Uni-24.de Logo

Gewerbebezeichnung auswählen – worauf achten?

Jeder der beim Gewerbeamt ein Gewerbe anmelden will muss die entsprechende Gewerbebezeichnung nennen. Gewisse Berufszweige unterliegen einer Zulassungsbeschränkung bei der Gewerbeanmeldung. Dazu zählen als...
Uni-24.de Logo

Wofür steht die Abkürzung Co. bei Unternehmen?

Die Abkürzung Co. als Teil eines Firmennamens steht für "Compagnie" und bedeutet, dass neben dem genannten Gesellschafter noch weitere existieren. Bedeutung des Hinweises Co. Grundsätzlich steht...
Uni-24.de Logo

Nominalskala in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer sogenannten Nominalskala? Bei der Nominalskala werden Attributsausprägungen nur durch Bezeichnungen sowie Zahlen unterschieden. Nachfolgend ein Beispiel hinsichtlich einer Nominalskala: Eine Vereinigung des...
Uni-24.de Logo

Skalenniveau in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was kann man unter einem Skalenniveau verstehen? Man differenziert in einer Statistik hinsichtlich der zu überprüfenden Attribute unterschiedliche Skalenniveaus. Je größer das Skalenniveau ist (man...
Uni-24.de Logo

Merkmal in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Welche statistischen Merkmale gibt es? Ein sogenanntes Merkmal in einer Statistik ist beispielsweis die Eigenschaft hinsichtlich eines Untersuchungsobjektes, für das man Interesse hat, bzw. welches...
Uni-24.de Logo

Deskriptive Statik in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine deskriptive Statistik? Die deskriptive Statik, welche auch als beschreibende Statik bezeichnet wird, ist eine übersichtliche Darstellung. Es werden beispielsweise folgende Daten übersichtlich...
Uni-24.de Logo

Fusion in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine Fusion? Eine sogenannte Fusion ist die Vereinigung zweier (oder in den seltensten Fällen auch mehrerer) Unternehmen. Aus den zuvor rechtlich selbständigen Gesellschaften...
Uni-24.de Logo

Juristische Person in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer juristischen Person? Eine sogenannte juristische Person (wie beispielsweise eine KapGes wie die GmbH) hat sowohl Ansprüche als auch Verpflichtungen. Sie...
Uni-24.de Logo

Handelsregister in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Handelsregister? Das Handelsregister, abgekürzt HR, ist ein öffentlich geführtes Register, in dem alle Kaufleute (dies bedeutet keine Freiberufler und keine...
Uni-24.de Logo

Firma in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine Firma? Die sogenannte Firma ist gemäß § 17 HGB die Bezeichnung des Kaufmanns, unter welcher er seiner Tätigkeit in der Firma nachgeht....
Uni-24.de Logo

Freiberufler in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Freiberufler? Freiberufler stellen im eigentlichen Sinne keine Rechtsform dar. Freiberufler sind eher eine Gruppe von selbständigen Personen. Im Gegensatz zu...
Uni-24.de Logo

Unternehmergesellschaft (UG) in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was verstand man unter einer Unternehmergesellschaft? Eine sogenannte Unternehmergesellschaft (Kurzform: UG) ist eine besondere Form der GmbH. Diese besondere Unternehmensform UG wurde im Jahre 2008...
Uni-24.de Logo

KGaA in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was kann man unter einer KGaA verstehen? Die Vorschriften hinsichtlich einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (kurz: KGaA) werden schriftlich in den §§ 278 bis 290 AktG...
Uni-24.de Logo

Gewinnverteilung GmbH in BWL leicht erklärt + Beispiel

Wie schaut es hinsichtlich der Gewinnverteilung einer GmbH aus? Die Aufteilung hinsichtlich des Ergebnisses bzw. des Gewinns wird nach dem Verhältnis der Gesellschaftsanteile vorgenommen. Die...
Uni-24.de Logo

Geschäftsführung bzw. Vertretung der GmbH in BWL leicht erklärt + Beispiel

Gesetzliche Vorschriften hinsichtlich der Vertretung sowie der Geschäftsführung Die außergerichtliche (dies bedeutet im normalen Tagesgeschäft) sowie gerichtliche Vertretung der GmbH erfolgt durch die Geschäftsführer, welche...
Uni-24.de Logo

