Kostenrechnung

Uni-24.de Logo

BWL: Was sind die Economies of Scale? – Definition, Beispiel

Die deutschen Bezeichnungen sind Skalenerträge, Skalenvorteile, Skaleneffekte, Gesetz der Massenproduktion und scale economies. Gemeint ist damit der Effekt, dass die Selbstkosten pro Stück mit...
Uni-24.de Logo

BWL: Was sind Einzelkosten? – Definition & Beispiel

Es wird zwischen Einzelkosten und Gemeinkosten unterschieden. Unterscheidungskriterien sind die Zurechenbarkeit auf einen Kostenträger (Kostenträgereinzelkosten) bzw. eine Kostenstelle (Kostenstelleneinzelkosten). Unter Einzelkosten werden Kosten verstanden,...
Uni-24.de Logo

BWL: Was sind Leerkosten? – Definition & Beispiel / Formel

Fixkosten können in Nutzkosten und Leerkosten aufgetrennt werden. An den Leerkosten liegt keine Nutzung zugrunde, sodass sich diese Kosten auf die Kapazitätsauslastung beziehen. Wenn...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Fixkostendegression? – Definition, Beispiel, Fromel

Bei der Fixkostendegression handelt es sich um einen Effekt, der bei Massenproduktion für ein Unternehmen bei der Kosten- und Gewinnentwicklung positiv ist. Andere Begriffe...
Uni-24.de Logo

BWL: Was sind Gemeinkosten? – Definition, Beispiel, Formel

Ob Kosten auf einen Kostenträger oder eine Kostenstelle zugerechnet werden können, entscheidet darüber, um welche Art von Kosten es sich handelt. Es gibt Einzelkosten...
Uni-24.de Logo

BWL: Was sind primäre und sekundäre Gemeinkosten? – Definition

Primäre Gemeinkosten sind Gemeinkosten, welche von den externen Leistungsbeziehungen kommen. Ein Beispiel ist die Rechnung von einem externen Dienstleister. Sekundäre Gemeinkosten sind Gemeinkosten, welche...
Gewinnzuschlag

BWL: Was ist ein Gewinnzuschlag? – Berechnung, Formel, Definition

Die Selbstkosten sind die für die Herstellung und den Vertrieb auftretenden Kosten. Der Gewinnzuschlag steht für den Betrag oder Prozentsatz, der auf die Selbstkosten...
Uni-24.de Logo

Kurzfristige Preisuntergrenze in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die kurzfristige Preisuntergrenze, wird als KPU abgekürzt und kommt dort zum Einsatz, wo die variablen Kosten gerade so noch abgedeckt werden. Die Fixkosten werden dabei...
Uni-24.de Logo

Deckungsbeitragsrechnung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Deckungsbeitragsrechnung Definition Die Deckungsbeitragsrechnung zählt zu den Teilkostenrechnungen und ordnet den einzelnen Kostenträgern ausschließlich variable Kosten zu. Man unterscheidet zwischen einfacher einstufiger und differenzierter (mehrstufiger) Deckungsbeitragsrechnung. Deckungsbeitrag Der...
Uni-24.de Logo

Plankostenrechnung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Plankostenrechnung Definition Mit der Plankostenrechnung werden zukünftige Leistungen und Kosten geplant. Dabei wird zwischen Fixkosten und variablen Kosten unterschieden, was spätere Abweichungsanalysen (Verbrauchsabweichung, Beschäftigungsabweichung) erleichtert. Beispiel Im Oktober...
Uni-24.de Logo

Vollkostenrechnung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Vollkostenrechnung Definition Bei der Vollkostenrechnung werden sämtliche Kosten den Kostenträgern zugeordnet: Fixkosten: z.B. Miete, Abschreibungen variable Kosten: z.B. Rohstoffe Im Gegensatz zur Vollkostenrechnung werden bei der...
Uni-24.de Logo

Profitcenter in BWL leicht erklärt + Beispiel

Profitcenter Definition Als Profitcenter (Profit Center) wird eine interne Organisationseinheit bezeichnet, die unabhängig und dezentral gesteuert wird. Ein Profitcenter kann einerseits innerbetrieblich (z.B. als Profitcenter...

Beliebte Artikel aus dieser Kategorie

Wo findet man die Handelsregisternummer? – Anleitung

Die Handelsregisternummer eines Unternehmens kann man zum Beispiel schnell & kostenlos auf https://www.online-handelsregister.de ausgeben lassen. Dazu gibt man dort einfach den Namen des Unternehmens an...