Deflation in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist eine Deflation?

Wenn man die Inflation als gängigen Zustand ansieht, dann kann man die Deflation als Ausnahmefall ansehen. Bei der Deflation sieht es wie folgt aus: Es findet keine Kostensteigerung statt, das Gegenteil ist der Fall. Sie sinken über eine längere Zeit; was wiederum bedeutet, dass die sogenannte Kaufkraft des Zahlungsmittels gesteigert wird.

Wenn man darauf aus ist, dass die Inflation bis zu einer bestimmten Stufe angenommen werden soll und sogar darauf hingearbeitet wird, könnte man die Deflation als Störfaktor ansehen: Denn wenn man damit rechnet, dass bestimmte Preise günstiger werden, wird erst einmal kein Geld für spezielle Waren, wie beispielsweise ein Fahrzeug oder ein Haus ausgegeben. Es könnte nämlich sein, dass die Ware am nächsten Tag schon zu einem niedrigeren Preis angeboten wird. Beim Kauf von Nahrungsmitteln kann man das Prinzip verständlicherweise nicht anwenden.

Der Handel bzw. die Wirtschaftslage machen durch die Kaufzurückhaltung der Verbraucher Einiges mit. Dies hat Folgendes zur Folge: Der Absatz geht zurück, wodurch immer weniger Geld investiert werden kann, so dass auch eine immer größere Anzahl von Arbeitslosen droht.

Des Weiteren werden die Schulden des Betriebs nicht nominal vermehrt (und somit auch die Schulden der Verbraucher). Es erfolgt nämlich eine reale Vermehrung. Die Betriebe müssen immer mehr Waren zum Kauf anbieten, wenn der Preis rückläufig ist, damit man genau das Gleiche einnimmt. Auf diese Weise können die Betriebe beispielsweise auch noch die Raten für aufgenommene Kredite tilgen.

Gleichzeitig gibt es auch eine Deflation, bei der die Rate der Inflation als negativ angesehen wird. Dies kommt aber auch schon dadurch zu Stande, dass sich die Waren sowie der Service, welche im Warenkorb zur Berechnung der Inflation ein hohes Gewicht haben, wie beispielsweise Energie in Form von Heizöl oder Strom, verringern, obwohl die Kosten sämtlicher weiterer Waren gleichbleibend ist bzw. nur sehr leicht ansteigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here