Uni-24.de Logo

Wie viele Zahlenkombinationen gibt es bei 4 Ziffern?

Möchte man alle möglichen Zahlenkombinationen bei 4 Ziffern ausrechnen, heißt das noch lange nicht, dass man einen Safe knacken oder ein Handy des Partners...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Verzerrung (Bias)? – Erklärung & Beispiel

Definition Das englische Wort für Verzerrung ist Bias. Dieses Wort bezeichnet auch einen systematischen Fehler aus der Auswahl einer Stichprobe oder aus den Daten selbst. Bias-Arten: Selection...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Stichprobenverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Bei der Stichprobenverteilung wird die statistische Kenngröße (das arithmetische Mittel oder der Anteilswert)der möglichen Stichproben, die aus der Grundgesamtheitgenommen werden, verteilt. Beispiel Alter: Das Beispiel handelt...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Maximum-Likelihood-Methode? – Erklärung & Beispiel

Definition Bei der Maximum-Liklihood-Methode zieht man Ergebnisse eines Zufallsexperimentes zur Betrachtung heran und dabei überlegt man sich welche Ursache die wahrscheinlichste, also die Maximum likelihood...
Uni-24.de Logo

Was sind Freiheitsgrade? – Erklärung & Beispiel

Definition Freiheitsgrade werden auf Englisch degrees of freedom (df) genannt. Die Anzahl dieser Freiheitsgrade kann frei geändert werden ohne das Zwischenergebnis zur Berechnung des statistischen...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Anpassungstext? – Erklärung & Beispiel

Definition Mit Hilfe des Anpassungstextes wird versucht zu überprüfen, ob die Ergebnisse einer Stichprobe und ihre empirische Verteilungsfunktion einer theoretischen Verteilung, zum Beispiel einer Exponentialverteilung,...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Induktive Statistik? – Erklärung & Beispiel

Definition Die induktive Statistik soll von einer Stichprobe, zum Beispiel einer Zufallsstichprobe oder einer genauen Auswahl, eine Schluss auf die Grundgesamtheit ziehen. Hierbei soll vor...
Uni-24.de Logo

Was ist eine totale Wahrscheinlichkeit? – Erklärung & Beispiel

Definition Wenn die bedingten Wahrscheinlichkeiten bekannt ist, dann ist es möglich die sogenannte totale Wahrscheinlichkeit bzw. den Satz der totalen Wahrscheinlichkeit zu berechnen. Hierzu werden...
Uni-24.de Logo

Was ist der Satz von Bayes? – Erklärung & Beispiel

Definition Die Basis des Satzes von Bayer bilden bedingte Wahrscheinlichkeiten und so ist es möglich gewisse Rückschlüsse zu ziehen. Wenn nämlich die bedingte Wahrscheinlichkeit P...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Stochastische Unabhängigkeit? – Erklärung & Beispiel

Definition Die Definition der stochastischen Unabhängigkeit heißt das Ereignisse oder Merkmale unabhängig sind. Beispiel Münze: Man wirft eine Münze zweimal. Ereignis A ist "Zahl beim ersten Wurf"...
Uni-24.de Logo

Was ist Odds Ratio? – Erklärung & Beispiel

Definition Die englische Übersetzung für Oddo ist Chance. Das heißt hier werden die Chancen für irgendeine Fragestellung berechnet. Diese Methode wird oft bei medizinischen Statistiken...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Vierfeldertafel? – Erklärung & Beispiel

Defintion Die Vierfeldertafel kann auch als vereinfachte Kreuztabelle bezeichnet werden. In dieser Tabelle ist es möglich, dass zwei Merkmale nur jeweils zwei Merkmalausprägungen haben und...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Kreuztabelle? – Erklärung & Beispiel

Definiton Mit Hilfe der Kreuztabelle oder auch Kontingenztabelle ist es möglich zwei statistische Merkmale, auch Variablen genannt, mit ihren dazugehörigen jeweiligen absoluten Häufigkeiten darzustellen. Somit...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Stetige Gleichverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Bei der stetigen Gleichverteilung ist die Zufallsvariable x im jeweiligen vorgegeben Intervall immer gleichwertig und also ist die Wahrscheinlichkeit bei allen Intervallen die gleiche....
Uni-24.de Logo

