Branche in BWL leicht erklärt + Beispiel

Der Begriff Branche ist ein anderer Ausdruck für die Bezeichnung Wirtschaftszweig. Er meint einen Kreis von Unternehmen, die entweder sehr ähnliche oder gleiche Waren produzieren. Üblicherweise sind die Produkte substituierbar, wobei es sich um keine 100%-igen Substitute handeln muss.

Zuordnung von Unternehmen

Die Einordnung eines bestimmten Unternehmens erfolgt in der Regel anhand der hergestellten Produkte oder angebotenen Dienstleistungen. Eine Zusammenfassung von Unternehmen zu einer Branche ist jedoch auch durch das ähnliche Produktionsverfahren (zu Beispiel Baugewerbe) oder die Verwendung des gleichen Rohmaterials (zum Beispiel Mineralölindustrie) möglich.

Die Zuordnung zu einer Branche wird in Deutschland vom Statistischen Bundesamt durchgeführt. Darüber hinaus schließen sich Konzerne aber auch selbstständig zu Fachverbänden bzw. berufsständischen Körperschaften zusammen. Eine typische branchenweite Aufgabe ist beispielsweise der Abschluss von Tarifverträgen.

Anzahl an Branchen

Die Einteilung in Branchen findet zum Beispiel bei Beschäftigungsstatistiken oder im Rahmen der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung Anwendung. Dabei wird auf die WZ 2008 Systematik zurückgegriffen, die die Wirtschaft Deutschlands in 18 primäre Ebenen teilt. Zu diesen „Branchen“ zählen unter anderem der Handel, das Gastgewerbe, die Energieerzeugung oder die Industrie.

Innerhalb jeder Ebene wird schließlich noch in Wirtschaftsabteilungen, Gruppen, Klassen und Unterklassen eingeteilt. Beim Handel wird zum Beispiel zwischen Einzel- und Großhandel und beim Einzelhandel wiederum zwischen Lebensmittelhandel, Möbelhandel, Spielzeughandel etc. unterschieden.

Praxisbeispiele

Auch wenn das Statistische Bundesamt die einzelnen Branchen klar definiert, werden die Abgrenzungen in der Praxis nicht immer genau eingehalten. So zählen zum Beispiel sowohl BMW als auch Kawasaki zur Fahrzeugbauerbranche, obwohl der letztgenannte Hersteller keine Autos produziert und dies auch noch nie getan hat.

Auch interessant:  Sichteinlagen in BWL leicht erklärt + Beispiel

Warsteiner und Haribo gehören theoretisch beide zur Lebensmittelbranche. Bei einer weiteren Unterteilung ist die Zuordnung der Brauerei Warsteiner und des Süßwarenherstellers Haribo zur gleichen Branche nicht mehr möglich.

Branche – Überblick

 

  • Kreis von Unternehmen mit ähnlichen Produkten
  • Unterscheidung der (potentiellen) Branchen durch das Statistische Bundesamt
  • In der Praxis weichen Zugehörigkeiten ab
  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here