Der Druckauftrag ist gesendet, doch der Drucker will nicht drucken. In diesem Artikel werden die häufigsten Fehler behandelt und Lösungen werden vorgeschlagen.

Sechs Punkte zur Fehlerbehebung, wenn der Drucker nicht druckt

  1. Zu beginn sollte überprüft werden, ob das Gerät richtig an den Computer angeschlossen ist. Ein Wechseln der USB-Buchse und ein Neustart des Computers können das Problem beheben.
  2. Die Klappe des Druckers muss ordnungsgemäß geschlossen sein, damit das Gerät drucken kann.
  3. Verantwortlich für ein Nichtdrucken des Druckers können auch leere Tintenpatronen oder ein Papierstau sein. In der Regel signalisiert dies das Gerät.
  4. Der Druckauftrag muss am Computer aktiv sein. Dies wird in der Systemsteuerung unter “Geräte und Drucker” überprüft. Mittels Rechtsklick wird “Druckaufträge anzeigen” ausgewählt und der Druckauftrag neu gestartet oder fortgesetzt.
  5. Der Drucker muss als Standarddrucker definiert sein, damit Druckaufträge nicht an falsche Programme oder Drucker gesendet werden.
  6. Ebenfalls eine veralteten Treibersoftware kann das Drucken verhindern. Die alte Software muss deinstalliert werden und auf den neuesten Stand gebracht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here