Was ist eine Exponentialverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definiton Die Exponentialverteilung ist ein Teil der stetigen Verteilung. Mit Hilfe dieser stetigen Verteilung ist es möglich Wartezeitenprobleme zu berechnen und diese zu versuchen zu...
Uni-24.de Logo

Was ist ein QQ-Plot? – Erklärung & Beispiel

Defintion QQ-Plot ist eine Abkürzung für Quantile-Quantile-Plot. Dieser QQ-Plot ist eine Prüfungsmethode, um grafisch zu prüfen, ob die vorliegenden Daten eine bestimmte Verteilung, meist eine...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Test auf Normalverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Für die meisten aller statistischen Tests ist es wichtig, dass die Daten, die für diese Tests herangezogen werden normalverteilt sind. Sollte das nicht so...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Standardnormalverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Die Standardnormalverteilung ist ein Teil der Normalverteilung. Hier ist der Mittelwert und der Erwartungswert 0 und die Varianz und die Standartabweichung ist 1. In...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Normalverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Die Normalverteilung bildet einen Teil der stetigen Verteilung und zeigt die Verteilung von Daten und Häufigkeiten, die in der Natur vorkommen. Diese Art der...
Uni-24.de Logo

Was ist eine geometrische Verteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Die geometrische Verteilung gehört ebenfalls der diskreten Verteilung an und berechnet die Anzahl der Durchführungen bis zum ersten Erfolg eines Experimentes. Dieser Erfolg könnte...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Poisson- Verteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition: Die Verteilung von Poisson stellt einen Teil der diskreten Wahrscheinlichkeitsverteilung dar. Mit Hilfe dieser Wahrscheinlichkeitsverteilung wird versucht die Anzahl von Ereignisse innerhalb einer bestimmten...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Multinominalverteilung in VWL ? – Erklärung & Beispiel

Definition Bei der Binominalverteilung oder anders genannt Bernoulli-Experiment hat das Zufallsexperiment nur zwei verschiedene Ergebnisse. Das ist bei der Mulitnominalverteilung etwas anders, denn hier gibt...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Binominalverteilung in VWL ? – Erklärung & Beispiel

Definition Die Binominalverteilung bildet einen Teil der diskreten Wahrscheinlichkeitsverteilungen. Somit ist es möglich die Antworten auf die folgenden Fragen zu finden: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Diskrete Gleichverteilung? – Erklärung & Beispiel

Definition Eine Gleichverteilung von Zufallsvariablen gibt es, wenn alle Werte dieser Zufallsvariablen gleich verteilt sind, also diese Werte die gleiche Wahrscheinlichkeit haben. Wenn diese Ergebnisse...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Wahrscheinlichkeitsverteilung in VWL? – Erklärung & Beispiel

Definition Mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsverteilung werden den Zufallsvariablen Wahrscheinlichkeiten zu geordnet. Beispiel zweimaliger Münzwurf: Vorderseite: Kopf Rückseite: Zahl Zufallsvariable: Anzahl der Köpfe Hier kann die Zufallsvariable die Werte 0 (Zahl...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Fakultät in VWL? – Erklärung & Beispiel

Definition Die Fakultät von einer natürlichen Zahl n ist das Ergebnis von natürlichen Zahlen die kleiner als n sind. Die Abkürzung von Fakultät ist n!. Rechenbeispiel: 3!...
Uni-24.de Logo

Was sind Variationen in VWL? – Erklärung & Beispiel

Definition Variationen bilden einen Teil der Kombinatiorik und behandeln Auswahlprobleme. Bei diesen Auswahlproblemen ist die Reihenfolge im Gegensatz zur Kombination von großer Bedeutung. Beispiele für Variationen...
Uni-24.de Logo

Was ist der Binominalkoeffizient in VWL? – Erklärung & Beispiel

Definition Der Binominalkoeffizient erlaubt uns die Anzahl von Möglichkeiten aus einer Menge von k Elementen n Elemente auszuwählen, dabei kommt es aber nicht auf die...
Uni-24.de Logo

