Wenn Sie Ihre eigene Hochzeit planen, sollten Sie keinesfalls vergessen sich auch über Ihre Dankesrede für die Gäste Gedanken zu machen. Nicht nur Gäste halten eine Rede auf das Brautpaar, auch von Ihnen erwarten die Gäste eine kleine Rede.

Machen Sie sich im Vorfeld Notitzen darüber, worüber Sie in Ihrer Rede gerne sprechen würden. In der Aufregung können Sie am Tag Ihrer Hochzeit sonst leicht einiges vergessen.
Überlegen Sich sich Ihre Dankesrede für Ihre Hochzeit gemeinsam als Paar. Klären Sie auch, wer von Ihnen die Dankesrede hält, oder ob Sie diese gemeinsam halten, und sich mit dem Sprechen abwechseln.

Der richtige Zeitpunkt für die Hochzeitsrede

Die Wahl des richtigen Zeitpunktes für die Rede ist von großer Bedeutung.
Falls Sie einen Organisator für die Hochzeit beauftragt haben, sprechen Sie mit diesem den günstigsten Zeitpunkt ab. Am besten für Ihre Rede sind Zeiten, in denen kein fester Programmpunkt stattfindet. Keinesfalls sollten Sie ihre Rede während des Essens halten, da die Gäste hier zu sehr abgelenkt sind. Gut geeignet ist beispielsweise der Zeitpunkt vor dem Essen. Die Wartezeit, bis das Essen serviert oder das Buffet aufgebaut wird, lässt sich sehr gut nutzen.

Die Danksagungen

Danken Sie in Ihrer Rede all ihren Gästen für Ihr Kommen und natürlich auch für die Geschenke. Vergessen Sie dabei keinesfalls sich besonders bei Ihren Familien zu bedanken. Auch wenn es Streitigkeiten innerhalb der Familien gibt, sollten sie an diesem Tag vergessen werden.

Besonders bedanken sollten Sie sich auch bei all den Gästen, die Ihnen bei den Hochzeitsvorbereitungen geholfen haben. Auch für Gäste, die Ihnen in Ihrem Leben sehr nahestehen, sollten sie den Dank nicht vergessen. Erwähnen Sie diese namentlich. Sie werden Ihnen durch ihre Worte eine große Freude bereiten.

Keine Kosenamen & nicht zu lang

Auch wenn Sie sich als Paar gegenseitig Kosenamen gegeben haben, sollten sie darauf verzichten, diese in Ihrer Dankesrede zu verwenden. Benützen Sie Ihre offiziellen Vornamen. Den meisten Gästen ist es peinlich, wenn sie die Kosenamen der Brautleute hören.

Achten Sie darauf, dass Ihre Rede nicht zu lange wird. Erfahrungsgemäß gibt es an einer Hochzeit mehrere Reden. Zu lange Reden wirken auf die Hochzeitsgäste sehr schnell ermüdend und langatmig.

Humor und Auflockerung

Sie können in Ihrer Rede zur Auflockerung ein Zitat verwenden, dass gut zu ihrer Beziehung passt, oder auch eine Anekdote, beispielsweise wie sie sich kennengelernt haben. Vermeiden Sie es aber unbedingt negative Verhaltensweisen Ihrer Partnerin oder ihres Partner zu erwähnen.

Die Rede muss authentisch sein und zu Ihnen passen

Verwenden Sie die Sprache, in der Sie auch normalerweise sprechen. Niemand erwartet von Ihnen eine perfekte Rede im Beamtendeutsch. Wichtig ist, dass Ihre Rede authentisch und echt wirkt.

Proben Sie doch Ihre Dankesrede bereits im Vorfeld. Dies gibt Ihnen Sicherheit im freien Sprechen.

Sie können Ihre Rede auch bereits vor Publikum üben. Ihre Familienmitglieder stehen hierfür bestimmt gerne zur Verfügung.