BWL: Was ist Preispolitik? – Erklärung, Beispiel

Die Preispolitik bestimmt sich im Zusammenhang mit der Produktpolitik, Kommunikationspolitik und Distributionspolitik. Der Preis bzw. die Preispolitik geben die Höhe der zu erwartenden Preise vor, mit denen ein Unternehmen für Produkte und Dienstleistungen als Anbieter an den Markt gehen kann.

Das Maß des Verhältnisses für die Kosten und die entsprechende Produktleistung haben unterschiedliche Leistungsdimensionen zur Folge und sind der Lebenszyklusphase des entsprechenden Produktes untergeordnet.

Die Preispolitik ist ebenfalls abhängig von den Preisstrategien wie Hochpreis, Niedrigpreis, Skimming und Penetration. Sie haben die Konditionen für die Zahlungen im Blick mit den Möglichkeiten zur Finanzierung, zu Vergünstigungen und Prämien.

Zudem gilt es zu bedenken, in welcher Preishöhe eine Leistung angeboten wird und wie die Dimensionen dieser Leistung aussehen kann. Die Differenzierung von Angeboten, die eine einfache, höhere oder professionelle Offerte darlegen, sind im Kontext der Preispolitik eine wichtige Frage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here