Bitrate von Mp3-Dateien ändern

Mp3 Bitrate ändernAls Musiker oder DJ, der ständig neue Songs erstellt, sollte man sich mit der Bitrate der Mp3s auskennen. Diese ist vergleichbar mit der Anzahl der Pixel in einem Bild. Je mehr Pixel ein Bild hat, desto schärfer wird ein Bild und die Qualität steigt. Ab einer bestimmten Anzahl an Pixeln ist das Bild aber so scharf, dass man keine Verbesserung mehr mit einem menschlichen Auge feststellen kann.

So ist das auch bei der Bitrate, die man mit bestimmten Programmen, die ich gleich vorstelle, erhöhen und senken kann.

Ich habe mir sehr viele verschiedene Programme zum konvertieren von Mp3s und zur Veränderung der Bitrate im Laufe der Erstellung dieses Artikels angeschaut und es war wirklich das einzige vernünftige Programm, das ich gefunden habe: Link zum Converter. Mit diesem Programm ist es möglich die Rate zu verändern. Dazu installiert man es und öffnet es.

  • Als erstes fügt man einen Song hinzu, indem man auf „Add“ klickt.
  • Als zweites muss man unten links im Quadrat „Mp3“ auswählen. Dann erscheint ein Schalter. Wenn man diesen Schalter nach links oder rechts bewegt, dann erhöht oder senkt sich die Bitrate. Nachdem man diese geändert hat, sollte man nur noch  auf „Start to Convert“ klicken.
  • Nun wird der Song konvertiert und in dem bevorzugten Ordner gespeichert.
Bitrate Schalter

Welche Bitrate sollten Tracks haben ?

Die normale Standart-Qualität, wie sie kommerzielle Musikalben haben lässt sich mit 128 Kbit erreichen. Die meisten Musikalben, die im Verkauf landen haben auch tatsächlich 128 Kbit. Mit normalen Mp3-Playern und Ipods lässt sich in der Regel ab 128Kbit kein Unterschied mehr feststellen. Wenn man also die Kbit höher als 128 setzt, dann nimmt das in der Regel nur Platz weg.

Auch interessant:  N-JOY Webradio im Live Stream kostenlos online hören

Bei sehr guten Audiogeräten mit sehr guten Kopfhörern oder Boxen kann man die Qualitätverbesserung noch bei maximal 192 Kbit feststellen. Alles, was über 192 Kbit geht, brauht man wirklich nicht.

Warum sollte man diese nachträglich lieber nicht mehr ändern?

Man sollte es vermeiden die Bitrate eines Liedes nachträglich zu verändern, weil die Qualität der Mp3 dabei zerstört wird. Diese wird mit den Programmen erst in Wave und dann wieder zurück in eine Mp3 umgewandelt, wenn man die Anzahl der Kbit nachträglich ändern. Am besten ist es die Bitrate gleich bei der Erstellung der Audio-Datei richtig einzustellen und wenn das nicht gemacht wurde, dann sollte man den Song lieber nochmal neu erstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here