Desktop reagiert nicht mehr – daran kann es liegen

Der Rechner wird gestartet, aber der Desktop reagiert nicht auf die Eingabe per Maus. Meist kann dann weder das Passwort eingegeben werden, noch auf den Befehl „Neustarten“ geklickt werden. Woran kann das liegen?

Leider gibt es darauf keine einheitliche Antwort. Es kann an unterschiedlichen Ursachen liegen, dass ein Desktop den Dienst verweigert. Zum einen liegt es daran, dass neue Software installiert wurde, die das System überlastet oder korrumpiert hat. Hier sollte man versuchen über die Noteinstellung von Windows zu gehen oder/und das System auf den Stand vor der neuen Installation der Software zurückzusetzen. Es ist sinnvoll eine Sicherung der wichtigen Dateien vorzunehmen, bevor ein größeres Update eingespielt wird.

Probleme mit der Maus

Zum anderen gab es gerade bei der Einführung von Windows 10 das Problem, dass der Rechner nicht mit der bisher verwendeten Maus interagierte. In diesem Fall ist es bei Laptops empfehlenswert das Touchpad auszuprobieren und die Maus über einen anderen USB Port einzustecken. Das nicht Reagieren des Desktops kann nämlich auch daran liegen, dass ein bestimmter Port anders belegt wird.

Diese Probleme sind in den Updates von Windows 10 mittlerweile weitgehend behoben, können aber immer noch auftauchen. Es empfiehlt sich auch, den Maustreiber probeweise neu zu installieren, jedoch führt das meist nicht zum gewünschten Ergebnis. In der Regel muss hier ein neues, aktuelleres Gerät besorgt werden.

Bei Laptops ist jedoch manchmal auch das Touchpad betroffen, dann empfiehlt sich entweder eine Neuinstallation des Betriebssystems oder die Suche nach einem spezifischen Update.

Viren

Wenn der Desktop nicht mehr reagiert sollte man auch an einen Virusbefall denken. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn im Vorfeld kein Update installiert wurde oder neue Software (wissentlich) auf dem Gerät eingespielt wurde.

Die gängigen Virenscanner sollten daraufhin befragt werden. Es lohnt sich auch nach aktuellen Einträgen in den einschlägigen Foren zu suchen. Wenn ein aktueller Virus grassiert, dann wird sich dort dieses Problem wiederfinden. Meist werden dann auch Tipps bereitgestellt, wie der Virus beseitigt werden kann.

Neustarten

Wenn der Desktop nicht reagiert, kann das auch an einer Überlastung des Systems liegen. Steckt man den Rechner aus, entfernt alle Kabel (auch Verbindung zum Drucker z.B.) und wartete dann einige Minuten, bevor man das System wieder hochfährt, behebt sich das Problem manchmal von alleine.

Der Vorgang des Neustartens kann mehrfach wiederholt werden, bevor man diesen Weg aufgibt. Manchmal „fängt“ sich der Rechner wieder. Sollte das nicht der Fall sein, kann man an eine Defragmentierung der Festplatte denken. Ggf. hat der Rechner zu viel zu tun, weil sich in größerem Ausmaß Müll auf der Festplatte angesammelt hat. Das kann den Rechner so überlasten, dass selbst die Ansteuerung des Desktops nicht mehr möglich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere