Uni-24.de Logo

Ist die „Gewerbesteuer“ eine indirekte oder direkte Steuer?

Es gibt viele unterschiedliche Arten der Steuern, welche die Bürger in einem Land zahlen müssen. Dabei unterscheidet man zwischen vielen unterschiedlichen Steuern, welche jeweils...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Rechnungsausgangsbuch? – Aufklärung

Wenn man ein Gewerbe hat, dann muss man alles, was man an Ausgaben hat sehr gut protokollieren und auch aufschreiben. Belege müssen sortiert werden...
Uni-24.de Logo

Was bedeutet vorsteuerabzugsberechtigt? – Erklärung

Beim Bezug von Waren & Dienstleistungen zahlen Unternehmer sowie Privatpersonen Umsatzsteuer. Unternehmer können diese Posten im Rahmen des Abzuges der Vorsteuer vom zuständigen Finanzamt...
Uni-24.de Logo

Gewerbesteuerzerlegung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff Gewerbesteuerzerlegung? Das Gewerbesteuergesetz schreibt vor, dass ein Unternehmen an die jeweilige Gemeinde in der es ansässig ist, Gewerbesteuer zahlen...
Uni-24.de Logo

Gewerbebetrag im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Gewerbebetrag? Als Gewerbebetrag bezeichnet man die Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer. Dieser wird aber nicht als eigenständige Kennzahl ermittelt, sondern von anderen...
Uni-24.de Logo

Gewerbesteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter der Gewerbesteuer? Als Gewerbesteuer (GewSt.) bezeichnet man eine reale Ertragssteuer, welche Gewerbebetriebe an die jeweilige Gemeinde abführen müssen. Sie wurde in...
Uni-24.de Logo

Zusammenveranlagung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer Zusammenveranlagung? Der § 26 EStG ermöglicht es Ehegatten, welche beide uneingeschränkt einkommenssteuerpflichtig sind und gemeinsam leben, zwischen einer Einzelveranlagung (§...
Uni-24.de Logo

Grundfreibetrag im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Grundfreibetrag? Der Grundfreibetrag oder Einkommenssteuer-Grundfreibetrag gewährleistet in Deutschland seit 1996, dass ein Einkommen welches nur für das Existenzminimum reicht, nicht...
Uni-24.de Logo

Einkommensteuersatz / Einkommensteuertarif leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter den Begriffen Einkommensteuersatz und Einkommensteuertarif? Generell gibt es in Deutschland mehrere unterschiedliche Einkommensteuersätze, welche von der Höhe des zu versteuernden Einkommens...
Uni-24.de Logo

Einnahmenüberschussrechnung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Einnahmenüberschussrechnung“? Die Einnahmenüberschussrechnung wird auch als 4-3-Rechnung oder Einnahmen-Ausgaben-Rechnung bezeichnet und ist in § 4 Abs. 3 EStG geregelt....
Uni-24.de Logo

Teilwert im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Teilwert? Als Teilwert bezeichnet man im steuerrechtlichen Sinne einen Bewertungsmaßstab für Wirtschaftsgüter des Betriebsvermögens. Der Teilwert entspricht in der Regel...
Uni-24.de Logo

Betriebsausgaben im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man im steuerrechtlichen Sinne unter Betriebsausgaben? Betriebsausgaben sind im Steuerrecht in § 4 Abs. 4 EStG als Aufwendungen definiert, welche durch den Betrieb...
Uni-24.de Logo

Steuerbilanz im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer Steuerbilanz? Als Steuerbilanz (StB) oder steuerlichen Jahresabschluss bezeichnet man eine Aufstellung über das gesamte Betriebsvermögen unter Beachtung von zahlreichen steuerlichen...
Uni-24.de Logo

Sonderbetriebsvermögen im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Sonderbetriebsvermögen? Das so genannte Sonderbetriebsvermögen kommt bei Personengesellschaften wie z.B.: einer OHG vor. Bei solchen Personengesellschaften kann das Sonderbetriebsvermögen neben...
Uni-24.de Logo

Betriebsvermögen im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Betriebsvermögen? Das Betriebsvermögen setzt sich nach deutschem Steuerrecht aus dem gesamten Wert aller aktiven Vermögensgegenstände eines Unternehmens, abzüglich des gesamten...
Uni-24.de Logo

