Eigene E-Mail-Adresse bei Googlemail.de anmelden – so gehts

Bei googlemail.de ein Konto eröffnen muss nicht schwer sein. Hierbei ein paar Tricks, wie das mit dem Konto eröffnen im Handumdrehen funktioniert. Heute ist es nicht schwer, eine günstige, oder gar kostenlose Mail-Adresse zu bekommen. Wer sich für den oben genannten Dienst entscheiden möchte, wird eine Mail-Adresse mit den Endungen googlemail.com, als auch gmail.com bekommen. Der erste Teil vor dem @ Zeichen kann immer frei gewählt werden.

Es ist lediglich wichtig, ein wenig Zeit zu investieren und einen Computer zu besitzen, welcher über einen Internetanschluss verfügt. Googlemail gehört zu den sichersten und besten E-Mail Accounts überhaupt. Gerade wenn viel Wert auf Speicherplatz, als auch zusätzliche Funktionen wie durch den Messenger gelegt wird, führt kein Weg an Googlemail vorbei.

Um nun solch eine Mail-Adresse zu bekommen, ist es wichtig, auf die gleichnamige Seite zu gehen. Erst dann können E-Mail Adressen eingerichtet werden. Fakt ist jedoch, dass die Endung einer solchen Mail Adresse nie mit de, sondern immer mit com enden muss. Natürlich darf bei einem E-Mail Account auch das Passwort nicht fehlen. Kurz überlegen und sofort angeben. Schon ist der Mail-Account so gut wie fertig. Es muss nur darauf geachtet werden, dass das Passwort eine Mindestlänge von 8 Zeichen hat.

Fakt ist auch, dass Google Mail immer als Standardseite eingerichtet werden kann. Wer nicht immer alles neu eingeben möchte, kann die Einstellungen, oder das Passwort auch gleich abspeichern. So gelingt es jedem in Zukunft noch schneller, ins eigene Mail-Fach zu gelangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here