ebenso viel / ebensovielmal – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Bedeutung:

Ebenso ist ein Adverb und ist gleichzusetzen mit gleichermaßen, genauso wie das was beschrieben wird. Viel ist ein Pronomen bzw. ein Zahlwort und beschreibt eine Anzahl dessen, was beschrieben wird. Ebenso viel wird auseinander geschrieben, weil sich das Pronomen / das Zahlwort viel auf das Adverb ebenso bezieht. Ebenso viel bedeutet, dass etwas verglichen wird, was gleichermaßen gegenüber gestellt wird.

Richtig: ebenso viel / ebensovielmal
Falsch: ebensoviel

Beispiele:

* Lisa hat ebenso viel bezahlt wie ich.
* Die Erdnüsse sind ebenso viel wie die Pistatien.
* Ich habe ebensovielmal angerufen wie Du.

Bedeutung:
Ebenso ist ein Adverb und ist gleichzusetzen mit gleichermaßen, genauso wie das was beschrieben wird. Viele ist ein Pronomen bzw. ein Zahlwort und beschreibt eine Anzahl dessen, was beschrieben wird. Ebenso viel wird auseinander geschrieben, weil sich das Pronomen / das Zahlwort viel auf das Adverb ebenso bezieht. Ebenso viel bedeutet, dass etwas verglichen wird, was gleichermaßen gegenüber gestellt wird.

Richtig: ebenso viele
Falsch: ebensoviele

Beispiele:

* Ebenso viele Gesichter, wie beim Gesichterspiel.
* Ich haben ebenso viele Kisten gesammelt.
* Wir sammeln ebenso viele Blumen, wie Pflanzen allgemein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here