Betriebsvermögensvergleich im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Betriebsvermögensvergleich? Der Betriebsvermögensvergleich (BVV) oder Bestandsvergleich zählt zu den steuerrechtlichen Gewinnermittlungsformen und wird in § 4 Abs. 1 EStG geregelt....
Uni-24.de Logo

Gewinnermittlung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter der Gewinnermittlung? Unter der Gewinnermittlung versteht man wie der Name schon sagt, sämtliche Möglichkeiten, welche zur Ermittlung des Gewinns angewendet werden...
Uni-24.de Logo

Außergewöhnliche Belastungen im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was genau versteht man unter außergewöhnlichen Belastungen? Unter außergewöhnlichen Belastungen versteht man außergewöhnliche, zwangsläufige und größere Aufwendungen als sie der durchschnittliche Steuerpflichtige der gleichen Einkommensklasse...
Uni-24.de Logo

Sonderausgaben im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Sonderausgaben“? Unter den Sonderausgaben versteht man Belastungen, welche zwar den privaten Bereich des Steuerpflichtigen betreffen und somit weder Betriebsausgaben...
Uni-24.de Logo

Verlustabzug nach § 10d EStG leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Verlustabzug nach § 10d EStG? Unter dem Verlustabzug versteht man zusammengefasst alle Möglichkeiten, welche sich bieten um negative Einkünfte bei...
Uni-24.de Logo

Zuflussprinzip im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Zuflussprinzip? Unter dem so genannten Zuflussprinzip oder Zufluss-Abfluss-Prinzip versteht man einen Grundsatz des Einkommenssteuerrechts. Nach diesem Prinzip gilt gemäß §...
Uni-24.de Logo

Werbungskosten im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter Werbungskosten? Unter Werbungskosten versteht man gemäß § 9 Abs. 1 EStG jegliche Art von Aufwendungen, welche in Verbindung mit einer nichtselbstständigen...
Uni-24.de Logo

Sonstige Einkünfte im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter sonstigen Einkünften? Sonstige Einkünfte sind in § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7, in Verbindung mit § 22 EStG genau...
Uni-24.de Logo

Einkünfte aus Vermietung & Verpachtung leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter Einkünften aus Vermietung und Verpachtung? So genannte Vermietungseinkünfte, also die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sind in § 2 Abs. 1...
Uni-24.de Logo

Teileinkünfteverfahren im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Teileinkünfteverfahren? Das so genannte Teileinkünfteverfahren wurde als Alternative zur Besteuerung von Kapitalerträgen gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 1 (Dividenden)...
Uni-24.de Logo

Abgeltungssteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Abgeltungssteuer“? Als Abgeltungssteuer bezeichnet man eine so genannte Quellensteuer (d.h. diese Steuer wird direkt an der Quelle einbehalten, wie...
Uni-24.de Logo

Einkünfte aus Kapitalvermögen im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter Einkünften aus Kapitalvermögen? Als Einkünfte aus Kapitalvermögen (Kapitaleinkünfte) bezeichnet man gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 5 und § 20 EStG...
Uni-24.de Logo

Lohnsteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter der Lohnsteuer? Als Lohnsteuer bezeichnet man keine eigenständige Steuer, sondern eine Form der Einkommenssteuer. Sie zählt zu den Quellensteuern und wird...
Uni-24.de Logo

Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was sind Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit? Als Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit bezeichnet man abgesehen von Kapitaleinkünften, die in Deutschland am häufigsten vorkommende Einkommensart. Gemäß §...
Uni-24.de Logo

Einkünfte aus selbstständiger Arbeit im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter Einkünften aus selbstständiger Arbeit? Unter Einkünften aus selbstständiger Arbeit oder kurz "EasA" versteht man die Einkünfte von freiberuflich tätigen Personen, welche...
Uni-24.de Logo

Betriebsaufspaltung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was genau versteht man unter einer so genannten Betriebsaufspaltung? Eine so genannte Betriebsaufspaltung ist im steuerrechtlichen Sinn dann gegeben, wenn ein Unternehmen in ein Besitzunternehmen...
Uni-24.de Logo

