Bildschirmdiagonale des Monitors oder Fernsehers berechnen – so gehts

Die Bildschirmdiagonale ist die Größe eines Monitors und bezeichnet im wesentlichen den Abstand, der zwischen zwei gegenüberliegenden Seiten des Bildschirmes liegt. Wie zeigen Ihnen hier, wie Sie die Bildschirmdiagonale Ihres Fernsehers oder Monitors ganz einfach berechnen können.

Bildschirmdiagonale berechnen

  • Die Breite und Höhe der Bildfläche muss zunächst mit einem normalen Messmittel ausgemessen werde. Dazu nutzen Sie am besten die Maßeinheit Zentimeter.
  • Mit dem „Satz des Pythagoras“ muss anschließend die Diagonale errechnet werden. Nutzen Sie die Formel „a² + b² = c²“. Die Punkte a“a“und“b“ bezeichnen dabei die Höhen- und Breitenmaße, die im ersten Schritt ausgemessen wurden.
  • Ist der Monitor also beispielsweise 65 cm hoch und 45 cm breit, würde die Formel „65² + 45² = c²“ lauten. Ziehen Sie aus dem Endergebnis nun noch die Wurzel und sie erhalten Ihr Endergebnis.
  • Die meisten Bildschirmdiagonalen werden jedoch in Zoll angegeben, weshalb sie vorher in die Maßeinheit Zentimeter umzurechnen sind. Dazu teilen Sie einfach das Ergebnis durch die Zahl 2,54.
  • Kleine Messfehler können am Ende des Vorgangs leicht ausgeglichen werden, indem Sie dazu das Endergebnis runden.
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.