Was sind Kombinationen in VWL? – Erklärung & Beispiel

Kombination- Definition Kombinationen bilden einen Teil der Kombinatorik und bezeichnen Auswahlprobleme, wobei die Reihenfolge der Auswahl unwichtig ist. Die Kombinatorik definiert aus wie viele Arten man...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Bestimmtheitsmaß? – Erklärung & Beispiel

Das Bestimmtheitsmaß wurde bereits bei der Methode der kleinsten Quadrate erwähnt und steht auch in Relation zu dieser Methode. Zur Erinnerung: bei der Methode der...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Methode der kleinsten Quadrate? – Erklärung & Beispiel

Die Methode der kleinsten Quadrate wurde von Carl Friedrich Gauß entwickelt und bildet die Basis für die lineare Regression. In dieser Methode werden die Abstandsquadrate,...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Lineare Regression? – Erklärung & Beispiel

Der Zusammenhang zwischen einer abhängigen und einer unabhängigen Variablen wird durch die lineare Regression untersucht. Gebildet wird dieser Zusammenhang mit einer linearen Funktion yi =...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Regressionsanalyse? – Erklärung & Beispiel

Um einen funktionalen Zusammenhang zwischen mehreren Merkmalswerten messen und erfassen zu können, kann eine Regressionsanalyse durchgeführt werden. Ein Beispiel In dem Beispiel wird untersucht, ob es...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Konkordanzmaße? – Erklärung & Beispiel

Wenn Merkmalsausprägungen im Paar auftauchen, dann kann durch die Konkordanzmaße nach Goodman oder nach Kruskal erfasst und untersucht werden, wie diese Paare zusammenhängen und...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Streudiagramm? – Erklärung & Beispiel

Die metrischen Merkmale können in einem Streudiagramm abgetragen werden, was nichts anderes, als ein Koordinatensystem ist. Das dient dazu, etwaige Zusammenhänge bzw. Korrelationen erkennen...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Autokorrelation? – Erklärung & Beispiel

Auch die Autokorrelation ist ein Begriff, welcher in dem Bereich der Statistik Anwendung findet und beschreibt die Tatsache, dass Ausprägungen bzw. Messwerte einer Variablen...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Scheinkorrelation? – Erklärung & Beispiel

Liegt augenscheinlich ein Zusammenhang bzw. eine Korrelation zwischen zwei Variablen vor, kann es trotzdem sein, dass es sich bei diesem Zusammenhang um eine sogenannte...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Phi-Koeffizient? – Erklärung & Beispiel

Liegt eine Vierfeldertafel mit nominalskalierten Merkmalen und der Größe 2 x 2 vor, dann wird das Zusammenhangsmaß Phi-Koeffizient verwendet, wobei dieses nichts weiter, als...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Cramers V? – Erklärung & Beispiel

Als eine Ableitung von dem Chi-Quadrat, misst Cramers V die Stärke des Zusammenhangs, welcher zwischen nominalskalierten Merkmalen besteht. Um Cramers V berechnen zu können, muss man...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Chi-Quadrat? – Erklärung & Beispiel

Um zu sehen, ob zischen normalskalierten Merkmalen ein Zusammenhang besteht und wie stark dieser ist, wird das Chi-Quadrat (χ2), welches ein Korrelationsmaß ist, verwendet. Während...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Spearman-Korrelation? – Erklärung & Beispiel

Wenn ein Merkmal oder beide Merkmale, welche betrachtet werden, ordinalskaliert sind oder kein linearer Zusammenhang bei metrischen Merkmalen vermutet wird, dann findet der Spearman-Koeffizient...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Korrelationskoeffizient Pearson? – Erklärung & Beispiel

Der Zusammenhang von zwei Variablen kann durch den Pearson-Korrelationskoeffizient berechnet werden, wobei zunächst zwei Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Zum einen müssen die Merkmale oder die...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Kovarianz? – Erklärung & Beispiel

