Das perfekte Vorwort schreiben – Tipps, Tricks + Video

In jedes Buch gehört ein Vorwort. Ein Vorwort gibt den Leser einen kleinen Einblick in den Inhalt des Buches, es macht das Buch spannend und weckt die Neugierde ohne zu viel von dem Buch zu verraten. Aber auch Dokumente, Aufsätze, Arbeiten oder Broschüren werden mit Vorwörtern versehen. Auch hier gilt es kurz und knapp zusammen zufassen worum es geht ohne zu viel zu verraten aber dennoch die Neugierde zu wecken.

Das Vorwort als ansprechende Einleitung

1. Rechtschreibung und Grammatik sind gerade bei einem Vorwort eines Buches sehr wichtig. Sind hier schon etliche Fehler zu finden, können Leser dadurch verschreckt werden. Aber auch bei anderen Schriftstücken und Dokumenten, die ein Vorwort haben, sind Fehler in der Rechtschreibung und Grammatik ein Grund dafür das Dokument nicht zu lesen.

2. Das Vorwort sollte leicht zu lesen sein. Kurze und knappe Sätze, nicht zu viele Verschachtelungen erleichtern den Lesefluss und wirken auf anhieb positiv. Der Schreibstil im Buch an sich kann sich von dem Vorwort unterscheiden.

3. Wer schon viele Bücher in der Hand hatte weiß, dass das Vorwort meist im Blocksatz geschrieben ist. Schalten Sie die Silbentrennung ein, damit der Blocksatz nicht auseinander gezogen wird.

4. Das Vorwort sollte sich dem eigentlichen Text anpassen, es sollte nicht zu lang sein. Ein bis zwei Seiten sind eine gute Länge für ein Vorwort, ist der eigentliche Text/Buch sehr lang, kann auch das Vorwort etwas länger werden. Allerdings sollte das Vorwort auch nicht zu kurz werden und nur aus 3 Sätzen bestehen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.