Uni-24.de Logo

Push-Pull-Marketing in BWL leicht erklärt + Beispiel

Push-Marketing und Pull-Marketing bezeichnen zwei unterschiedliche Vertriebsstrategien. Ziel beider Strategien ist es, ein Produkt oder eine Dienstleistung im Markt zu platzieren. Dabei hat jede...
Uni-24.de Logo

Up-Selling (Upselling) in BWL leicht erklärt + Beispiel

Der Begriff Up-Selling beschreibt eine Verkaufsstrategie. Hierbei wird dem Kunden ein Produkt angeboten, das höherwertiger ist als das ursprünglich gewünschte Produkt und damit verbunden...
Uni-24.de Logo

Produktmodifikation in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Produktmodifikation (auch Produktvariation genannt) beschreibt in der Betriebswirtschaftslehre eine Veränderung der ästhetischen oder technischen Merkmale eines Produkts. Die Anpassung eines Produkts kann zu...
Uni-24.de Logo

Produktinnovation in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Unter der Produktinnovation versteht man in der Betriebswirtschaftslehre die Entwicklung eines neuen Produkts zur Bindung neuer Abnehmer an das Unternehmen oder zur Erweiterung des...
Uni-24.de Logo

Produkteliminierung in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Produkteliminierung (auch Produktelimination genannt) bezeichnet den Prozess der Entfernung eines Produktes aus der Produktpalette eines Herstellers. Dies geschieht in den meisten Fällen während der...
Uni-24.de Logo

Produktdiversifizierung in BWL leicht erklärt & Beispiel

Die Produktdiversifizierung (auch Produktdiversifikation genannt) beschreibt die Erweiterung der Produktpalette eines Unternehmens zur Vergrößerung des Marktanteils oder zu Vergrößerung der Absätze. Horizontale Produktdiversifikation Die Produktpalette wird...
Uni-24.de Logo

Produktdifferenzierung in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Bei der Produktdifferenzierung wird ein bereits existierendes Produkt verändert. Durch die Variation wird die Phase des Stagnation im Produktlebenszyklus hinausgezögert. Dabei kann das etablierte...
Uni-24.de Logo

Markenbekanntheit in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Der Begriff der Markenbekanntheit beschreibt die Bekanntheit einer bestimmten Marke im Bezug auf durchgeführte Studien (Umfragen, Interviews). Kaufentscheidungsprozesse und damit Absätze hängen stark von dem...
Uni-24.de Logo

Markenstrategie in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Unter einer Markenstrategie versteht man die Strategie zur Erreichung der gesetzten Markenziele. Der Begriff der Markenstrategie beinhaltet die Einzelmarkenstrategie, Mehrmarkenstrategie, Familienmarkenstrategie, Markentransferstrategie und Co-Branding-Strategie. Einzelmarkenstrategie Jedes Produkt...
Uni-24.de Logo

Produktpolitik in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Unter der Produktpolitik versteht man alle Entscheidungen, die bezüglich eines Produktes oder der gesamten Produktpalette eines Unternehmens getroffen werden. Zu den Instrumenten der Produktpolitik gehören: Produktdifferenzierung Es...
Uni-24.de Logo

Marketing-Mix in BWL leicht erklärt + Beispiel

Als Marketing-Mix werden die vier Marketingstrategien beschrieben, die ineinander fließen und durch ihre Kombination zum bestmöglichen Resultat führen. Die vier Marketingstrategien sind: -Produktpolitik -Distibutionspolitik -Kommunikationspolitik ...
Uni-24.de Logo

Unique-Selling-Proposition-USP in BWL leicht erklärt + Beispiel

Unter einem Alleinstellungsmerkmal (auch USP, Unique Selling Proposition genannt) versteht man in der Betriebswirtschaftslehre das Merkmal eines Unternehmens oder eines Produktes, das es von...
Uni-24.de Logo

Positionierung in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Mit der Positionierung versteht man in der Betriebswirtschaftslehre die Wahl des Marktsegments für ein Produkt. David Ogilvy definierte die Positionierung als: „Was das Produkt...
Uni-24.de Logo

Produktlebenszyklus in BWL leicht erklärt + Beispiel

Das Konzept des Produktlebenszyklus ist ein Prozess, der sich von der Markteinführung bis zur Nachlaufphase erstreckt. Die Zwischenphasen führen entsprechende Marketing- und Managementmaßnahmen mit...
Uni-24.de Logo