Um den Zusammenhang zwischen zwei Merkmalen, wie zum Beispiel zwischen der Körpergröße und dem Gewicht zu messen, wird die Kovarianz angewandt. Dabei basiert diese, bei...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Korrelation? – Erklärung & Beispiel

Die Korrelation findet in dem Bereich der Statistik Anwendung und bildet in diesem durch eine sogenannte Korrelationsanalyse oder Korrelationsrechnung den Zusammenhang von zwei oder...
Uni-24.de Logo

Was ist der Fisher-Index? – Erklärung & Beispiel

Als Alternative zu dem Laspeyres-Index und Paasche-Index verwendet der Fisher-Index die Ergebnisse diese beiden und baut auf diesen auf, da der Fisher-Index die Wurzel...
Uni-24.de Logo

Was ist der Paasche-Index? – Erklärung & Beispiel

Auch wenn dem Paasche-Index können Preisänderungen, also die Inflation berechnet werden und beantwortet die Frage was der neue Warenkorb zu den alten Preisen kostet. Ein...
Uni-24.de Logo

Was ist der Laspeyres-Index? – Erklärung & Beispiel

Bei dem Laspeyres-Index gibt es jeweils ein Basisjahr und ein Berichtsjahr, welche dafür verantwortlich sind, die Änderung der Preise für einen bestimmten Warenkorb zu...
Uni-24.de Logo

Was sind Indexzahlen? – Erklärung & Beispiel

Wenn Messwerte zu unterschiedlichen Zeitpunkten, wie zum Beispiel täglich, monatlich oder auch jährlich erhoben werden, dann entstehen dadurch die Indexzahlen. Dieser Index spiegelt die zeitliche...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Konzentrationsrate? – Erklärung & Beispiel

Auch concentration ratio oder kurz: CR genannt, zeigt die Konzentrationsrate die kumulierten Anteile der größten Merkmalsträger an, welche zum Beispiel die Marktanteile der größten...
Uni-24.de Logo

Was ist der Herfindahl-Index? – Erklärung & Beispiel

Auch der Herfindahl-Index misst die absolute Konzentration von Merkmalsausprägungen und Messwerten, genau wie der Gini-Koeffizient und die Lorenzkurve. Berechnet wird der Herfindahl-Index dadurch, dass die...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Lorenzkurve? – Erklärung & Beispiel

Anders als die Gini-Koeffizient ist die Lorenzkurve ein grafisches Konzentrationsmaß, welches jedoch die selbe Funktion des Gini-Koeffizienten hat. Wie dieser, misst auch die Lorenzkurve...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Gini-Koeffizient? – Erklärung & Beispiel

Eines der Konzentrationsmaße, welche es gibt, ist der Gini-Koeffizient. Der Gini-Koeffizient ist dafür verantwortlich, die relative Konzentration zu messen. Genau gesagt bedeutet das, dass der Gini-Koeffizient...
Uni-24.de Logo

Was ist eine Konzentrationsmaße? – Erklärung & Beispiel

Mit der sogenannten Konzentrationsmaße kann man unter anderem messen, wie ungleich bzw. wie geballt oder auch wie konzentriert Messwerte auf unterschiedliche Merkmalsträger verteilt sind....
Uni-24.de Logo

Was ist eine Entropie? – Erklärung & Beispiel

Bei der Entropie handelt es sich ebenfalls um ein Streuungsmaß in dem Bereich der Statistik. Angewendet wird diese statistische Entropie bei nominalskalierten Daten. Das...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Variationskoeffizient? – Erklärung & Beispiel

Um den Variationskoeffizient berechnen zu können, benötigt man in aller erster Linie sowohl die zuvor berechnete Standardabweichung als auch den arithmetischen Mittelwert. Denn bei...
Uni-24.de Logo

Was ist ein Verschiebungssatz? – Erklärung & Beispiel

Es gibt nicht nur diese eine, oben aufgezeigte Möglichkeit, um die Varianz berechnen und bestimmen zu können, sondern es gibt noch eine weitere, alternative...
Uni-24.de Logo

