Die richtige Reihenfolge der sieben Regenbogenfarben

Der Regenbogen ist optisches Phänomen der Atmosphäre, das ein kreisbogenförmiges farbiges Lichtband bildet welches in einer von der Sonne beschienenen Regenwand bildet. Sein radialer Farbverlauf zeigt Spektralfarben. Jeder der kugelförmigen Regentropfen bricht das Sonnenlicht beim Ein- und Austritt und reflektiert es an seiner Rückwand. Das in Richtung Sonne zurückgeworfene Licht wird zum überwiegenden Teil in einem Kegelmantel konzentriert. Der Beobachter hat die Schicht reflektierender Wassertropfen vor sich und die Sonne im Rücken. Diejenigen Tropfen, aus deren Kegelmantel ihn ein farbiger Lichtstrahl erreicht, befinden sich auf einem kreisförmigen Band, dessen bogenförmigen Ausschnitt der Regenbogen darstellt.

Die Farben

Fingermalen haben uns in der Grundschule gelehrt, dass es drei Grundfarben gibt – Rot, Gelb und Blau – die zusammengesetzt drei Mischfarben ergeben – Orange, Grün und Violett – und (plus oder minus ein bisschen Schwarz und Weiß) jede andere vorstellbare Farbe.

Das sind sechs grundlegende Farben. Im Regenbogen gibt es insgesamt 7 Farben. Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett.So mit ist Violett nochmal unterteilt in Violett und einem mehr bläulichen Violett. Wer verflixt noch mal hat das entschieden?!? Und warum?

Die knappe Antwort: Isaac Newton. Und die Philosophie des antiken Griechenlands. Ähm, was?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here