Bleach Manga im Stream kostenlos online schauen

Bleach ist eine japanische Manga-Serie, die als Anime veröffentlicht wurde.

Es geht um den 15 Jahre alten Ichigo Kurosaki. Der Schüler kann schon seit Kindertagen Geister sehen. Er trifft eines Tages auf Shinigami Rukia Kuchiki, als diese während einer Hollow-Jagd im Kampf verletzt wird. Um den Hollow zu besiegen, überträgt sie ihre Kraft auch Ichigo. Damit Rukia sich erholen kann, muss Ichigo statt ihrer als Shinigami tätig werden. Rukia wohnt währenddessen in Ichigos Wandschrank und die beiden freunden sich langsam an. Rukias Stiefbruder und seine Armee bekommen schnell mit, das sie längst überfällig ist. Sie holen Rukia gewaltsam aus der Menschenwelt zurück zur Soul Society. Hier leben alle verstorbenen Seelen.

Für die Übertragung ihrer Kräfte auf einen Menschen soll Rukia bestraft werden, in dem sie ihre Seele auslöscht. Ichigo will sie retten und beginnt ein Training bei Kisuke Urahara, dem kampferfahrenen Inhaber eines spirituellen Ladens. Zusammen mit Freunden und Mitschülern, die auch über spezielle Fähigkeiten verfügen, macht er sich auf den Weg zur Soul Society.

Als Ichigo und seine Freunde Rukia retten wollen, werden sie mit starken Shinigami konfrontiert. Dabei decken sie nach und nach eine Verschwörung mehrerer Kommandanten auf. Dieses Komplott droht schwere Folgen für die Soul Society, die Menschenwelt und vor allem für Ichigos Heimatstadt zu haben.

Bleach Manga legal ansehen

Leider gibt es aktuell noch immer keine legalen Anbieter, bei denen man die Amine-Serie Bleach im Stream ansehen kann.

Es gibt allerdings alle Staffeln auf DVD im Handel.

Bleach Manga über Alternative Anbieter anschauen

Seiten wie www.anitube.stream/?site=anime_series, https://kinox.sg/Stream/Bleach.html., www.crunchyroll.com/bleach oder www.anime-planet.com/anime/bleach/videos bieten den Stream von Bleach kostenlos an. Jedoch besitzen diese Seiten keine Lizenzen und präsentieren ihr Angebot daher illegal. Von der Nutzung dieser Anbieter wird aus diesem Grund ausdrücklich abgeraten.

Vorheriger ArtikelWas heißt die Abkürzung „ggf.“? – Erklärung
Nächster ArtikelWas ist konachan.com? – Erklärung

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here