Was ist eine mittlere absolute Abweichung? – Erklärung & Beispiel

Wenn man sich mit dem arithmetischen Mittelwert befasst, dann gibt es bei diesem immer eine Abweichung. Damit diese genau berechnet und festgelegt werden kann,...
Uni-24.de Logo

Kombinatorik in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Kombinatorik Eine Kombinatorik ist eine Kunst vom Zählen wo die Kunst darin besteht, eben nicht die Millionen an Möglichkeiten abzuzählen, sondern eben mittels einer...
Uni-24.de Logo

Zentraler Grenzwertsatz in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Zentraler Grenzwertsatz Ein zentraler Grenzwertsatz, der Gesetze von den großen Zahlen besagt: dass die Wahrscheinlichkeiten von den Ergebnissen, aus einer Summe von einigen Zufallsvariablen...
Uni-24.de Logo

Gesetz der großen Zahlen in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Das Gesetz der großen Zahlen Ein Gesetz der großen Zahlen sagt, dass mit zunehmender Zahl von Experimentsdurchführungen immer wahrscheinlicher wird, dass die ermittelte relative Häufigkeit...
Uni-24.de Logo

Tschebyscheff-Ungleichung in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Tschebyscheff-Ungleichung Eine Tschebyscheff-Ungleichung erlaubt allgemein Schätzungen, über Wahrscheinlichkeiten oder Messwerte von einem Erwartungswert. Die Formel ist: P(|X - E(X)| >= t) <= Var (X)/t2 Eine Wahrscheinlichkeit...
Uni-24.de Logo

Markov-Ungleichung in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Die Markov-Ungleichung Mit einer Markov-Ungleichung kann abgeschätzt werden, ob es wahrscheinlich oder unwahrscheinlich ist, dass eine bestimmte Zufallsvariable sehr stark nach oben von ihrem Erwartungswert...
Uni-24.de Logo

Faires Spiel in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Faires Spiel Als ein faires Spiel bezeichnet man bestimmtes Spiel, bei welchem der Einsatz einem Erwartungswert von den Gewinnen entspricht. Ein Beispiel In einer Lostrommel sind...
Uni-24.de Logo

Dichtefunktion in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Dichtefunktion Bei den stetigen Zufallsvariablen können nun, im Gegensatz zu den diskreten Zufallsvariablen, die Wahrscheinlichkeitsverteilungen mittels einer Wahrscheinlichkeitsfunktion dargestellt werden dabei kann keine einzelne...
Uni-24.de Logo

Wahrscheinlichkeitsfunktion in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Wahrscheinlichkeitsfunktion Eine Wahrscheinlichkeitsfunktion ordnet einen Wert von einer diskreten Zufallsvariablen in eine Wahrscheinlichkeit, für die stetigen Zufallsvariablen gibt es aber eine Dichtefunktion. Dadurch wird...
Uni-24.de Logo

Gegenereignis in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Gegenereignis Oft ist es viel einfacher oder auch erforderlich, nicht mit dem Ereignis oder deren Wahrscheinlichkeit zu rechnen. Manchmal ist es besser mit dem...
Uni-24.de Logo

Multiplikationssatz in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Multiplikationssatz Ein Multiplikationssatz besagt, dass eine Wahrscheinlichkeit für ein gemeinsames Auftreten stochastisch von unabhängigen Ereignissen, welche die Voraussetzung für eine Formel erfüllen, durch eine...
Uni-24.de Logo

Additionssatz in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Additionssatz Nach einem allgemeinen Additionssatz für die Wahrscheinlichkeiten, berechnet sich so eine Wahrscheinlichkeit, dass nun von zwei Ereignissen mindestens eines eintritt, mit der folgenden...
Uni-24.de Logo

Zufallsvektor in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Zufallsvektor Der Zufallsvektor bildet viele Zufallsvariablen ab, welche auf die selbe Wahrscheinlichkeit abzielen. Ist eine Anzahl von Zufallsvariablen n, spricht man hier von einem...
Uni-24.de Logo