Strategische Geschäftsfelder in BWL leicht erklärt + Beispiel

Als strategisches Geschäftsfeld bezeichnet man ein Segment eines Unternehmens, welches der strategischen Planung bedarf. In den meisten Fällen sind es Geschäftsfelder mit Produkt-Markt-Verbindungen. Eine der...
Uni-24.de Logo

Fokussierung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Bei der Fokussierung (auch Nischenstrategie genannt) geht es um die Konzentration eines Unternehmens auf ein bestimmtes Marktsegment und demographische oder geographische Merkmale. Durch eine...
Uni-24.de Logo

Differenzierungsstrategie in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Differenzierung (auch Qualitätsführerschaft) ist im Sinne der Wahrnehmung seitens der Abnehmer (Kunden) zu verstehen. Ein Unternehmen versucht sich durch die Preisführerschaft, Qualitätsführerschaft oder die...
Uni-24.de Logo

Kostenführerschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Kostenführerschaft ist eine der Wettbewerbsstrategien. Sie beschäftigt sich mit der Verschaffung eines Wettbewerbsvorteils durch die Senkung der Kosten und damit der Preise. Wenn...
Uni-24.de Logo

Wettbewerbsstrategie in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Wettbewerbsstrategie beschreibt die Handlungsweise zur Erreichung eines Wettbewerbsvorteils in der Wirtschaftswissenschaft. Michael Eugene Porter überarbeitete die Ansätze der Strategie und unterteilt sie in...
Uni-24.de Logo

Marktsegmentierung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Unter dem Begriff der Marktsegmentierung versteht man in der Betriebswirtschaftslehre die Aufteilung des Marktes in Segmente nach den festgelegten Kriterien. Mit Hilfe der verfügbaren...
Uni-24.de Logo

Produkt/Markt-Matrix in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Produkt/Markt-Matrix nach Ansoff ist ein für das strategische Marketing relevante Hilfsmittel zur Planung einer Wachstumsstrategie. Die Matrix beobachtet die Korrelation zwischen den vier Aspekten,...
Uni-24.de Logo

SWOT-Analyse in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die SWOT-Analyse (Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats) ist eine Methode zur Positionierungsanalyse und Strategieentwicklung. Auf Grundlage der Ergebnisse werden strategische Entscheidungen getroffen, die einen Vorteil gegenüber...
Uni-24.de Logo

Marktschranken in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Marktschranken, Markteintrittsbarrieren dienen dem Schutz der bestehenden Anbieter. Die Markteintrittsbarrieren verhindern einen übermäßigen Wettbewerb, da dieser die Wettbewerbsbedingungen einschränkt. Mögliche Markteintrittsbarrieren können sein: Kapitalbedarf Neue Unternehmen müssen...
Uni-24.de Logo

Branchenstrukturanalyse in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Branchenstrukturanalyse stellt ein Hilfsmittel zur Strategieanalyse im strategischen Marketing dar. Das Modell wurde vom amerikanischen Ökonomen Michael E. Porter entwickelt und wird oft...
Uni-24.de Logo

Paneluntersuchung in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Unter einer Paneluntersuchung (auch Panelstudie, Panelbefragung oder Panel genannt) versteht man in der Betriebswirtschaftslehre eine aus mehreren in Abständen durchgeführte Studie (meistens in Form...
Uni-24.de Logo

Marktpotenzial in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Das Marktpotenzial (auch maximales Umsatzvolumen genannt) beschreibt die potenzielle maximale Saturationsfähigkeit eines Marktes. Der Wert bezieht sich sowohl auf Produkte, als auch auf Dienstleistungen...
Uni-24.de Logo

Marktvolumen in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

In der Betriebswirtschaftslehre versteht man unter dem Begriff Marktvolumen die realisierte Absatzmenge, beziehungsweise Absatzwerte, innerhalb eines bestimmten Marktes in einem festgelegten Zeitintervall. Zum Beispiel versteht...
Uni-24.de Logo

Marktanalyse in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Marktanalyse ist ein Element der Marktforschung, welches eine statische Revision der gesammelten Daten voraussetzt. Die untersuchten Komponenten sind meistens präzise festgelegt und stehen...
Uni-24.de Logo

Marktforschung in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Marktforschung beschäftigt sich mit dem System der Informationsgewinnung zur Gewährleistung von Marketingstrategien. Die relevanten Daten werden gesammelt, analysiert, interpretiert und an die zuständige...
Uni-24.de Logo

Käufer- und Verkäufermarkt in BWL leicht erklärt + Beispiel

Als Käufermarkt und Verkäufermarkt werden zwei der Extremen charakterisiert, die sich durch die Zuteilung der Entscheidung über die Vertragsbedingungen determinieren lassen. Die Situation des Käufermarktes...
Uni-24.de Logo

