist auf dem Computer – Z.B. als PNG oder JPG. Das spielt eigentlich keine große Rolle.

Die zweite Voraussetzung ist dann, dass das Bild sich öffnen lässt. Hier spielt auch keine Rolle, ob das über Paint oder ein anderes Programm passiert. Auch der eigene Dienst von Microsoft kann genutzt werden.

So wird das Bild dupliziert

Wichtig ist, dass das Bild am besten nun unter einem anderen Namen gespeichert wird. Hierfür kann der Titel natürlich auch komplett geändert werden, aber es kann auch ein Zusatz wie „Bild2“ oder „Dublikat“ verwendet werden. Zwei Bilder mit dem selben Namen und dem selben Format können aber nicht gespeichert werden, da ein Bild dann nicht mehr eindeutig ist.

Das Bild wird geöffnet und dann unter „Datei“ als „Speichern unter“ unter diesem neuen Namen gespeichert. Jetzt besteht es zwei mal auf der Festplatte, hat aber nicht 2 Mal den gleichen Namen. Oder aber es wird mit dem selben Namen gespeichert, hat aber eine andere Endung, also ein anderes Format. Man kann also „Bild.jpg“ ebenso speichern wie „Bild.png“ – Die Bilder hätten also den selben Namen, wären aber dennoch voneinander zu unterscheiden, da sie nicht das gleiche Format haben.

Das Vorgehen kann man beliebig oft machen, also das Bild auch theoretisch 500 Mal speichern, muss sich für jede Datei aber einen eigenen Namen überlegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here