engbefreundet, eng befreundet – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Bedeutung:

Engbefreundet / eng befreundet ist ein Adjektiv und wird immer klein geschrieben, es sei denn es steht am Satzanfang. Es kann auch aus einander geschrieben werden.

Richtig: engbefreundet / eng befreundet
Falsch: eng-befreundet

Beispiele:

* Ich bin mit ihr engbefreundet / eng befreundet.
* Wir sind engbefreundet / eng befreundet.
* Sie waren engbefreundet / eng befreundet.

Vorheriger Artikelenganliegend, eng anliegend – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelEntweder-Oder, Entweder-oder – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here