Braucht man einen Auslandskrankenschein für Ägypten?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ägypten ist nicht Mitglied der europäischen Union und da kann man mit der Krankenkarte nicht viel ausrichten. Wer eine Auslandskrankenversicherung hat nimmt von diesen eventuell einen Vordruck mit in dem ein Arzt im Notfall alles Wichtige eintragen kann. Meist läuft es dann so ab, das man erstmal selber in Vorkasse treten muss und dann in Deutschland alles von der Kasse erstattet bekommt.

Eine Auslandskrankenversicherung ist zwingend notwendig

Auf jeden Fall ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abzuschließen. z.b. beim adac für ein Jahr. Denn sollte etwas passieren, wollen die Ägypter sofort Cash sehen, sonst entlassen sie die Patienten nicht. Das ist wohl in den asiatischen Staaten gängige Praxis auch in der Türkei.

Wer in ein Land des europäischen Wirtschaftsraums (EU, Norwegen, Island und Liechtenstein) oder in die Schweiz reist, benötigt die neue Europäische Krankenversicherungskarte die kurz EHIC genannt wird vom European Health Insurance Card. Der Vorteil dieser EHIC ist: Patienten können sie direkt beim jeweiligen Vertragsarzt oder in einem Krankenhaus abgeben und müssen sie nicht mehr– wie bislang – bei einer ausländischen Krankenkasse die Karte gegen einen Behandlungsschein eintauschen.
Wer in ein Land außerhalb der EU (z. B. in die Türkei, nach Ägypten oder Tunesien) reist, erhält von seiner KK einen in dem jeweiligen Land gültigen Auslandskrankenschein. Eine Auslandskrankenversicherung vereinfacht hier vieles.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.