Die Stagflation in VWL leicht erklärt + Beispiel

Der Begriff Stagflation ist ein künstliches Wort, welches aus zwei Begriffen gebildet wurde. Es beinhaltet die Stagnation und die Inflation. Beide volkswirtschaftliche Erscheinungen können innerhalb eines Staates gleichzeitig auftreten.

Die möglichen Auslöser

Die sogenannte Stagflation tritt durch einen Schock des Angebots ein. Dieser lässt die Kosten der Produktion plötzlich steigen. Dies kann auch als Explosion der Kosten bezeichnet werden. Die Reaktion der Unternehmen ist in fast allen Fällen eine drastische Senkung der Produktion.
Die Nachfrage der Konsumenten wird zunächst auf gleichem Niveau bleiben, jedoch reduziert sich durch das Handeln der Unternehmen das Angebot. Die Preise werden infolgedessen steigen. Somit steigt auch die Inflationsrate.
Unternehmen, die mit Preiserhöhungen bei gleichbleibender Produktion reagieren, geben die steigenden Kosten der Produktion so an die Konsumente weiter. Das wirkt sich ebenfalls positiv auf die Inflation aus – sie steigt. Jedoch wächst in diesem Fall nicht die Wirtschaft, da die Produktion niedrig ist. Das führt wiederum zu Entlassungen, die die Arbeitslosigkeit erhöhen.

Die Inflationserwartung

Die Stagflation wird durch die Erwartung einer möglich eintretenden Inflation begünstigt. Bei Verhandlungen um Tarife, schauen Gewerkschaftsvertreter zunächst auf die Rate der Inflation. Sie haben das Ziel die Löhne und Gehälter um den prozentualen Wert der Inflationsrate zu erhöhen. Für die Unternehmen bedeutet dies jedoch neben den hohen Kosten der Produktion auch hohe Auszahlungen an ihre Mitarbeiter. Die Lohnerhöhungen können durch Gewinne aus Verkäufen nicht erzielt werden. Durch weitere Sparmaßnahmen oder Preiserhöhungen wird die Stagflation weiter begünstigt.

Das Risiko

Auslöser für eine Stagflation sind bisher außergewöhnliche Ereignisse gewesen. Weiterhin muss es sich um etwas handeln, das alle Unternehmen gleichermaßen betrifft. In fortschrittlichen Volkswirtschaften ist dies der Faktor Energie. Dieser Faktor spielt aufgrund alternativer Möglichkeiten der Gewinnung aber auch keine allzu große Rolle mehr. Somit gestaltet sich das Risiko der Stagflation als gering.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here