Marketingziele in BWL leicht erklärt + Beispiele

Unter dem Begriff "Marketingziele" versteht man die Ziele eines Unternehmens, die durch die Absatzwirtschaft erreicht werden können. Das Resultat des Marketings muss analytisch überprüfbar...
Uni-24.de Logo

Strategisches Marketing in BWL leicht erklärt + Beispiel

Als strategisches Management oder Marketing (auch strategisches Management) wird der Prozess der Entwicklung und Umsetzung von längerfristigen (zwei bis fünf Jahre) Marketingmaßnahmen eines Unternehmens...
Uni-24.de Logo

Cross-Selling in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Cross-Selling bedeutet in der deutschen Übersetzung Querverkauf. Dabei versucht man einen Kunden, der bei einem Unternehmen schon bekannt und registriert ist, enger an das...
Uni-24.de Logo

Shop-in-Shop in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Shop-in-Shop Möglichkeit offeriert Unternehmern und Herstellern die Möglichkeit, auf einer kleinen Verkaufsfläche die eigenen Produkte in einem größeren Geschäft, zumeist einem Partnerunternehmen, anzubieten. Der...
Uni-24.de Logo

Handelsvertreter in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Der Handelsvertreter ist ein Handelsagent, der selbständig ein Gewerbe betreibt und im Auftrag von Herstellern versucht, deren Produkte oder Dienstleistungen zu vermitteln oder in...
Uni-24.de Logo

Franchising in BWL leicht erklärt + Beispiel

Beim Franchising handelt es sich um die Zusammenarbeit zwischen zwei Parteien, dem Franchise-Geber und dem Franchise-Nehmer. Beim Franchise-System stellt der Franchise-Geber dem Franchise-Nehmer sein...
Uni-24.de Logo

Absatzmittler in BWL leicht erklärt + Beispiel

Absatzmittler sind nichts anderes als Vermittler zwischen dem Groß- und Einzelhandel. Sie stehen zwischen dem Hersteller und dem Endkunden. Sie kaufen die Ware von...
Uni-24.de Logo

Direkter Absatz in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Absatzwege werden beim Direkten Absatz in Eigenregie übernommen, so dass das Unternehmen den Verkauf direkt und ohne Zwischenhändler an den Kunden übernimmt. Tatsächlich...
Uni-24.de Logo

Distributionspolitik in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Distributionspolitik befasst sich mit unterschiedlichen Möglichkeiten des Absatzes eines Produkts oder einer Dienstleistung und wie dieses schließlich zum Endverbraucher gelangt. Dabei unterscheidet man drei...
Uni-24.de Logo

Multi-Channel-Marketing in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die meisten Unternehmen betreiben Multi-Channel-Marketing. Dahinter stehen zwei Strategien. Die eine richtet sich auf die Arbeit auf unterschiedlichen Kanälen, um einen möglichst großen Anteil...
Uni-24.de Logo

Corporate-Identity in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Corporate Identity, bei der es um die Identität eines Unternehmens geht, lässt sich in zwei Bereiche einteilen. Zum einen geht es um eine...
Uni-24.de Logo

Product-Placement in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Beim Product-Placement werden Produkte in verschiedenen Medien gezielt dargestellt. Diese Werbeintegration ist häufig in Film- und Fernsehprojekten (oder Shows) zu sehen. Dabei geht es...
Uni-24.de Logo

Event-Marketing in BWL leicht erklärt + Beispiel

Beim Event-Marketing geht es um die gezielte Planung eines Events, welches von einem Unternehmen ausgerichtet wird. Das Event-Marketing versucht (potentiellen) Kunden ein besonderes Erlebnis...
Uni-24.de Logo

Sponsoring in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Beim Sponsoring werden einzelne Personen, Personengruppen, Organisationen oder Veranstaltungen von einem Unternehmen gefördert. Dabei sollen nicht einzelne Produkte des Unternehmens im Vordergrund stehen, sondern der...
Uni-24.de Logo

Der Persönliche Verkauf in BWL leicht erklärt + Beispiel

Der persönliche Verkauf beinhaltet die Beratung und Präsentation der Produkte mit dem Ziel, diese auch zu verkaufen. Je differenzierter, teurer und aufwendiger die Produkte...
Uni-24.de Logo

Öffentlichkeitsarbeit in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Öffentlichkeitsarbeit, auch als Public Relations bezeichnet, ist ein Teil der Kommunikationspolitik und eine Form der Werbung, die dem Unternehmen in der Öffentlichkeit einen...
Uni-24.de Logo

