Desktop Pfad ändern – so geht’s

Es ist nicht empfehlenswert den Desktoppfad oder andere Userordner grundsätzlich zu ändern. Da Windows eine automatische Update Funktion besitzt, sollte man die Userordner dort lassen wo sie sind, um in Zukunft keine größeren Probleme zu riskieren. Allerdings ist die Veränderung des Desktoppfads dennoch möglich.
Dafür kann man auf H: einen neunen Ordner anlegen. Diesen kann man „Desktop“ nennen. Falls ein bestimmter User darauf zugreifen soll, muss der Ordner H:NamedesUserordnerDesktop heißen.

Diesen Schritt sollte man abgeschlossen haben und am besten den Rechner nun einmal neustarten, damit der neue Ordner auch vom Rechner in seine Architektur aufgenommen worden ist. Nach dem Neustarten (beim dem natürlich noch der alte Desktop als Desktop erscheint), wählt man den Ordner Desktop auf. Diesen kann man unter C:UsersDEINORDNERDesktop ansteuern, Dort sucht man den Writer „Pfad“ aus. Nun kann man den Pfad auf den neuen Ordner setzen, den man vorhin angelegt hat.

Damit hat man einen neuen Ordner „Desktop“. Dieser kann auch auf einer externen Festplatte lokalisiert sein.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.