Charlotte Kerner – Biografie & Inhaltsangaben

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Die Autorin Charlotte Kerner. Foto: © Anja Döhring, Lübeck
Die Autorin Charlotte Kerner. Foto: © Anja Döhring, Lübeck

Charlotte Kerne ist eine deutsche Autorin und Journalistin, die 1950 in Speyer geboren wurde. In Mannheim studierte sie nach dem Abitur Volkswirtschaft und Soziologie. Im Jahr 1980 schrieb sie ihr erstes Buch über die Stellung von Mädchen und Frauen in China, zu dem sie eine ihrer Reisen inspirierte.

Wichtige Werke von Charlotte Kerner sind „Jadeperle und großer Mut“ (1980), „Lise, Atomphysikerin. Die Lebensgeschichte der Lise Meitner.“ (1986), „Geboren 1999“ (1989), „Blueprint – Blaupause“ (1999), „Kopflos. Roman um ein wissenschaftliches Experiment“ (2008), „Die nächste GENeration: Science + Fiction“ (2009) und „Jane Reloaded“ (2011).

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen wurden ihr verliehen, darunter der Deutsche Jugendliteraturpreis für zwei ihrer Werke.

Werke

1980 »Jadeperle und großer Mut«
1986 »Lise, Atomphysikerin. Die Lebensgeschichte der Lise Meitner«
1989 »Geboren 1999«
1999 »Blueprint – Blaupause«
2008 »Kopflos. Roman um ein wissenschaftliches Experiment«
2009 »Die nächste GENeration: Science + Fiction«
2011 »Jane reloaded«

Auszeichnungen

1987 Deutscher Jugendliteraturpreis für »Lise, Atomphysikerin«
2000 Deutscher Jugendliteraturpreis für »Blueprint – Blaupause«

Inhaltsangaben

  • Blueprint –  In Charlotte Kerners Roman »Blueprint – Blaupause« lässt sich eine tödlich erkrankte Musikerin klonen, damit ihr musikalisches Talent in ihrer Tochter weiterleben kann. Das Buch erschien 1999 und spielt in der Zukunft. Im folgenden Jahr wurde es mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. … weiter lesen
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.