Den Battle-Net Account mit einem Authenticator schützen

Wer Spiele vom Erfolgsstudio Blizzard spielt, wird um einen eigenen BattlNet-Account nicht herum kommen. Egal ob Starcraft 2, World of Warcraft oder Diablo 3 – alle Games werden auf einem zentralen Account registriert. Was durchaus seine praktischen Seiten hat, birgt jedoch auch Gefahren. Denn wurde der Account erst einmal gehackt, sind nicht nur alle damit verbundenen Spiele weg, sondern auch Errungenschaften wie Gold oder Ingamegegenstände. Ein Authenticator hilft dabei, diesem Problem vorzubeugen.

Wie funktioniert der Battle-Net Authenticator?

Kurz gesagt, stellt der Authenticator ein zweites, individuelles Passwortsystem dar. Das Gerät wird durch eine einzigartige Seriennummer mit dem BattleNet-Account verbunden und generiert auf Knopfdruck eine Passwortnummer. Diese Nummer wird einerseits aus der Seriennummer des Gerätes, der Uhrzeit sowie einigen anderen Faktoren berechnet, die von Blizzard jedoch nicht verraten werden. So entsteht bei jedem Knopfdruck eine einzigartige Nummer, die zum Einloggen in den Account nötig ist. Sollte euer Accountpasswort durch Trojaner oder Spysoftware also in falsche Hände geraten, wird es dem Hacker dennoch nicht möglich sein, euren Account zu stehlen, da ihm der Authenticator fehlt.

Woher bekomme ich den Authenticator?

Der Authenticator kann direkt über den Blizzardshop bestellt und per Bankeinzug bezahlt werden. Er kostet 10 Euro und die Lieferzeit beträgt etwa 15 Tage, da die Geräte importiert werden. Für Smartphones wird eine Appversion angeboten, die je nach Gerät unterschiedlich viel kostet. Zusätzlich zum deutlich erhöhten Schutz bekommt ihr auch einige Ingamegegenstände geschenkt, beispielsweise ein Kernhund-Haustier in World of Warcraft.

Doch Vorsicht: Der Besitz des Authenticators bedeutet natürlich nicht, dass ihr die Internetsicherheit eures PCs in Zukunft vernachlässigen dürft – er bietet lediglich einen höheren Schutz gegen lästige Hacks eures Blizzardaccounts. Trojaner können es jedoch auch auf eure Bankverbindung oder euren Paypal-Account abgesehen haben – ein sauberer und virenfreier PC ist deshalb auch weiterhin unabdingbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here