Mitunternehmerschaft im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer Mitunternehmerschaft? Eine Mitunternehmerschaft ist ein Begriff aus dem Steuerrecht und bezeichnet einen Zusammenschluss von mehreren Personen, den so genannten Mitunternehmern,...
Uni-24.de Logo

Freigrenze im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Die Steuerfreigrenze regelt den Höchstbetrag, bis zu dem keine Steuern geleistet werden müssen. Wenn dieser Höchstbetrag auch nur minimal überschritten wird, müssen auf den...
Uni-24.de Logo

Freibetrag im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Die steuerliche Bemessungsgrundlage wird durch Steuerfreibeträge gemindert. Freibetrag Beispiel Bei natürlichen Personen und bei Personengesellschaften mindert der Gewerbesteuerfreibetrag (§ 11 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1...
Uni-24.de Logo

Vorsteuerberechtigung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Bereits am Anfang entscheidet sich ob ein Unternehmer aus einer Rechnung die Vorsteuer ziehen darf oder nicht. Er darf die Vorsteuer ziehen, wenn er...
Uni-24.de Logo

Reverse-Charge-Verfahren im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Üblicherweise ist der liefernde Unternehmer der Steuerschuldner, der in seiner Rechnung die Umsatzsteuer mit aufführen muss um diese dann an das Finanzamt zu zahlen. In...
Uni-24.de Logo

Differenzbesteuerung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Laut § 25a UStG gilt die Differenzbesteuerung als besonderes umsatzsteuerliches Verfahren, das ausgelegt ist für Gebrauchtwarenhändler. Dazu zählen beispielsweise Antiquitätenhändler, Gebrauchtwarenhändler oder Betreiber von...
Uni-24.de Logo

Dauerfristverlängerung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Normalerweise ist ein Unternehmer dazu angehalten seine Umsatzsteuervoranmeldung, bis spätestens 10 Tage nach Ablauf des Voranmeldezeitraums, an das Finanzamt abzugeben. Beispielsweise wäre der 10....
Uni-24.de Logo

Sollversteuerung vs. Istversteuerung – Unterschiede leicht erklärt

In der Regel berechnet sich die Umsatzsteuer nach vereinbarten entgelten. Darunter versteht man nach § 16 Abs. 1 Satz 1 UStG die Sollversteuerung. Sie...
Uni-24.de Logo

Umsatzsteuer Option im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Einige Unternehmer (dazu zählen Kleinunternehmer § 19 UStG) und einige Umsätze (wie die Vermietung von Immobilien § 4 Nr. 12a UStG) müssen keine Umsatzsteuer...
Uni-24.de Logo

Kleinunternehmerregelung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Die in § 19 UStG festgelegte Kleinunternehmerregelung ist für viele Kleinunternehmer, besonders in der Anfangsphase, eine Erleichterung. Denn, wenn die Umsätze im vorherigen Jahr...
Uni-24.de Logo

Unternehmer und Unternehmen nach § 2 UStG leicht erklärt + Beispiel

In § 2 UStG werden die Begrifflichkeiten Unternehmen und Unternehmer für den Bereich Umsatzsteuer geregelt. Als Unternehmer gilt laut § 2 Abs. 1 Satz 1...
Uni-24.de Logo

Innergemeinschaftliche Lieferung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Unter innergemeinschaftlichen Lieferungen (innerhalb der EU § 6a UStG) versteht man Lieferungen, die von der Umsatzsteuer befreit werden, sofern sie die Voraussetzungen dafür erfüllen...
Uni-24.de Logo

Ausfuhrlieferung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Für sogenannte Drittländer (zu denen China, die Schweiz, USA und alle Länder, die nicht zur EU gehören) gilt, dass Ausfuhrlieferungen dorthin (§ 6 UStG)...
Uni-24.de Logo

Steuerbefreiung im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Es gibt bestimmte steuerbare Umsätze, die von der Umsatzsteuer befreit werden. Diese sind in § 4 UStG aufgeführt und viele davon sind alltägliche Dinge,...
Uni-24.de Logo

Geschäftsveräußerung im Ganzen leicht erklärt + Beispiel

Von einer Geschäftsveräußerung im Ganzen (§ 1 Abs. 1a Satz 1 UStG) wird dann gesprochen, wenn keine Umsatzsteuer auf die Geschäftsveräußerung an einen anderen...
Uni-24.de Logo