Stammkapital in BWL leicht erklärt + Beispiel

Das Stammkapital einer GmbH (siehe auch § 5 GmbHG) - Das Stammkapital einer GmbH muss einen Mindestbetrag in Höhe von 25.000,00 Euro betragen (siehe Mindestkapital,...
Uni-24.de Logo

Gründung einer GmbH in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist bei der Gründung einer GmbH zu beachten? Anzahl der Gründer einer GmbH Eine GmbH kann aus jedem gesetzlich zulässigen Grund gegründet werden. Diese Gründung...
Uni-24.de Logo

Gesellschafterversammlung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Gesellschafterversammlung bei einer GmbH Die Entscheidungen der GmbH-Gesellschafter werden gemäß § 48 Absatz 1 GmbHG in Versammlungen getroffen und dann normalerweise auch entsprechend schriftlich festgehalten. Die...
Uni-24.de Logo

Europäische Aktiengesellschaft (SE) in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine Europäische Aktiengesellschaft? Die Europäische AG, welche auch Societas Europaea (SE) genannt wird, ist eine international bestehende Rechtsform, welche man auch in weiteren...
Uni-24.de Logo

GmbH in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine sogenannte GmbH? Die Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung, kurz auch GmbH genannt, ist eine der am häufigsten in Deutschland vorkommenden Form einer...
Uni-24.de Logo

Eingetragene Genossenschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer eingetragenen Genossenschaft (eG)? Eine sogenannte eingetragene Genossenschaft, auch kurz eG genannt, ist ein Unternehmen bzw. eine juristische Person, bei der...
Uni-24.de Logo

Squeeze-out in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter Squeeze-out? Ein sogenannter Squeeze-out liegt vor, wenn die sogenannten Minderheitsaktionäre ausgeschlossen werden. Die Regeln hierzu sind in den §§ 327 a...
Uni-24.de Logo

Hauptversammlung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was sind die Aufgaben der Hauptversammlung? Die HV (Hauptversammlung) der Aktiengesellschaft besteht aus der Versammlung der Aktieninhaber bzw. der Aktionäre der AG, in der sie...
Uni-24.de Logo

Aufsichtsrat in BWL leicht erklärt + Beispiel

Welche Aufgaben hat der Aufsichtsrat? Die wichtigste Tätigkeit des Aufsichtsrates, welches als Kontrollorgan zuständig ist, sind die Führung des Geschäftes sowie die Überwachung des Vorstands...
Uni-24.de Logo

Vorstand in BWL leicht erklärt + Beispiel

Welche Aufgaben hat der Vorstand? Der Vorstand, der eine Zusammensetzung aus einer Gruppe von Vorstandsmitgliedern ist, hat die Leitung der AG übernommen. Dies macht sie...
Uni-24.de Logo

Organe der Aktiengesellschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

AG Organe Die Organe der AG, durch welche die Aktiengesellschaft handelt sind der Aufsichtsrat, die Hauptversammlung sowie der Vorstand. In den nachfolgend aufgeführten Paragraphen des...
Uni-24.de Logo

Grundkapital in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was kann man unter Grundkapital verstehen? Das sogenannte Gesellschaftskapital ist ein Anteil des Eigenkapitals bzw. Kapitals eines AG, welcher auf Grund von Multiplikation der ausgehändigten...
Uni-24.de Logo

Gründung einer Aktiengesellschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

Wie wird eine AG gegründet? Für die Bildung einer AG muss die Beurkundung des Gesellschaftsvertrages der AG vor einem Notar erfolgen. Dieser Gesellschaftsvertrag wird auch...
Uni-24.de Logo

Aktiengesellschaft (AG) in BWL leicht erklärt + Beispiel

Welche Bedeutung hat die Aktiengesellschaft? Die AG (Kurzform für die Rechtsform Aktiengesellschaft) ist mit der eher nicht so oft vorkommenden KGaA (Kommanditgesellschaft auf Aktien) dazu...
Uni-24.de Logo

Kapitalgesellschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer Kapitalgesellschaft? Im Gegensatz zu einer Personengesellschaft sind nicht die Gesellschafter (beispielsweise ein Komplementär einer KG oder ein Gesellschafter einer OHG),...
Uni-24.de Logo

Partnerschaftsgesellschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

In einer Partnerschaftsgesellschaft können sich Angehörige Freier Berufe zusammenschließen (§ 1 Abs. 1 PartGG). Dabei übt eine Partnerschaftsgesellschaft kein Handelsgewerbe aus. Eine Partnerschaftsgesellschaft ist ausschließlich...
Uni-24.de Logo

