Greyerzer/Gruyère Käse ersetzen, welche Alternativen gibt es?

Greyerzer/Gruyère Käse ersetzen, welche Alternativen gibt es

Für einige leckere und deftige Rezepte, wie zum Beispiel für ein echtes leckeres Schweizer Käsefondue braucht man spezielle Käsesorten, welche aus dem Gericht einen echten und wahrhaftigen Feinschmecker machen. Das einzige Problem, welches sich bei diesen Rezepten stellt ist, dass einige Zutaten, wie zum Beispiel unter anderem der Käse, welcher dafür verwendet wird, nicht gerade billig sind. Deswegen suchen viele Menschen nach einer günstigen und trotzdem hochwertigen und leckeren Alternative zu dem normalerweise verwendeten Greyerzer Käse.

Was ist Greyerzer Käse?

Der Gruyère, welcher zu Deutsch als Greyerzer Käse bekannt ist, ist ein Hartkäse, welcher nicht nur über eine sehr große Qualität, sondern auch über eine sehr tolle und vor allem lange Tradition verfügt.

So lässt sich die Herstellung dieses leckeren und besonderen Hartkäses bis in das 12. Jahrhundert in der Umgebung des Städtchens Gruyères im Kanton Freiburg (Westschweiz) zurückverfolgen.

Herstellung

Hergestellt wird der Gruyère Käse ausschließlich und ohne Ausnahmen oder weitere Zusätze aus Rohmilch, welche von Kühen gewonnen wird.

Damit die Rohmilch von den Kühen einen so leckeren und hochwertigen Käse ergeben kann, unterliegen die Kühe, beziehungsweise deren Futter sehr strengen Vorschriften. Das bedeutet, dass die Kühe kein Silofutter bekommen dürfen.

Der Geschmack

Dass für viele Rezepte dieser besondere Greyerzer-Käse verwendet wird, liegt daran, dass dieser einen sehr besonderen, leckeren und kräftigen Geschmack hat. Dieser kann, je nach der Reifezeit, von leicht fruchtig mit einer salzigen Grundnote bis hin zu einem würzig-pikanten Aroma reichen.

Ersatz für den Greyerzer Käse

Da der Greyerzer Käse einen sehr eigenen und besonderen Geschmack hat, ist es natürlich schwer diesen Käse voll und ganz zu ersetzen. Es gibt jedoch einige Varianten, welche verwendet werden können, um zum Beispiel einem Käsefondue einen ähnlichen Geschmack zu verleihen.

Wichtig, wenn man den Greyerzer Käse durch einen nicht ganz so teuren Käse ersetzen möchte, ist, dass man einen kräftigen Bergkäse nimmt, da der Greyerzer Käse selbst auch mit einem kräftigen Geschmack überzeugt. Der Käse sollte je nach Möglichkeit auch einen kräftigen Geruch vorweisen.

Beispiele:

  • Appenzeller Käse
  • Vierwaldstädter Käse
  • Urthaler Käse
  • Beaufort aus Frankreich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here