Das Eskimo Piercing – Bedeutung, Risiken, Wissenswertes

Das Lippenpiercing namens Eskimo Piercing beginnt unterhalb der Lippe beginnt und endet im rot der Unterlippe. Sehr vorteilhaft beim Eskimo Piercing ist, dass der Stecker des die Zähne nicht berührt. Dadurch wird vermieden, dass dieses Lippenpiercing die Zähne verletzt oder schädigt. Ebenfalls das Zahnfleisch wird nicht berührt.

Das besondere Eskimo Piercing

Das Eskimo Lippenpiercing wird direkt durch das Lippenrot durch gestochen. Es zählt zu den Labret-Piercings. Damit dieses Piercing gut in Szene gesetzt wird, wird ein gebogenes Schmuckstück verwendet. Die Formen und Varianten dafür sind unterschiedlich.

Das Stechen des Piercings

Das Eskimo Piercing darf nur von einem erfahrenen Piercer gestochen werden, damit das
Lippenrot nicht zu sehr verletzt wird und die Lippe nicht dauerhaft einreißt. Beim Stechen des Eskimo Piercings können die Risiken reduziert werden, wenn es von einem professionellen Piercer gestochen wird. Sterile Werkzeuge und spezieller Piercing-Schmuck reduziert Schwellungen und Entzündungen auf ein Minimum. Das Eskimo Piercing ist nach etwa einem Monat vollständig ausgeheilt. Für eine schnellstmögliche Abheilung muss das Piercing gut gepflegt werden. Eine entsprechende Pflegeanleitung mit guten Pflegeprodukten ist im Internet zu finden. Ebenfalls das Piercingstudio gibt Tipps zur Pflege des Eskimo Lippenpiercings. Bei eventuell auftretenden Entzündungen muss sofort ein Arzt konsultiert werden.

Risiken beim Lippenpiercing vermeiden

Wer das Eskimo Piercing von einem erfahrenen Piercer stechen lässt, geht kein Risiko ein. Mittels guter Pflege können Entzündungen zudem reduziert werden. Das Eskimo Piercing darf niemals selbst gestochen werden. Vermehrt Frauen, die Geld sparen wollen, stechen sich das Eskimo Lippenpiercing selbst. Ohne steriles Werkzeug und ohne nicht Fachwissen, riskieren diese Personen das Auftreten schwerster Entzündungen, welche einen dauerhaften Schaden anrichten können. Hässliche Narben bleiben als Erinnerung. Das Eskimo Piercing kostet in etwa dreißig bis fünfzig Euro und ist gut investiertes Geld, um sein Gesicht garantiert fachgerecht zu verschönern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere