Deutsch: Ableitungen von Suffixen leicht erklärt – Übersicht/ Beispiele

Unselbstständige Bestandteile eines Wortes (Morpheme) bezeichnet man als Suffix. Diese können nicht für sich stehen und müssen deshalb immer mit einem sogenannten Basismorphem verbunden sein. Suffixe können dabei mit mehreren Basismorphemen verbunden werden. Manche dieser Suffixe sind dabei nur zur Bildung von ganz bestimmten Wortarten fähig (, -en: Verbbildung, -schaft: Substantivbildung, -ig: Adjektivbildung).

Beispiel:

Adjektiv: lustig
Substantiv: Herrschaft
Verb: laufen

Suffixe stehen also immer hinter den Basismorphemen und bestimmen somit die Wortart.

Beispiel:

Freund -schaft (Suffix)
Freund -lich (Suffix) -keit (Suffix)

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.