Emissionshaus in VWL leicht erklärt + Beispiel

Definition

Das sogenannte Emissionshaus ist vereinfacht gesagt eine Art Finanzinstitut. Im Rahmen dieses Emissionshauses werden börsenunabhängige, geschlossene Fonds, auf den Handelsmarkt gebracht. Erstellt wird ein komplettes Konzept der Fonds bevor sie emittiert werden. Emittiert werden die Fonds dann durch sogenannte Emissionshäuser. In der Wirtschaft spricht man nur dann von einem Emissionshaus, wenn das entsprechende Finanzinstitut geschlossene Fonds zum Kauf anbietet.

Was zeichnet geschlossene Fonds aus?

Fonds, die geschlossen sind, bezeichnet man auch als „alternative Investmentfonds“. Diese sind börsenunabhängig. Legt eine Person hier Geld an, ist dies als eine Art Unternehmensbeteiligung zu verstehen. Den Anlegern wird die Möglichkeit geboten in bestimmte Projekte zu investieren und einen entsprechenden Anteil am Gewinn zu haben. Vor allem Bauten wie Immobilien oder Flugzeuge sind dabei möglich und beliebt. Die Höhe des Kapitals vom geschlossenen Fond wird vom Emissionshaus festgelegt. Nach Erreichen des Maximums schließt der Fond automatisch.

Funktionen des Emissionshauses

Die wichtigste Aufgabe ist das Vertreten wirtschaftlicher Interessen der Unternehmen und den dazugehörigen Anlegern. Die Funktion wird viele Einzelaufgaben garantiert.
Zunächst stellt das Emissionshaus ein Konzept eines geschlossenen Fonds auf. Daraufhin wird dieses Konzept vorgestellt.
Hierbei werden Parameter wie Wirtschaftlichkeit und rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigt.
Anschließend stellt sich das Emissionshaus als Vermittler dar, indem es Fonds an bspw. Banken vermittelt, die diese an private Anleger weiter veräußern.

Emissionshaus – kurz und knapp

Emissionshäuser sind spezielle Finanzinstitute, die Fonds ausarbeiten, die geschlossen sind. Fonds sind dann geschlossen, wenn Unternehmen sich bei bestimmten Projekte über eine gewisse Zeit hinweg an diesen beteiligen. Die Emissionshäuser bringen die Fonds nach entsprechender Konzeption auf den freien Markt.

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here