Zufallsvariable in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Zufallsvariable Die Zufallsvariable bildet mögliche Ergebnisse von einem Zufallsexperiment, indem sie aus den Ergebnissen verschiedene Zahlen zuordnet. Ein Beispiel Der Würfel wird einmal geworfen, das ist...
Uni-24.de Logo

Venn-Diagramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Venn-Diagramm Die Venn-Diagramme sind zur Veranschaulichung in einer Mengenlehre. Durch sie können beispielsweise Schnittmengen dargestellt und auch Wahrscheinlichkeiten abgebildet werden. Ein Alternativer Begriff: Mengendiagramm. Ein Beispiel...
Uni-24.de Logo

Vereinigungsmenge in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Vereinigungsmenge Eine Vereinigungsmenge von insgesamt 2 Mengen enthält die Elemente, welche in der ersten Menge sowie auch die Elemente, die in einer zweiten Menge...
Uni-24.de Logo

Schnittmenge in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Schnittmenge Eine Schnittmenge von 2 Mengen beinhaltet die Elemente, welche in der ersten Menge als aber auch in der zweiten Menge vorrätig sind. Ein Beispiel Ein...
Uni-24.de Logo

Kolmogorov-Axiome in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Kolmogorov-Axiome Die mathematische Definition von bestimmten Wahrscheinlichkeiten ist äußerst schwierig. Kolmogorov hat sich aber damit geholfen, einfach einige bestimmte Anforderungen an gewisse Wahrscheinlichkeiten zu...
Uni-24.de Logo

Multivariate Analysemethoden in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Eine Multivariate Analysemethoden Bei multivariaten Analysemethoden werden gleich simultan drei oder auch mehr Merkmale / Variablen untersucht. Besteht dann zwischen den Variablen ein bestimmter kausaler Zusammenhang...
Uni-24.de Logo

Exponentielle Glättung in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Die Exponentielle Glättung Die exponentielle Glättung wird im allgemeinen in einer Zeitreihenanalyse also einer Statistik als Prognosemethode, speziell in der Materialbedarfsplanung bei einer verbrauchsorientierten Bedarfsermittlung...
Uni-24.de Logo

Gleitender Durchschnitt in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Ein Gleitender Durchschnitt Ein gleitender Durchschnitt ist einfach eine Durchschnittsberechnung, welche im einem Zeitablauf rollierend im bestimmten Rahmen bei einer Zeitreihenanalyse durchgeführt wird. Aber im Gegensatz...
Uni-24.de Logo

Die Zeitreihenanalyse in BWL leicht erklärt + Beispiel

Eine Zeitreihe ist ein Ergebnis einer Erfassung, Messung oder einer Beobachtung, welche zu mehreren Zeitpunkten über einen bestimmten Zeitraum erfasst wurden und die Daten...
Uni-24.de Logo

Interquartilsabstand in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Interquartilsabstand“? Der Interquartilsabstand zählt zu den Streuungsmaßen und bezeichnet den Abstand zwischen dem oberen und dem unteren Quartil. Bei...
Uni-24.de Logo

Spannweite in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Spannweite“? Die Spannweite ist das einfachste Streuungsparameter der Statistik und zeigt die Differenz zwischen der kleinsten und der größten...
Uni-24.de Logo

Streuungsmaße in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Streuungsmaße“? Streuungsmaße sind Bestandteil der Statistik und geben an, wie weit die einzelnen Messwerte von dem berechneten Mittelwert oder...
Uni-24.de Logo

Boxplot in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Boxplot“? Mittels eines Boxplots oder Box-Whisker-Plots (Kastengrafik) wird die so genannte Fünf-Punkte-Zusammenfassung einer mindestens ordinalskalierten Merkmalsausprägung grafisch dargestellt. Diese...
Uni-24.de Logo

Perzentil in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Perzentil“? Als Perzentil (aus dem lateinischen „Hundertstelwerte“) bezeichnet man den Prozentsatz der Werte, welcher in einer Verteilung unter oder...
Uni-24.de Logo

Quartile in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Quartile“? So genannte Quartile teilen statistische Verteilungen in Viertel ein und spiegeln dadurch statistische Aussagen wider. Quartile können nur...
Uni-24.de Logo

