Coole Homepage erstellen – 10 Tipps

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das Erstellen einer Homepage ist nicht schwer, aber in der heutigen zeit ist auch ihr Nutzen sehr gefordert, denn oftmals dient sie dazu, dass man mit ihr Geld verdient oder neue Leser gewinnen will. Mit den folgenden 10 Tipps wird aus jeder Homepage eine coole Homepage.

1. Übersichtlichkeit: Auch wenn das Layout wichtig ist, so muss eine Homepage übersichtlich gestaltet sein, dass man auf den ersten Blick findet, was man sucht.
2. Wenig Infos verlangen: Wenn man sich auf der Homepage registrieren muss, dann will man als zukünftiger Nutzer einen schnellen Anmeldeprozess vorfinden. Andere Daten, die gefragt sind, können dann im Account selbst nach Wunsch des Nutzers eingetragen werden, wenn er die Zeit dazu hat.
3. Kleine Highlights: Durch eine besondere Gestaltung von Überschriften oder dem kreativen verändern der Worte wird der Leser aufmerksam.
4. Mehrwert: Beiträge und Inhalte sollten dem Nutzer immer etwas neues vermitteln und ihm vielleicht auch eine Anleitung bieten, wie er etwas für sich nutzen kann.
5. Wichtige Dinge hervorheben: Was wirklich wichtig ist, darf nicht in Tabs oder Unterkategorien versteckt sein. Ein aktueller Newsletter auf der Startseite bietet sich hierfür an.
6. Raster: Mit ihnen kann nicht nur die Übersichtlichkeit gefördert werden, sondern die Anwendung weicht auch von den klassischen Auflistungen ab.
7. Farben: Farben sollten moderat und dezent gewählt werden, dazu ist es wichtig, dass diese Farben keine extremen Kontraste bilden und auch nicht vom Inhalt der Seite ablenken. Neben einer Grundfarbe sollten lediglich zwei zusätzliche Farben eingesetzt werden.
8. Icons: Entwickelt man ein Icon für die eigene Homepage, dann erhält man einen unverwechselbaren Wiedererkennungseffekt. Aber auch Funktionen können durch Icons ersetzt werden.
9. Interaktion: Ein Nutzer verwendet eine Seite gern, wenn er sich auch angesprochen fühlt und man auf seine Belange eingehen kann. Ein Kontaktformular oder auch ein Gästebuch kann hilfreich sein.
10. Multi-Channel-Marketing: Die Seite darf nicht allein stehen und sollte auch in Social-Media gefunden werden. Denn wer zum Beispiel Facebook nutzt, der kann die Neuerungen auf der Seite auch darüber ständig verfolgen und klickt öfters, wenn er mehr wissen will.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.