Crosstrainer & Stepper – wo ist der Unterschied? Aufklärung

Crosstrainer & Stepper - wo ist der Unterschied

Crosstrainer und Stepper sind beliebte Sportgeräte, die in Fitnessstudios stehen und auch für zu Hause erhältlich sind. Doch worin besteht der Unterschied zwischen den beiden Gerätetypen? Hier erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen den beiden Fitnessgeräten wissen müssen.

Crosstrainer erfordern den Einsatz der Arme

Sowohl Crosstrainer als auch Stepper sind für sich genommen sehr vielfältig. Im Allgemeinen lässt sich jedoch ein entscheidender Unterschied zwischen den beiden Gerätetypen feststellen: Crosstrainer verfügen über zwei Stangen, die Sie mit den Händen umfassen. Während Ihre Beine eine schrittähnliche Bewegung vollführen, ziehen Sie mit dem Armen abwechselnd an den beiden Hebeln.

Dabei entsteht eine „überkreuzte“ Bewegung: Wenn Sie die rechten Armmuskeln anspannen, um die rechte Stange zu bewegen, wird gleichzeitig Ihre linke Beinmuskulatur gefordert – und umgekehrt. Da mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden, kann bei einem Workout mit dem Crosstrainer ein höherer Kalorienverbrauch erreicht werden als bei einem gleichartigen Workout, das nur die Beine beansprucht.

Durch die Funktionsweise des Crosstrainers ähnelt dieser oft einem Stepper mit zusätzlichen Armstangen. Manche Crosstrainer lassen sich auch ohne die Armstangen verwenden und stellen dadurch ein flexibles Sportgerät mit zwei Nutzungsarten dar.

Die Bewegung auf Steppern und Crosstrainern kann sich je nach Modell jedoch unterscheiden. Auf manchen Steppern bewegen Sie die Beine auf und ab, als würden Sie auf der Stelle laufen, wohingegen Sie auf anderen Modellen eine gleitende, elliptische Bewegung ausführen. Aus diesem Grund ist nicht nur die Unterscheidung zwischen Crosstrainern und Steppern relevant, sondern auch die Eigenschaften eines konkreten Modells verdienen Ihre Beachtung.

Besondere Stepper: Treppenstufen-Stepper & Co.

Wie wichtig es ist, einen Blick auf die konkreten Trainingsgeräte zu werfen, verdeutlicht das Beispiel des Treppen-Steppers. Ein solches Gerät simuliert keine normale Gehbewegung, sondern das Treppensteigen.

Beim Treppensteigen trainieren Sie die Muskeln in Ihren Beinen und im Gesäß intensiver als beim herkömmlichen Gehen. Ein Workout mit dem Stairmaster Stepper zeichnet sich deshalb durch einen hohen Kalorienverbrauch aus, der den eines gängigen Crosstrainers sogar übersteigen kann.

Crosstrainer und Stepper dienen beide dem Ausdauertraining

Obwohl sie auf einem normalen Stepper „nur“ die Beinmuskulatur benötigen, um das Gerät zu bewegen, sind auch bei einem Stepper-Workout noch weitere Muskelgruppen aktiv. Zum Beispiel müssen die Muskeln im Rumpf den Körper aufrecht halten. Deshalb ist es möglich, dass Sie nach dem Training auf einem Stepper Muskelkater in den Schultern verspüren.

Sowohl der Crosstrainer als auch der Stepper dient dem Ausdauertraining. Das vorderste Ziel des Cardio-Trainings besteht darin, die Ausdauer zu verbessern und dadurch das Herz-Kreislauf-System zu stärken. Viele Sportler nutzen das Cardio-Training zudem, um Kalorien zu verbrennen. Da ein Überschuss an Kalorien zur Gewichtszunahme führt, sind Sportgeräte wie Stepper und Crosstrainer bei Menschen beliebt, die auf ihre Figur achten oder abnehmen möchten.

Wie viele Kalorien Sie beim Sport verbrauchen, hängt unter anderem von Ihrem Geschlecht und Ihrem derzeitigen Körpergewicht ab. Mithilfe eines Online-Kalorienrechners können Sie Ihren persönlichen Energieverbrauch beim Training schätzen.

Preisunterschiede zwischen Crosstrainern und Steppern

Durch die zusätzlichen Armstangen ist für die Herstellung eines Crosstrainers mehr Material erforderlich als für einen vergleichbaren Stepper. Darüber hinaus unterscheidet sich die Mechanik der beiden Geräte voneinander.

Allerdings werden Sie bei einem Preisvergleich feststellen, dass einige Stepper teurer sind als manche Crosstrainer – denn auch die Qualität des Gerätes wirkt sich auf den Preis aus. Ein einfacher Stepper ist im Normalfall jedoch etwas günstiger als ein Crosstrainer, der vergleichbare Eigenschaften aufweist.

Wie unterscheidet sich die Körperhaltung?

Die Armstangen am Crosstrainer helfen dem Sportler dabei, eine aufrechte Körperhaltung einzunehmen und die Balance zu wahren. Auf eine gute Haltung zu achten, ist jedoch auch beim Training mit dem Crosstrainer wichtig. Die Armstangen können dem Nutzer ein Gefühl von Sicherheit geben, das auf einem Stepper ohne Armstangen anfangs fehlen kann.

Sowohl bei einem Stepper als auch bei einem Crosstrainer müssen Sie sich zunächst an die Bewegungen gewöhnen. Oft gelingt die richtige Benutzung des Geräts jedoch schon nach einer kurzen Eingewöhnungszeit.

Stepper lassen sich oft leichter verstauen

Stepper sind häufig kompakter gebaut als Crosstrainer. Aus diesem Grund ist es oft einfacher, einen Stepper im Schrank zu verstauen als einen Crosstrainer. Obwohl Crosstrainer verschiedene Vorteile bieten, sind Stepper wegen des geringen Platzbedarfs nach wie vor beliebte Fitnessgeräte für zu Hause.

Allerdings ist es bei vielen Crosstrainern möglich, die Armstangen abzunehmen und separat zu verstauen. Wie aufwendig die (De-)Montage der Armstangen eines Crosstrainers ist, hängt vom Modell ab.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here