10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichen

In diesem Artikel werden wir nun Möglichkeiten nach Wichtigkeit auflisten, wie und wo man seine eigenen Mp3s im Internet kostenlos uploaden kann und damit vor allem gute Werbung und Promotion für die eigenen Mp3s machen kann. Die verschiedenen Möglichkeiten werden nach Reichweite und Effektivität für die Promotion aufgelistet, wobei die beste Möglichkeit zum Upload und zur Verbreitung der eigenen Musik an erster Stelle stehen wird.

Soziale Netzwerke als Upload- und Promotionplattform nutzen

YouTube Upload 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichen

1. YouTube, MyVideo, Clipfish etc.

Die erste und beste Möglichkeit die eigenen Songs im Internet hochzuladen und diese dadurch bekannt zu machen bietet YouTube. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Songs in Form von einem Video gemacht werden sollten. Das geht aber ganz einfach mit vielen verschiedenen Programmen, die wir in einem anderen Artikel noch auflisten werden. In der Regel verbindet man seine Mp3 mit einem Video, in dem verschiedene Bilder hintereinander angezeigt werden. Das praktische an der Videoplattform ist, dass die eigenen Lieder direkt anfangen zu spielen und sofort angehört werden können, wenn man den Link an Freunde oder Fans weiterschickt.

Upload: Der Upload von Mp3s auf YouTube ist ziemlich einfach. Dazu muss man sich auf der Webseite natürlich registrieren und danach kann man bereits eigene Videos hochladen. Den Link dazu findet man ganz oben rechts von der Suche. Nachdem man das Musikvideo hochgeladen hat muss man dem Video einen Titel, eine Beschreibung und einige Schlüsselwörter geben. Wie man die Musikvideos auf YouTube etwas pushen und schneller bekannt machen kann, habe ich bereits in einem anderen Artikel beschrieben.

Reichweite: Die Reichweite von YouTube ist extrem groß, weil man die Videos von hier auch direkt auf anderen Communitys posten kann, ohne dass sich jemand darüber beschwert. Aus diesem Grund kann man nicht nur die ca. 20 Millionen von Nutzern, die auf der Plattform angemeldet sind erreichen, sondern auch noch unzählige Millionen auf Facebook und anderen Webseiten. Daher verdient die größte Videocommunity der Welt auf jeden Fall den ersten Platz und jeder Musiker sollte hier seine Songs als allererstes hochladen.

Upload von Musik auf Facebook 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichen2. Facebook

Facebook könnte in diesem Artikel genau so gut auch auf dem ersten Platz stehen, wenn es nicht so schwierig wäre eigene Musik auf Facebook hochzuladen. Ansonsten ist Facebook der perfekte Ort im Internet, um berühmt und vor allem um mit den eigenen Lieder berühmt zu werden. Hier sollte man auf jeden Fall alle seine Mp3s, Interviews und Videos posten, denn es gibt keinen besseres Platz für virales Marketing.

Upload: Das Uploaden an sich ist auf Facebook ziemlich schwer und nur bestimmte Musiker können ihre Mp3s auf Facebook richtig uploaden. Wo es aber keine Probleme gibt ist das Posten von Links zum eigenen Musikvideo auf YouTube oder das Posten von Links zum Download der eigenen Mp3 auf einer anderen Webseite. Alle Möglichkeiten seine Musik auf Facebook reinzustellen haben wir in einem separaten Artikel veröffentlicht.

Reichweite: Facebook hat momentan über 20 Millionen aktive Nutzer in Deutschland und ist damit die beliebteste Webseite im Netz. Das macht sich genau so unverzichtbar für Musiker wie YouTube, wobei YouTube etwas besser ist, weil dort mehr Leute unterwegs sind, die nach Songs suchen als auf Facebook.

Logo von Myspace Musik Upload 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichen3. MySpace.de

MySpace war eine Zeit lang die größte Community der Welt und der Start von Myspace basierte auf einigen bekannten Musikbands aus den USA, die sich auf Myspace angemeldet hatten. Eine Zeit lang war es wirklich die Nummer 1-Webseite für Musiker und jeder Musiker musste hier vertreten sein. Inzwischen ist das soziale Netzwerk aber verkommen und ist lange nicht mehr so effektiv für Mp3 Promotion wie früher.

Upload: Der Upload von Musik auf Myspace ist ziemlich einfach. Jeder Musiker hat in seinem Profil einen Musikplayer, in dem die Mp3s abgespielt werden können. Außerdem kann man hier auch noch Links zu YouTube oder ganze Videos im Profil einbinden, was ich unbedingt empfehlen würde, um die eigenen Musikvideos auf YouTube zu pushen.

Reichweite: In Deutschland sind leider nur nur 4,8 Millionen Menschen auf Myspace aktiv und diese Zahl kann man sogar noch anzweifeln, weil es immer weniger sind, die noch auf Myspace aktiv sind. Dennoch sind 4 Milionen keine kleine Zahl und als Musiker hat man nichts zu verlieren, wenn man hier auch vertreten ist.

