Uni-24.de Logo

übersäht oder übersät – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Wort übersät bedeutet, mit etwas Gleichartigem bedeckt oder überdeckt sein. Das Adjektiv stammt aus der Landwirtschaft und leitet sich vom Substantiv Saat oder...
Uni-24.de Logo

um Himmels Willen oder um Himmels willen – Schreibweise

Obwohl es grundsätzlich grammatikalisch richtig ist, den Willen groß zu schreiben, gehört er in der Begrifflichkeit andersherum klein geschrieben. Es handelt sich darum um...
Uni-24.de Logo

Unbillen oder Unbilden – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Die Unbill stammt vom Adjektiv unbil = ungemäß aus dem Mittelhochdeutschen ab. Das Wort bedeutet Unrecht oder Kränkung. Es ist nahezu reine Poesie. In...
Uni-24.de Logo

über die Strenge schlagen oder über die Stränge schlagen – Schreibweise

Über die Stränge schlagen ist eine Redewendung, die auf das Ausschlagen eines Pferdes zurückgeht. Das Pferd bewegte sich über den Zugstrang hinaus. Es bedeutet...
Uni-24.de Logo

Unwegbarkeiten oder Unwägbarkeiten – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Die Unwägbarkeit oder die Unwägbarkeiten sind von der Verneinung des Wiegens abgeleitet. Der Fehler setzt diese Bedeutung mit dem hochdeutschen Weg oder auch mit...
Uni-24.de Logo

Ursupator oder Usurpator – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wenn jemand widerrechtlich die Macht in einem Land an sich reißt, wird er als Usurpator bezeichnet. Der Ursprung dieser Bezeichnung findet sich im Lateinischen....
Uni-24.de Logo

unentlich oder unendlich – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Unendlich sagt auch, dass es kein Ende geben wird. Es wird immer so weiter gehen. Unendlich kann deswegen als Merkhilfe mit dem Ende verglichen...
Uni-24.de Logo

unverholen oder unverhohlen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Adjektiv unverhohlen bedeutet unverhüllt, nicht verborgen oder ganz offen. Dies ist typische bildliche Sprache. Früher wurde Handel in so benannten Hohlen ausgeführt. Verhohlen...
Uni-24.de Logo

übrigends oder übrigens – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Übrigens bedeutet so viel wie "nebenbei bemerkt, im Übrigen". Es entstammt dem Wörtchen übrig. Richtig: übrigens Falsch: übrigends Beispiele: - Ich habe übrigens gestern den neuen Mathematiklehrer...
Uni-24.de Logo

unentgeldlich oder unentgeltlich – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Adjektiv unentgeltlich hat, auch wenn es auf den ersten Blick anders ausschaut, nichts mit Geld zu tun. Es leitet sich vielmehr von dem...
Uni-24.de Logo

Transskription oder Transkription – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wenn ein Tonbandprotokoll niedergeschrieben oder eine Schrift in eine andere Sprache übertragen wird, bezeichnet man das als Transkription. Die häufigste Fehlschreibung „Transskription“ beruht dabei...
Uni-24.de Logo

unzwar oder und zwar – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Bei "unzwar" handelt es sich vermutlich um eine Falschschreibung, die besonders häufig in Blog- oder Foreneinträgen zu finden ist. Es ist somit keine bewusste...
Uni-24.de Logo

unwiderbringlich oder unwiederbringlich – Rechtschreibung & Beispiele

"Das Wort "unwiederbringlich" leitet sich von den Wörtern "zurückbringen" und "wiederbringen" ab. Die Bedeutung von "unwiederbringlich" meint so viel wie, "für immer verloren" bzw....
Uni-24.de Logo

unwiderruflich / unwiederruflich – Rechtschreibung + Beispiele

Das nun behandelte, unwiderruflich schwierige Wort, ist immer wieder ein Anstoß, sich über die korrekte Schreibweise des Wortes Gedanken zu machen. Im Kern ist...
Uni-24.de Logo

unter anderem / unter Anderem – Rechtschreibung + Beispiele

Die Wendung "unter anderem" benutzt man um auszudrücken, dass neben einem genannten Aspekt auch noch weitere eine Rolle spielen. Synonyme sind "auch noch" und...