Direktmarketing in BWL leicht erklärt + Beispiel

Das Direktmarketing ist eine Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen am Kunden persönlich. Dies hat zwei Vorteile. Zum einen ermöglicht der direkte Kontakt eine längere...
Uni-24.de Logo

Verkaufsförderung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Verkaufsförderung steht im Kontrast zur Werbung und ist auf einen schnellen und zeitlich sehr begrenzten Umsatz ausgerichtet. Dabei kann durch besondere Angebote sowohl...
Uni-24.de Logo

Unique-Advertising-Proposition (UAP) in BWL leicht erklärt + Beispiel

Eine Unique-Advertising-Proposition (UAP) gibt dem Kunden eine einzigartige Werbezusage für ein Produkt oder eine Dienstleistung, die kein anderer Hersteller hervorhebt oder sogar leisten kann. Dies...
Uni-24.de Logo

Tausender-Kontakt-Preis (TKP) in BWL leicht erklärt + Beispiel

TKP ist die Abkürzung für Tausender-Kontakt-Preis und ist ein Begriff aus der Mediaplanung. Wer seine Produkte oder Dienstleistungen verkaufen möchte, ist zumeist auf Werbung...
Uni-24.de Logo

Virales Marketing in BWL leicht erklärt + Beispiel

Virales Marketing nutzt soziale Medien, um Werbung für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu machen und ersetzt die von früher noch bekannte Mundpropaganda. Die Verbreitung...
Uni-24.de Logo

Das AIDA-Modell in BWL leicht erklärt + Beispiel

Mit der Wirkung von Werbung setzt sich das AIDA-Modell auseinander. Die vier Buchstaben in AIDA stehen für Attention oder Awareness (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire...
Uni-24.de Logo

Werbung aus der Sicht der BWL leicht erklärt + Beispiel

Absatzwirtschaft und Kommunikationspolitik werden durch Werbung getragen und so erst offenkundig. Dabei unterscheidet man zwischen der Absatzwerbung, die die Produkte und Dienstleistungen priorisiert und...
Uni-24.de Logo

Kommunikationspolitik in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Kommunikationspolitik eines Unternehmens ist Teil der Werbestrategie. Sie besteht aus einem Kommunikationsmix, der den Kunden informiert und ihm ein entsprechendes Angebot unterbreitet. Der Kommunikationsmix...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist das Yield-Management? – Erklärung, Beispiel

Mit Hilfe des Yield-Managements kann durch den Einsatz von EDV-Algorithmen die Nachfrage von Dienstleistungen errechnet werden in Abhängigkeit der verfügbaren Kapazitäten und Preise. Es...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Skimming-Strategie? – Erklärung, Beispiel

Die Skimming-Strategie lässt sich oftmals bei neuen technologischen Produkten beobachten. Diese sind zum einen nur mit einem größeren zeitlichen Aufwand von anderen Unternehmen zu...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Preisdifferenzierung? – Erklärung, Beispiel

Die Preisdifferenzierung ist der Versuch, den Preis ein und desselben Produktes an unterschiedliche Käufergruppen anzupassen. Zum einen unterscheiden sich die finanziellen Möglichkeiten der diversen...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Preisbündelung? – Erklärung, Beispiel

Die Preisbündelung ist eine Zusammenstellung mehrerer Produkte in einem Endprodukt. Statt bei einer Reise nur das Hotel zu buchen, kann ein Unternehmen ein komplexes...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Penetrationsstrategie? – Erklärung, Beispiel

Die Penetrationsstrategie gehört zu den vier Verkaufsstrategien mit Hochpreis, Niedrigpreis und Skimming. Bei der Penetrationsstrategie wird ein neues Produkt mit möglichst geringem Preis in...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Niedrigpreisstrategie? – Erklärung, Beispiel

Die Niedrigpreisstrategie ist durch einen geringen Preis auf den Kunden abgestimmt und versucht diesen, entsprechend an den Anbieter zu binden. Die Preise sind Festpreise...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist eine Hochpreisstrategie? – Erklärung, Beispiel

Die Hochpreisstrategie ist eine effiziente Form, um sich von anderen Anbietern abzugrenzen. Das Stichwort ist Qualität. Diese weist ein außergewöhnlich hohes Maß aus, um...
Uni-24.de Logo

BWL: Was ist Preispolitik? – Erklärung, Beispiel

Die Preispolitik bestimmt sich im Zusammenhang mit der Produktpolitik, Kommunikationspolitik und Distributionspolitik. Der Preis bzw. die Preispolitik geben die Höhe der zu erwartenden Preise...