Weitere interessante Artikel:  Albanische Mp3 Musik kostenlos online downloaden – So gehts

Logo von Last.fm 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichen4. Last.fm

Last.fm ist die größte Musik-Community der Welt und eignet sich perfekt zur Promotion für Bands und Musiker. Ich habe es sogar erlebt, dass Musikbands auf der Webseite vertreten waren, bevor sie sich selbst dort registriert hatten, weil ihre Fans diese bereits als Lieblingsband eingetragen hatten. Eigentlich ist dieser Dienst perfekt für Musikfans, weil er einem immer passende Bands oder Musiktitel vorschlägt, die man noch nicht kennt. Die Trefferquote ist extrem hoch und so wird die eigene Musik sehr vielen Menschen empfohlen, die diese mögen könnten.

Upload: Auf Last.fm muss man sich als Band anmelden und kann direkt mit dem Uploaden beginnen, was kein Problem darstellt.

Reichweite: 1,3 Millionen Nutzer in Deutschland sind auf Last.fm aktiv und als Musiker sollte man so eine Quelle auf keinen Fall vernachlässigen. Der Musik Upload ist genau einfach die der Download.

Musikwebseiten im Internet als Upload- und Werbefläche

Nachdem ich nun die sozialen Netzwerke erwähnt habe und man als Musiker bereits auf allen sozialen Netzwerken vertreten ist sollte man natürlich nach weiteren Möglichkeiten im Internet suchen, um die eigene Musik in Form von Mp3s uploaden zu können und diese soweit es geht zu verbreiten. Dazu gibt es auch spezielle Webseiten wie Uni-24.de.

Sound Cloud Musik Upload 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichenSoundcloud.com

Soundcloud ist momentan eine der angesagtesten und am schnellsten wachsenden Song-Hostingwebseiten im weltweiten Internet. Der große Vorteil von Soundcloud ist, dass die gesamte Webseite dafür ausgelegt ist, dass man die hochgeladenen Mp3s gleich auf alle anderen Webseiten mitnehmen kann wie zum Beispiel auf Facebook.

Upload: Zum Uploaden einer Mp3 auf Soundcloud muss man nicht mal angemeldet sein und kann das ganze einfach nur über die eigene Emailadresse abwickeln. Anschließend bekommt man einen Link, den man überall einfügen kann. Außerdem kann man die Mp3 in Form von einem Player auf allein anderen Webseiten und zum Beispiel auch auf vielen Profilen in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Reichweite: Momentan ist auf der Seite selbst vergleichsweise nicht sehr viel los aber in einigen Monaten oder Jahren wird man dort vielleicht am meisten Feedback zu seinen Mp3s bekommen.

Uni-24.de Mp3 Upload 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichenUni-24.de

Kommen wir nun zu unserer Webseite, auf der man natürlich auch seine eigenen Mp3s im Internet uploaden und veröffentlichen kann. Dazu kontaktiert man unseren Admin über Email oder ICQ und schickt ihm die Mp3. Außerdem kann man sich bei uns in der Community anmelden und dort Musikvideos oder Soundcloud-Player im eigenen Profil posten.

Reichweite: Momentan hat Uni-24.de 10 000 tägliche Besucher, von denen rund ein Drittel Stammbesucher sind.

Jamendo als Musik Plattform 10+ Webseiten: Eigene Musik im Internet uploaden und veröffentlichenJamendo.com

Kommen wir nun zur nächsten Musikplattform, auf der kein Musiker, der Werbung für die eigene Musik machen möchte und im Internet bekannt werden möchte fehlen sollte. Es ist Jamendo.com und es handelt sich hier um eine online Community, die nicht nur in Deutschland vertreten ist. Auf der Community können sich Musiker kostenlos anmelden und ihre eigenen Songs hochladen.

Fazit

Oft sehe ich es bei Musikern, dass sie sich nur auf eine Plattform konzentrieren und ihre Mp3s zum Beispiel nur auf YouTube oder Facebook veröffentlichen, ohne andere Plattformen zu beachten. Dabei denken sich die Musiker, dass die Fans sie schon finden werden und zu YouTube kommen, um ihre Musik zu hören.

Meine Erfahrung ist aber, dass es sich für alle Musiker lohnt so viele Musikplattformen wie nur möglich zu bedienen und die eigene Musik möglichst überall hochladen, denn so ist die Reichweite oft doppelt so groß wie nur auf YouTube allein.

2 KOMMENTARE

    • Man kann auch ein Online Musikvertrieb nutzen damit die Musik überall veröffentlicht wird. iMusician zum Beispiel bietet Interessante Angebote, wie die Services für die YouTube Monetarisierung und die Musikverlags-Administration oder iTunes Free.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here