Quantil in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff „Quantil“? Als Quantil bezeichnet man eines der Lagemaße in der Statistik, welches die Daten einer sortierten Reihe unterteilt. Das...
Uni-24.de Logo

Modalwert in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Modalwert? Der Modalwert oder Modus ist der dichteste Wert und eines der Lageparameter in der Statistik. Er steht für die...
Uni-24.de Logo

Harmonisches Mittel in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem harmonischen Mittel? Das harmonische Mittel oder der harmonische Mittelwert ist ein Mittelwert von einer gewissen Anzahl an Zahlen. Es wird...
Uni-24.de Logo

Geometrisches Mittel in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem geometrischen Mittel? Das geometrische Mittel wird vor allem zur Berechnung von durchschnittlichen Wachstumsfaktoren wie z.B.: für das Umsatz- oder Wirtschaftswachstum...
Uni-24.de Logo

Getrimmtes Mittel in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem getrimmten Mittel? Da bei einem arithmetischen Mittel alle Werte zur Berechnung herangezogen werden und somit auch Extremwerte einfließen, gibt der...
Uni-24.de Logo

Lagemaße in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was genau sind "Lagemaße"? In der Statistik geben Lagemaße oder Lageparameter an, was das Zentrum bzw. der Schwerpunkt der Datenmenge ist. Sie werden deshalb auch...
Uni-24.de Logo

Streifendiagramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Streifendiagramm? Als Streifendiagramm bezeichnet man ein in der Statistik gerne verwendetes Diagramm, durch welches prozentuale Anteile oder relative Häufigkeiten gut...
Uni-24.de Logo

Pareto-Diagramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Pareto-Diagramm? Als Pareto-Diagramm bezeichnet man eine Form des Balken- oder Säulendiagramms, bei welchem die jeweiligen Merkmalsausprägungen zusammengefasst absteigend nach ihrer...
Uni-24.de Logo

Balkendiagramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Balkendiagramm? Das Balkendiagramm ist eines der am häufigsten verwenden Diagrammarten und dient zur besseren Veranschaulichung von normal- oder ordinalskalierten Merkmalen....
Uni-24.de Logo

Kreisdiagramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einem Kreisdiagramm? Ein Kreisdiagramm dient zur besseren Veranschaulichung von Anteilen bzw. von relativen Häufigkeiten. Es wird vor allem verwendet wenn nur...
Uni-24.de Logo

Stängel-Blatt-Diagramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was ist ein Stängel-Blatt-Diagramm? Durch ein Stängel-Blatt-Diagramm oder Stamm-Blatt-Diagramm kann die Verteilung von quantitativen Daten übersichtlicher abgebildet werden. Dabei ist es mehr eine Tabelle als...
Uni-24.de Logo

Kurtosis in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem Begriff Kurtosis? Unter Kurtosis oder Wölbung versteht man einen Maßstab, welcher neben der Schiefe den Grad der Abweichung einer Verteilung...
Uni-24.de Logo

Schiefe in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was genau versteht man unter dem Begriff "Schiefe"? Als Schiefe bezeichnet man in der Statistik eine asymmetrische Verteilung der Häufigkeiten. Am besten ist die Schiefe...
Uni-24.de Logo

Histogramm in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was ist ein Histogramm? Ein Histogramm wird generell zur Darstellung von Häufigkeitsverteilungen und klassierten Daten bzw. Intervallen verwendet. Dabei werden auf der X-Achse die Merkmalsausprägungen...
Uni-24.de Logo

Empirische Verteilungsfunktion in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter der empirischen Verteilungsfunktion? Die empirische Verteilungsfunktion oder Summenhäufigkeitsfunktion bezeichnet den kumulierten Anteil, mit dem ein Merkmal eine Ausprägung oder einen Wert...
Uni-24.de Logo

Urliste in Statistik leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine Urliste? Als Urliste bezeichnet man eine Tabelle oder auch eine Liste, in welcher die ursprünglichen Beobachtungs- und Messwerte einer statistischen Erhebung aufgelistet...