Innergemeinschaftlicher Erwerb im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Nach § 1 Abs. 1 Nr. 5 UStG zählt der innergemeinschaftliche Erwerb im Inland zu den steuerbaren Umsätzen. Genaue Voraussetzungen für diesen innergemeinschaftlichen Erwerb...
Uni-24.de Logo

Einfuhrumsatzsteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Der Einfuhrumsatzsteuer unterliegen Waren, die aus einem Drittlandsgebiet (wie der USA, Brasilien oder der Schweiz) bezogen werden (§ 1 Abs. 1 Nr. 4 UStG)....
Uni-24.de Logo

Steuerbare Umsätze im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Bei den steuerbaren Umsätzen handelt es sich um Umsätze, die der Umsatzsteuer unterliegen, selbst wenn sie eventuell laut § 4 UStG als steuerfrei gelten. Laut...
Uni-24.de Logo

Umsatzsteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Bei der Umsatzsteuer (USt), beziehungsweise der Mehrwertsteuer (MwSt), handelt es sich in Deutschland um eine sogenannte Endverbrauchersteuer. Das bedeutet, dass der Endverbraucher, der eine...
Uni-24.de Logo

Solidaritätszuschlag im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Bei dem Solidaritätszuschlag (SolZ) handelt es sich nicht um eine eigene Ertragssteuer, er wird mit 5,5% (§ 4 SolZG) auf die Körperschaftssteuer (§2 Nr.3...
Uni-24.de Logo

Verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) leicht erklärt + Beispiel

Verdeckte Gewinnausschüttungen können nach § 8 Abs. 3 Satz 2 KStG das Einkommen einer Kapitalgesellschaft nicht senken. Gut zu wissen: Normalerweise ist das Geschäftsführergehalt...
Uni-24.de Logo

Verdeckte Einlage im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Um von einer verdeckten Einlage zu sprechen, müssen laut R 40 KStR vier Voraussetzungen erfüllt werden. Diese sind: …Es muss einen Gesellschafter geben oder eine...
Uni-24.de Logo

Steuerliches Einlagenkonto im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Laut § 27 Abs. 1 Satz 1 KStG sind unbeschränkt steuerpflichtige Kapitalgesellschaften dazu verpflichtet, ihre Einlagen, die nicht in das gezeichnete Kapital einfließen, am...
Uni-24.de Logo

Organschaft im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Was unter einer körperschaftsteuerlichen Organschaft zu verstehen und wie sie geregelt ist, steht in den §§ 14-19 des KStG. Um die Vorteile dieser darzulegen...
Uni-24.de Logo

Nicht abziehbare Aufwendungen im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Nicht abziehbare Aufwendungen bei Körperschaften und Kapitalgesellschaften werden in § 10 KStG aufgelistet. Hierbei handelt es sich um Aufwendungen, die einerseits zu einer Minderung...
Uni-24.de Logo

Bemessungsgrundlage der Körperschaftssteuer leicht erklärt + Beispiel

Die Bemessungsgrundlage der Körperschaftssteuer wird in mehreren Schritten berechnet (§ 7 Abs. 1 KStG) Beispiel für Ermittlung des zu versteuernden Einkommens in einer Kapitalgesellschaft Eine Aktiengesellschaft...
Uni-24.de Logo

Körperschaftssteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Die Körperschaftssteuer, ist eine Ertragssteuer, die von Kapitalgesellschaften wie der KgaA, der AG, der Europäischen Aktiengesellschaft oder der GmbH gezahlt werden muss, wenn die...
Uni-24.de Logo

Grundsteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Laut dem Grundsteuergesetz in § 2 GrStG, ist die Grundsteuer ein inländischer Grundbesitz. Dazu zählen: …Land und Forstwirtschaftliche Betriebe( Grundsteuer A, wie "agrarisch") …Gebäude und Grundstücke (Grundsteuer...
Uni-24.de Logo

Grunderwerbssteuer im Steuerrecht leicht erklärt + Beispiel

Laut dem Grunderwerbssteuergesetz § 1 Abs. 1 GrEStG, zählen zu der Grunderwerbssteuer diverse Rechtsvorgänge, die sich mit dem Erwerb von Immobilien beschäftigen. Dabei variiert der...