Die Bedeutung von weißen Lilien – leicht erklärt

Der weißen Lilie werden zahlreiche Bedeutungen zugeordnet. Die Bedeutung einer jeden Pflanze birgt zumeist einen tieferen Glaubens-Sinn und steht als Symbol zur Zeichensetzung ohne Worte. In der griechischen Mythologie stehen weiße Lilien zum Beispiel als Symbol für den Tod. Man sieht sie deshalb häufig bei Trauerfeiern und Beerdigungen. Gläubige Menschen legen den Toten oft auch eine weiße Lilie in das Grab, in der Hoffnung, den Toten auf seinem Weg in „das Licht“ von seinen Sünden befreiend zu begleiten.

Auch dem christlichen Glauben dienlich, wird ein Altar mit weißen Lilien geschmückt, um so die heilige Muttergottes Maria zu ehren. Aber, diese Blumen werden natürlich nicht nur für Beerdigungen symbolisch gelegt, sondern sind genauso zu einem freudigen Ereignis, wie beispielsweise bei einer Hochzeit zu sehen, als Symbolträger für aufrichtige Liebe mit reinem Herzen. Neben der ausdrucksstarken Rose, die als Symbol für die Liebe steht, wird die ebenso ausdrucksstarke weiße Lilie zum Symbolträger von Schönheit, Jungfräulichkeit, Keuschheit und der Vergebung. Fleur-de-Lys, zeugt durch Symbolik der Schwertlilie mit stilisierte Blüte als französisches Motiv den charakteristischen Bezug zur französischen Monarchie.

Von der weißen Lilie inspiriert, verwendeten bereits zahlreiche Lyriker, Dichter und Denker, wie beispielsweise Brentano oder Heinrich Heine, das Symbol als Träger Ihrer Dichtungen. In der romantischen Epoche wurde eine weiße Lilie als Geschenk überreicht und als bildhaftes Erkennungszeichen für Liebesbekenntnisse oder Avancen gedeutet. Dabei deutete stets die orange farbene Lilie auf das gegenteilige Gefühl von Antipathie und eine gelbe Lilie, gar Zweifel an die beschenkte Person an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here