BWL: Was ist eine Penetrationsstrategie? – Erklärung, Beispiel

Die Penetrationsstrategie gehört zu den vier Verkaufsstrategien mit Hochpreis, Niedrigpreis und Skimming. Bei der Penetrationsstrategie wird ein neues Produkt mit möglichst geringem Preis in den Markt eingeführt.

Dadurch wird der Markt durch das entsprechende Produkt (ggf. Bauarten, Modifikationen, Muster) durchdrungen und es breitet sich schneller aus. Die Marktanteile werden an das Unternehmen gerissen und andere potentielle Anbieter abgeschreckt.

Durch eine hohe Produktionsrate in entsprechenden Fabrikationszentren werden die Produktkosten gering gehalten. Die Verkaufszahlen ebenso wie der Gewinn gehen trotz des niedrigen Verkaufspreises in die Höhe. Hat sich das Produkt etabliert, können die Preise schließlich angehoben werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here