GbR in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) ist der Zusammenschluss von mindestens zwei Gesellschaftern zur Erreichung eines gemeinsam vereinbarten Zweckes. Durch den Gesellschaftsvertrag verpflichten sich die Gründer,...
Uni-24.de Logo

AG & Co. KG in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die AG & Co. KG ist eine Kommanditgesellschaft. Komplementär (persönlich haftender Gesellschafter) der Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. Die Aktiengesellschaft haftet als Kapitalgesellschaft nur mit ihrem...
Uni-24.de Logo

GmbH & Co. KG in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die GmbH & Co. KG ist eine Kommanditgesellschaft. Der Komplementär (persönlich haftender Gesellschafter) ist eine GmbH. Somit wird die eigentlich unbeschränkte und persönliche Haftung des...
Uni-24.de Logo

Kommanditgesellschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Kommanditgesellschaft ist der Zusammenschluss von mindestens zwei Personen, um ein gemeinsames Handelsgewerbe zu betreiben. Dabei ist der Grundgedanke einer Kommanditgesellschaft der, dass ein...
Uni-24.de Logo

Gewinn- und Verlustverteilung einer OHG leicht erklärt

Entsprechend gesetzlicher Vorgabe erhält jeder OHG-Gesellschafter vorab einen Betrag von 4 % auf seinen Kapitalanteil. Der Rest wird nach Köpfen – also im gleichen...
Uni-24.de Logo

Kapitaleinlage einer OHG in BWL leicht erklärt + Beispiel

Ein Mindestkapital ist für die Gründung einer OHG nicht erforderlich. In der Praxis kann aber natürlich ohne Kapital kein Geschäft aufgenommen werden. In der Regel...
Uni-24.de Logo

Geschäftsführung und Vertretung OHG leicht erklärt

Geschäftsführung Alle Gesellschafter gemeinsam sind zur Führung der Geschäfte berechtigt und verpflichtet (§ 114 Abs. 1 HGB). Dabei darf jeder Gesellschafter alleine die Handlungen, die...
Uni-24.de Logo

OHG Haftung in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Gesellschafter einer der OHG haften persönlich, unbeschränkt und unmittelbar. Dies bedeutet im Einzelnen: Persönliche Haftung bezieht sich auf die Haftung der einzelnen Person. Jeder Gesellschafter...
Uni-24.de Logo

OHG Gründung leicht erklärt + Beispiel

Voraussetzungen Mindestens zwei Personen werden zur Gründung einer OHG benötigt. Meistens wird es sich um natürliche Personen handeln. So gründen beispielsweise Elektriker Müller und Kauffrau...
Uni-24.de Logo

OHG in BWL leicht erklärt + Beispiel

Das HGB definiert die offene Handelsgesellschaft (OHG) als einen Betrieb, der auf den Zweck eines Handelsgewerbes unter gemeinschaftlicher Firma ausgerichtet ist (§ 105 Abs....
Uni-24.de Logo

Personengesellschaft in BWL leicht erklärt + Beispiel

Wie der Name schon sagt, besteht eine Personengesellschaft aus mindestens zwei Personen, die sich zum Zweck der Erreichung eines gemeinsamen Ziels zusammenschließen. Zu den Personengesellschaften...
Uni-24.de Logo

Einzelunternehmen in BWL leicht erklärt + Beispiel

Das Einzelunternehmen kommt in Deutschland am häufigsten vor. In einem Einzelunternehmen hat eine Person das Handelsgewerbe im alleinigen Besitz. Der Inhaber führt und vertritt...
Uni-24.de Logo

Prokura in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Prokura (§ 49 HGB) ist eine umfassende Handlungsvollmacht. Ein Prokurist ist die Person, der Prokura erteilt wurde. Der Prokurist ist laut HGB zu...
Uni-24.de Logo

Handlungsvollmacht in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Handlungsvollmacht einer Person gibt Auskunft darüber, wozu diese Person im Geschäftsleben ermächtigt wird. Das HGB unterscheidet im § 54 unterschiedliche Arten von Handlungsvollmachten: -...
Uni-24.de Logo

Unterschiede: Geschäftsführung und Vertretung leicht erklärt

Oftmals wird bei den Erläuterungen der Rechtsformen von Unternehmen (Unternehmensformen) von der Geschäftsführung des Unternehmens und von Vertretung des Unternehmens gesprochen. Die Begriffe haben...